Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon wp-qwertz » Do 8. Dez 2016, 20:11

es gibt hier irgendwo die anleitung zum bau eines doppelten bodens im kofferraum für die ladekabel... das fällt mir noch auf die schnelle ein :D
viel spaß dir mit der zoe - dem volkswagen-tesla :!: (leider hat deine version kene 43kW-lademöglichkeit. ist dir das bewusst?)
Versteigere bis zum 29/01/18 Model-S für Kinder für nen guten Zweck:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=5& ... 89#p480534
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4331
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon sirprize » Do 8. Dez 2016, 20:28

Ihr seid echt der Hammer, danke an alle, die bisher etwas geschrieben haben :)

panoptikum hat geschrieben:
Leftaf hat geschrieben:
Kofferraum und Sitzheizung lohnen sich zu suchen.

Er hat doch eine Bose-Edition bestellt (laut Signatur), die hat schon eine Sitzheizung.

Rüschtüsch! 8-)

wp-qwertz hat geschrieben:
es gibt hier irgendwo die anleitung zum bau eines doppelten bodens im kofferraum für die ladekabel... das fällt mir noch auf die schnelle ein :D


Jau, hab ich gesehen, sieht gut aus, allerdings will ich schauen, ob man das Ganze auch so hinbekommt, dass das Kabel entnommen werden kann, ohne den Kofferraum auszuräumen :)

wp-qwertz hat geschrieben:
viel spaß dir mit der zoe - dem volkswagen-tesla :!: (leider hat deine version kene 43kW-lademöglichkeit. ist dir das bewusst?)


Danke und ja, ist mir bewusst. Für meine maximale Referenzstrecke (Fahrt zu den Schwiegereltern, ca. 390km) reicht es. Mit Benziner ca. 4h Fahrtzeit + 30 Minuten Hundegassi, mit der Zoe laut Auto-Routenplaner 4h Fahrtzeit + ca. 1h Laden+Gassi. Mit 22-kWh-Akku wären es eher 3h Ladezeit - das wäre dann doch eher eine Zumutung, so dass die "kleine" Zoe bisher nicht in Frage kam.
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / Strom der Bürgerwerke / verbrennerfrei
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 185
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:52
Wohnort: Ulm

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Hachtl » So 11. Dez 2016, 21:29

Ich würde mir an deiner Stelle das Licht erstmal bei sauberen Scheinwerfern anschauen.

Meiner Meinung nach paßt das nämlich. Und wenn man meint es wird schlechter liegt das im Winter am dem Dreck vor der Linse.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1858
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Lotzekov » Mo 12. Dez 2016, 08:24

1 ganz banaler Einfall: Handschuhe (Gartenhandschuhe oder sowas) für nasse oder harzige Kabel
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon panoptikum » Mo 12. Dez 2016, 09:34

Ich habe ein Handtuch eingepackt, falls ich im Regen laden muss. Damit kann ich es trocken wischen und es versaut mir nicht den Kofferraum.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Turbothomas » Mo 12. Dez 2016, 09:40

"Jau, hab ich gesehen, sieht gut aus, allerdings will ich schauen, ob man das Ganze auch so hinbekommt, dass das Kabel entnommen werden kann, ohne den Kofferraum auszuräumen :)"

Ich habe eine Ablage unter die Hutablage gebaut. Zusammen mit dem doppelten Ladeboden ist immer noch genug Platz für eine Sprudelkiste dazwischen.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1546
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon novalek » Mo 12. Dez 2016, 09:52

Na ja, ich habe gelernt - Gemach, Gemach - Abwarten bis Fahrerfahrungen vorliegen. All das Sinnen nach Pepp-up ist nicht vergebens, sondern vielfach rausgeschmissenes Geld.
Im Nachhinein sinnvoll als Vorlauf-Einkäufe:
die feste Wallbox 11kW, ein zusätzliches Typ2-Kabel, die Mittelarmstütze, die geklonten Reifendrucksensoren an den Winterreifen und schließlich den CANze-Dongle.

Zu suchen wären richtige Schlechtwettermatten mit hochgezogenem Rand. Die Renault-Pads, auch die für teuer Geld, sind nix für's Gelände und Schnee.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2077
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Zlogan » Mo 12. Dez 2016, 10:22

sirprize hat geschrieben:
Jau, hab ich gesehen, sieht gut aus, allerdings will ich schauen, ob man das Ganze auch so hinbekommt, dass das Kabel entnommen werden kann, ohne den Kofferraum auszuräumen :)


Dann pack Dir einfach eine Box an eine Seite, die Du dann nach vorne öffnen kannst (also hoch und tief, aber nicht sehr breit). Wird man in einem Baumarkt o.ä. sicherlich für ein paar Euro bekommen und man hat null Arbeit. Ich habe mir auch eine Plastikbox geholt (auch praktisch, wenn das Kabel mal nass oder dreckig ist!) und sie passt trotz zwei Bierkästen übereinander noch in den Kofferraum (wie viel wirklich so in den Kofferraum der ZOE reingeht, siehe hier: http://www.goingelectric.de/garage/zlogans-ZOE/961/). Durch den Subwoofer im rechten Teil des Kofferraums wirst Du natürlich etwas weniger Platz haben, vor allen Dinge würde ich da nichts schweres draufstellen. :D
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017 (5 Monate warten und dann ... Glück gehabt, sofort lieferbaren von einem anderen Kunden abgestaubt).
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Leftaf » Sa 17. Dez 2016, 17:40

Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 518
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: Empfehlungen für ZOE-Zubehör/Bastelarbeiten

Beitragvon Alex1 » Sa 17. Dez 2016, 17:51

Lotzekov hat geschrieben:
1 ganz banaler Einfall: Handschuhe (Gartenhandschuhe oder sowas) für nasse oder harzige Kabel
Ist mir auch grad vor ein paar Wochen eingefallen :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8498
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Spider und 5 Gäste