Drehmoment für Radbolzen

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Drehmoment für Radbolzen

Beitragvon Franko30 » Di 24. Nov 2015, 09:36

Also ich hatte die "neuen" Radbolzen in 2013 mit den Stahlfelgen für die Winterreifen von Renault bekommen. Gestern zum ersten Mal selbst gewechselt (Ansatzpunkte für Wagenheber mangels Hinweis im Handbuch gemäß dieses Threads).
Angezogen mit 105 Nm, dann nach 30 km Fahrt nochmals - vorne ging auf beiden Seiten nochmals bei manchen Schrauben fast eine ganze Umdrehung (was habe ich geschwitzt aus Sorge die im Vergleich zu meinem Tesla dünnen Schräubchen könnten brechen).

Was mich beunruhigt ist, dass bei einem nochmaligen Überprüfen nach 60 km auch nochmals fast eine halbe Umdrehung mancher Schrauben vorne bei 105 Nm Drehmoment möglich war...

Ich werde das weiter beobachten müssen.

Cheers Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 20:33

Anzeige

Re: Drehmoment für Radbolzen

Beitragvon novalek » Di 24. Nov 2015, 13:04

Zur Orientierung
http://www.hanse-trading-reifenservice. ... nte_de.pdf
http://blobs.continental-tires.com/www8 ... 5-data.pdf
http://www.reifensuchmaschine.de/drehmo ... moment.htm

Festgestellt hab ich, daß die Angaben auf unterschiedlichen Quellen um +- 10% schwanken.

Dran denken, den Felgensitz mit Hochtemperatur-Keramikpaste dünnst einstreichen - vermeidet festrosten, aber niemals auf Radschrauben und deren Gewinde und Sitz.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Drehmoment für Radbolzen

Beitragvon AbRiNgOi » Di 24. Nov 2015, 13:56

Zu fest anschrauben macht (vorsätzlich?) jede Werkstätte. Ich habe bei meiner ZOE zum ersten mal in meinem Leben, die Räder vom Fabrikneuen Fahrzeug gewechselt. Der Grund war einfach, ich wollte am ersten Tag der Winterreifenpflicht nach einer längeren Tour nach Hause fahren. Da ich nicht die ganze Woche mit den Reichweitenzerstörenden Winterreifen fahren fahren wollte hatte ich die Winterreifen auf Felge bereits gekauft und zu Hause gelagert, am Abend wurden diese dann gewechselt. Und? So Butter weich wie die original ab Werk angesetzten Sommerreifen, habe ich meine eigenen noch nie runter bekommen. Daher bin ich mir sicher, dass ich schon fester als notwendig anziehe.
Dann hatte ich diesen Sommer meine hintere Schürze zerstört (beim zurücksetzen und dem vorhanden sein eines Pfosten...) und so wurde auf Vollkasko die Schürze getauscht und dabei natürlich die hinteren Räder abmontiert. Und? klar die vorderen habe ich mit der für von mir angezogenen Bolzen notwendigen Kraft wieder runter bekommen, für die beiden aus der Werkstätte war die Verlängerung notwendig. Wie kann man die Räder so übermäßig toll anziehen? Grob fahrlässig wenn Ihr mich fragt. Würde mir beim Lösen der Radbolzen reißen und die wären vorher von der Werkstätte dran, ich würde sofort reklamieren. Für das Erkennen des Unterschiedes eines ab Werk angebrachten Reifens (Butter weich) und einem durch die Werkstätte (Verlängerung) brauch ich keinen Drehmomentenschlüssel. Und mich da dazwischen zu legen, schaff ich blind.
Wenn also die mögliche Bandbreite zwischen "Butter weich" und "völlig vertrottelt fest" liegt, bin ich sicher ohne Spezialwerkzeug dazwischen. Bei Leichtmetallfelgen sieht die Sache sicher anders aus. So teure Dinge hab ich nicht.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3081
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Drehmoment für Radbolzen

Beitragvon Franko30 » Di 24. Nov 2015, 19:54

So, heute nochmals 200 km gefahren - alles OK, die Schrauben sitzen genauso fest wie beim 2. Nachziehen nach 60 km (siehe weiter oben).

Bin beruhigt.

Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 20:33

Vorherige

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste