Fahrradträger am Zoe?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon wp-qwertz » Fr 8. Jan 2016, 15:38

so, wir haben jetzt ein paulchen.
wenn er denn mal aufgebaut ist, sicher ein nettes ding. ABER: die gebrauchsanleitung war für UNS eine katastrophe! nicht so einfach und 4 hände waren z.t. auch nötig.
will sagen: produkt sicher i.o. aber aufbau knifflig und schei..... anleitung.

wenn es jemand kann: ein anleitungs-video wäre doch mal klasse!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3723
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Leftaf » So 10. Jan 2016, 15:34

Hi noch am Verzweifeln? oder schon montiert?

Eigendlich ist der Paulchen einfach zu montieren.

Erstmal die Aufhäng oben "einharken" die beliben dann auch dran.
IMG_20130806_123019_1.jpg
Heckklappe oben


Rechts und Link einhacken.
IMG_20130806_123025.jpg
Rechts Link


Die harte Stelle in der Schürze suchen um den Abstand zugewähren.
IMG_20130806_123030.jpg
Schürze


Gruss aus Hamburg
Zuletzt geändert von Leftaf am So 10. Jan 2016, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Jack76 » So 10. Jan 2016, 15:39

einhaken oder einhacken??? ;-)

Für letzteres wäre mir der Lack zu schade.... :)
Jack76
 
Beiträge: 2373
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon wp-qwertz » So 10. Jan 2016, 19:06

es ging uns auch nicht um das einhaken am auto. das haben wir dann heute das erste mal gemacht, begriffen und es funzt.
das aufbauen des ganzen systems war per anleitung eine katastrophe - zumindest für uns.
die anleitung ist...
aber danke für deine mühe.

ps: hast du einen dirketen fraht zu paulchen, oder bist von denen, oder bist paulchen :D ? wenn ja, kann ich gerne eine genauere rückmeldung geben, finde ich es doch gut, wenn nach eine kontruktiven rückmeldung eine verbesserung statt findet.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3723
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Leftaf » So 10. Jan 2016, 21:09

wp-qwertz hat geschrieben:
es ging uns auch nicht um das einhaken am auto. das haben wir dann heute das erste mal gemacht, begriffen und es funzt.
das aufbauen des ganzen systems war per anleitung eine katastrophe - zumindest für uns.
die anleitung ist...
aber danke für deine mühe.

ps: hast du einen dirketen fraht zu paulchen, oder bist von denen, oder bist paulchen :D ? wenn ja, kann ich gerne eine genauere rückmeldung geben, finde ich es doch gut, wenn nach eine kontruktiven rückmeldung eine verbesserung statt findet.


Ich Arbeite so 2km von Paulchen weg und war damals zum erstellen des ersten ZOÉ Paulchen da. Wenn du Anmerkungen zur Anleitung hast kann ich die gerne persönlich übergeben.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon wp-qwertz » So 10. Jan 2016, 22:29

moin moin,
na, dann will ich dir für paulchen etwas mit auf den weg geben :D
- wenn ich das paket auspacke, erwarten mich drei kleinere pakete und 3! anleitungen. hier kann ich als laie nicht erkennen, mit welcher ich anfangen soll.
gut wäre natürlich EINE anleitung.
das geht vlt. nicht, weil paulchen ja mehrere systeme/ autos mit einem grundträger bedient, wenn ich das richtig verstanden habe. dann wäre eben gut, wenn die basis-anleitung dick und fett mit z.B. einer 1 markiert wäre...

DAS IST EIGENTLICH DAS HAUPTPROBLEM GEWESEN:
- die reihenfolge der photos/ anleitungsschritte war uns nicht deutlich genug: parallel gedruckt und nicht eindeutig, ob zu lesen von links oben nach unten wie ein buch, oder aber erst linke, dann rechte spalte...

- die photos sind z.t schlecht, obwohl sie details zeigen sollen. ggf. etwas aufhellen?!
- z.b. wäre ein ihnweis toll, dass das nr.schild des autos mit schrauben befestigt sind, die versetzt werden können. das wusste ich nicht und es war ein zufall, dass ich auf die idee kam, das nr.schild abzunhemen, um nachzusehen. denn paulchen schreibt, dass zwei träger unter das schild geschoben werden soll - was einfach nicht ging (weil schrauben im weg)...
- wie die alu-schienen für die räder angebracht werden sollen: hier gab es, wenn ich mich richtig erinner, einen querverweis auf einen anderen installationspunkt... haben wir nicht verstanden und viel herumexperemntiert...
(ich habe jetzt die anleitung noch einmal hervorgeholt um nachzusehen, wo es missverständnisse gab. das interessanten: jetzt, wo alles installiert ist, es es schwer, sich zu erinnern, was unlogisch erschien, denn nun wissen wir ja, wie es geht und finden die damal unerklärlichen dinge nicht mehr :D)
- die sogenannten "gummielemente" für die zweit-rad-aufnahme, sind sehr schlecht in die löcher zu drücken, da ihr "hals" zu kurz und weich sind, als dass sie gut eingedrückt werden können...
- bei der anleitung für die "gepäckstrebe" wird in einer der anelitungen gezeigt, dass sie fast nach ganz unten montiert werden soll (mit hinweis, dass sie später noch verändert werden muss). in einer anderen anleitung, taucht sie dann aber wieder ganz oben beim grundträger auf - was nicht anders zu machen war (bei uns, vlt. bekommt das ja jemand anders hin :D), als sie wieder komplett zu demontieren, um sie oben wieder einsetzen zu können...

ja, ich glaube das war es.
wie gesagt: das erste mal vor den anleitungen ist eine katastrophe für uns gewesen! jetzt.... geht es.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3723
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Fahrradträger am Zoe

Beitragvon alfredd » Mo 20. Jun 2016, 18:01

Jetzt muss ich auch in die Diskussion über Montage von "Paulchen"-Fahrradträgern einsteigen: Ich habe vor ein paar Tagen meinen neuen Mittellader + Tieflader montiert, zwar mit Problemen, aber letztlich dürfte er richtig montiert sein. Beim Tieflader seh ich schon eine Sache, die langfristig nicht so bleiben kann, glaube ich: Der untere Teil der Karosserie ist dort, wo die beiden Puffer normalerweise aufliegen, ziemlich weich und kann im unbeladenen Zustand den Druck gerade aushalten. Wenn aber unsere beiden, je ca.20kg schweren Elektroräder dazukommen, wird die Karosserie bedenklich eingedrückt. Erschütterungen bei der Fahrt dürften dann keinesfalls mehr dazukommen.... Also haben wir die Puffer senkrecht gestellt, sodass sie nahe der Kante unterhalb der Heckklappe aufliegen - dort ist die Karosserie deutlich stabiler.Die untere Querverstrebung des Tiefladers ist dann aber nur 1,5cm von der Nummerntafel entfernt, mit einem Rad beladen nur noch 1cm, mit beiden Rädern ca. 0,7cm.... Gar nicht vertrauenserweckend.... Kannst mir wer einen Rat geben? Du, Arthur, dürftest schon Erfahrung haben. Ich schicke ein paar Fotos mit, damit es verständlicher wird. Telefonisch wärs vielleicht noch einfacher - ich ruf natürlich zurück. (004369911606688) Vorläufig danke!
Dateianhänge
IMG_4112[1].JPG
Querverstrebung des Tiefladers sehr nahe an der Karosserie
IMG_4110[1].JPG
Puffer liegt auch hier nicht perfekt auf
IMG_4108[1].JPG
Puffer senkrecht gestellt
alfredd
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 11:29

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Leftaf » Mo 20. Jun 2016, 18:46

Schau mal Eintrag #132 ich war bei Paulchen ja vor Ort und da wo die Schützer beim mir Anliegen sind die Aufhängung der Schürze da beut dann nichts

Gesendet von meinem MI PAD mit Tapatalk
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon vlamers » Fr 14. Jul 2017, 07:38

Hallo Zusammen,

Hat schon mjemand Erfahrungen mit folgendem dachträger / Fahrradträger für die ZOE?
Klingt ja grundsätzlich interessant:
[url]
http://www.fischer-fahrradshop.de/epage ... cale=de_DE
[/url]
Bei Heckträgern plagt mich die Sorge vor verkratzen bzw. verbeulen an den Auflagepunkten.

Danke!

Gruß
vlamers
vlamers
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:12
Wohnort: Obing

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon panoptikum » Fr 14. Jul 2017, 10:35

Wie willst Du denn diesen Träger montieren. Es gibt keine Dachreling an der Zoe.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andi-E und 7 Gäste