Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon panoptikum » So 18. Dez 2016, 10:35

Leftaf hat geschrieben:
Es Fehlt noch die Sitzheizung zum selber nachrüsten.

Ich wiederhole mich:
panoptikum hat geschrieben:
Er hat doch eine Bose-Edition bestellt (laut Signatur), die hat schon eine Sitzheizung.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1315
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Spider » Fr 3. Mär 2017, 17:39

Hi,
falls du noch mehr über PlastiDip und Co erfahren willst, kannst du mich gerne anschreiben. (jeder andere auch)

hab mein damaligen A6 mehrfach mit PlastiDip gedippt und auch Felgen und sogar ein Schlagzeug.
Mitlerweile verwende ich FullDip ist kostengünstiger, leichter zu verarbeiten und gibt bessere Ergebnisse.
hier mal ein paar Bilder von FullDip.
Dip steht einer konventionellen Folierung in nichts nach, eher umgekehrt.

Mein Zoe und der meiner Verlobten werden auch noch gedippt.

Grüße
Andre
Dateianhänge
IMG-20160131-WA0006.jpg
20160826_120147.jpg
20160826_120133.jpg
Benutzeravatar
Spider
 
Beiträge: 295
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Spider » Fr 3. Mär 2017, 18:02

das war mein erstes mal dippen
Dateianhänge
IMAG1405.jpg
Benutzeravatar
Spider
 
Beiträge: 295
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Fotowolf » Do 13. Apr 2017, 17:23

Für den Kofferraum kann ich empfehlen: LYCKSELE Box von Ikea. Wurde hier sehr gut beschrieben, auch mit Fotos:
renault-zoe-zubehoer/kofferraum-endlich-aufgeraeumt-t3494-70.html#p149465

Gegenüber den fix eingebauten doppelten Böden hat sie den Vorteil, leicht herausnehmbar zu sein, wenn man mal den gesamten Platz im Kofferraum benötigt.
ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 310
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Spider » Fr 14. Apr 2017, 07:37

Also mein Doppelter Boden ist auch schnell raus genommen.
Bretter runter
Und dann das Untergestell rausnehmen
Dateianhänge
2016-07-19 21.36.38.jpg
2016-07-19 21.37.01.jpg
Benutzeravatar
Spider
 
Beiträge: 295
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon -Marc- » Fr 14. Apr 2017, 08:32

Spider hat geschrieben:
Also mein Doppelter Boden ist auch schnell raus genommen.
Bretter runter
Und dann das Untergestell rausnehmen

Der sieht aber gut aus :thumb:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2303
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Mittelhesse » Fr 14. Apr 2017, 10:42

der doppelte Boden von Spider ist der Hammer :mrgreen:
Passt super, sieht gut aus und fällt nicht auf.

IMG_9396.JPG
hier die Ausführung mit Scharnier :D


IMG_9395.JPG
Abdeckung geschlossen
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1060
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon sirprize » Di 18. Apr 2017, 10:20

Eure Doppelböden sehen gut aus! :)

Ich wollte zu diesem Thread noch ein Fazit meinerseits nach 6 Wochen praktischer Zoe-Erfahrung abgeben. Vieles war dann doch eher Spinnerei ;)

  • Zum Lackschutz: Neue Farbe als Flüssiglack à la Plasti dip bzw. Autosprühfolie (Hat hier jemand Erfahrung damit - also mit einer komplett gedippten Karosserie? - Danke Dachakku) machen wir doch nicht - die Zoe bleibt weiß
  • NRGkick als Universal-Ladekabel Ladelösung ist angeschafft
  • Tür- und Dachdämmung wie hier im Forum beschrieben (Kriege ich das als eher ungeschickter Typ hin? Auf den Bildern sieht es jedenfalls machbar aus.) die Dämmung der R90 reicht mir bisher
  • Fest installiertes USB-Netzteil mit mindestens zwei Buchsen, je 2A Zigarettenanzünder-Ladegerät reicht erst einmal aus
  • Kabelfach für Typ2+NRGkick - auch hier gibt es schon tolle Beschreibungen im Forum, das überlege ich mir aber erst genauer, wenn die Zoe da ist. (Danke Leftaf und wp-qwertz) Ersetzt durch anderen Aufbau, Foto folgt in den nächsten Tagen.
  • Lufty für Laden mit Diebstahlschutz (Danke panoptikum)
  • H7-Leuchten durch bessere ersetzen (Danke panoptikum) Licht der R90 reicht uns so
  • Türkantenschutz (Danke panoptikum) Noch offen - soll gemacht werden
  • OBD-Dongle + CanZE (klingt gerade als Informatiker interessant - danke Zoelibat) Ist in Betrieb
  • LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung (Danke panoptikum) derzeit reicht uns die Innenbeleuchtung der R90
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / Strom der Bürgerwerke / verbrennerfrei
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 229
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon sirprize » Di 18. Apr 2017, 23:15

Statt auf den Rücksitz haben wir den Mops in den Kofferraum verbannt. Dort ist die Kiste stabil zwischen Subwoofer und Ladekante eingeklemmt und mit Spanngurten befestigt. Das reicht erstmal bis zur professionellen Hundekiste.

Typ2-Ladekabel und mobile Ladelösung liegen auf dem Subwoofer hinter der Kiste. Somit bleibt im Kofferraum links noch Platz für 1-2 Kisten und sonstigen Krempel. Den Rest nehmen wir ggf. auf den Rücksitzen mit.

IMG_20170418_191353-K500.jpg
Kofferraumansicht


P.S. Bass ist auf -5 eingestellt - macht euch um Tesla (den Mops) keine Sorgen.

tesla-K500.jpg
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / Strom der Bürgerwerke / verbrennerfrei
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 229
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Flünz » Di 18. Apr 2017, 23:27

sirprize hat geschrieben:
  • Zum Lackschutz: Neue Farbe als Flüssiglack à la Plasti dip bzw. Autosprühfolie (Hat hier jemand Erfahrung damit - also mit einer komplett gedippten Karosserie? - Danke Dachakku) machen wir doch nicht - die Zoe bleibt weiß
  • NRGkick als Universal-Ladekabel Ladelösung ist angeschafft
  • Tür- und Dachdämmung wie hier im Forum beschrieben (Kriege ich das als eher ungeschickter Typ hin? Auf den Bildern sieht es jedenfalls machbar aus.) die Dämmung der R90 reicht mir bisher
  • Fest installiertes USB-Netzteil mit mindestens zwei Buchsen, je 2A Zigarettenanzünder-Ladegerät reicht erst einmal aus
  • Kabelfach für Typ2+NRGkick - auch hier gibt es schon tolle Beschreibungen im Forum, das überlege ich mir aber erst genauer, wenn die Zoe da ist. (Danke Leftaf und wp-qwertz) Ersetzt durch anderen Aufbau, Foto folgt in den nächsten Tagen.
  • Lufty für Laden mit Diebstahlschutz (Danke panoptikum)
  • H7-Leuchten durch bessere ersetzen (Danke panoptikum) Licht der R90 reicht uns so
  • Türkantenschutz (Danke panoptikum) Noch offen - soll gemacht werden
  • OBD-Dongle + CanZE (klingt gerade als Informatiker interessant - danke Zoelibat) Ist in Betrieb
  • LED-Innen- und Kofferraumbeleuchtung (Danke panoptikum) derzeit reicht uns die Innenbeleuchtung der R90


Es fehlen noch ordentliche Hupen für die Französin und die Gummilippe vorne unter der Motorhaube.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D (Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste