Anhängerkupplung beim ZOE?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Turbothomas » Mi 8. Nov 2017, 20:49

Nicht unbedingt, aquawatt aus Österreich bietet ein flottes E-Motorboot das mit Hänger unter 750kg wiegt. Die Solarpanels auf dem Deck liefern genug Energie um an sonnigen Tagen den ganzen Tag auf dem See fahren zu können ohne das man an die Steckdose muß. Alles legal.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1630
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon AbRiNgOi » Do 9. Nov 2017, 11:37

Heute gings auf volle: Die zentrale Wiener Renault Werkstätte hat heute bei einer Probefahrt bestätigt, der Motor ist defekt, der muss getauscht werden. Im System ist die Garantie bis 7/2018 ersichtlich, also steht dem Tausch nichts im Weg. Da ich wegen eines Heckschadens auch eine Versicherungsbegutachtung hinten hatte, und auch der Unfallhergang genau beschreibt, dass meine Tochter etwas zu schnell an den Anhänger herangefahren ist, muss es denen einfach aufgefallen sein, dass diese ZOE eine AHK hat. Angesprochen habe ich es natürlich nicht. (man hätte ja mit jedem Fahrzeug rückwärts an einen Anhänger ran fahren können ohne irgendwas ankoppeln zu wollen...) auch hatte ich den Hacken zu Hause gelassen.
Der Motor wird jetzt bestellt, mal sehen ob es klappt, Garantie Abwicklung trotz AHK....
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3568
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Will_Elektroauto » Fr 10. Nov 2017, 18:07

Dann mal: Viel Glück ;)
Seit Oktober 2010 7,8kWp auf dem Dach
Seit Somer 2013 Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
"poor man´s Tesla", ZOE Intens R240 seit April 2017
Jetzt mit ZoeKupplung#34.
Mein Akku-Upgrade: Opel Zafira 1.9 CDTI :shock:
Will_Elektroauto
 
Beiträge: 129
Registriert: So 30. Okt 2016, 17:11
Wohnort: 24793 Brammer

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon anakling » Sa 11. Nov 2017, 20:31

twizykupplung hat geschrieben:
Mal ein Kundefoto aus Norwegen.....

Christian
zoekupplung.de



Status bei der Sache mit dem norwegischen TÛV ist, dass mein Anwalt am 19.10. fristgerecht die Einwände eingereicht hat. Nun warten wir schon seit 3 Wochen. Vermutlich sammelt der Gegenspieler seine Argumente. Es gibt keine eindeutige Rechtsprechung und auch keine Vorgaben aus Brüssel für Norwegen. Also müssen die Juristen das klären.
Eine gute Nachricht ist, dass der offizielle Elektrofahrerverein in Norwegen die Anwaltskosten zu einem Teil übernehmen. Sie finden auch diese Sache wichtig.
Ich werde natürlich solange mit der AHK weiterfahren!!!
anakling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 15:38

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Mittelhesse » Sa 11. Nov 2017, 20:35

anakling hat geschrieben:
Status bei der Sache mit dem norwegischen TÛV ist, dass mein Anwalt am 19.10. fristgerecht die Einwände eingereicht hat. Nun warten wir schon seit 3 Wochen. Vermutlich sammelt der Gegenspieler seine Argumente. Es gibt keine eindeutige Rechtsprechung und auch keine Vorgaben aus Brüssel für Norwegen. Also müssen die Juristen das klären.
Eine gute Nachricht ist, dass der offizielle Elektrofahrerverein in Norwegen die Anwaltskosten zu einem Teil übernehmen. Sie finden auch diese Sache wichtig.
Ich werde natürlich solange mit der AHK weiterfahren!!!


Sehr gut wenn der Verein sich beteiligt, bleib am Ball, ich drücke die Daumen :D
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1074
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon twizykupplung » Mi 22. Nov 2017, 16:24

Hier auf youtube...

Die Notwendigkeit einer AHK am Elektroauto...
Auf Englisch.

Christian
www.twizykupplung.de
www.zoekupplung.de

https://www.youtube.com/watch?v=Wy-orn2-Bfk
"Mich interessiert nicht wofür etwas gebaut wurde, sondern was es sein kann!"
( Gene Kranz / Flight Commander Apollo 13 )
Benutzeravatar
twizykupplung
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:16

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 12. Jan 2018, 11:09

Neuer Motor und TCU auf Garantie getauscht, AHK noch drauf!!

Das funktionierte mal ganz gut. Der Batterieupdate allerdings scheint nicht zu gehen...

Aber: Mir kommt der Verbrauch zu hoch vor. Bei einer verfügbaren Energie von 21kWh komme ich auf eine Reichweitenprognose von 108km... Auch nach Reset des Bordcomputers.
Mein Sohn ist am Mittwoch nach Rust am See gefahren (60km) und ohne Nachladen nicht zurück gekommen, war wohl etwas schnell unterwegs und hat für seine Schwester gut eingeheizt...

Trotzdem, morgen wird es schweirig für die kleine:

Guntramsdorf - Horn mit leerem Anhänger und dann zurück Horn Guntramsdorf mit sicher 750kg am Hacken. Das sind 110 Km je Richtung.

In Horn wird natürlich geladen und Mittag gegessen. Der Schnelllader in Horn ist am Samstag zu Mittag so ungefähr mit 99,856% von einem Schnarchlader belegt, das Rangieren auf einem voll belegten Parkplatz wo gerade mal der Ladeplatz frei sein könnte, mit einem Anhänger? Daher werde ich wohl zur EVN fahren und gemütlich zu Tisch gehen. Mal sehen wie das alles wird mit Anhänger.

Geübt habe ich auf der eRuda mit dem leichten Anhänger von Christian (Twizzykupplung), den hab ich einfach auf die Seite geschoben, aber ein voller? Wird spannend, ich werde berichten.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3568
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon wischi » Mo 19. Feb 2018, 18:45

IMG_6606.JPG
IMG_6603.JPG
Wozu braucht man überhaupt eine Anhängvorrichtung?
Es funktioniert so auch perfekt :lol:
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 19. Feb 2018, 19:18

wischi hat geschrieben:
Es funktioniert so auch perfekt

Möchte nicht wissen wie der Innenraum nach dem 50sten mal aussieht.

wischi hat geschrieben:
Wozu braucht man überhaupt eine Anhängvorrichtung?

Damit man keinen Ärger mit der besseren Hälfte bekommt, wenn der Innenraum so aussieht wie bei meinem Pickup die Ladefläche.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2808
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Athlon » Mo 19. Feb 2018, 20:19

Made my Day :D
Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 192
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:35
Wohnort: Zwickau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste