ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Nach wieviel km waren Reparaturen am ZOE Fahrwerk nötig?

bis 30000 Querlenker links
12
7%
bis 30000 Querlenker rechts
10
6%
bis 30000 anderes Teil
10
6%
bis 50000 Querlenker links
20
11%
bis 50000 Querlenker rechts
21
12%
bis 50000 anderes Teil
13
7%
bis 80000 Querlenker links
18
10%
bis 80000 Querlenker rechts
16
9%
bis 80000 anderes Teil
10
6%
alles ok
48
27%
 
Abstimmungen insgesamt : 178

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 9. Okt 2017, 16:46

novalek hat geschrieben:
Glaub' pauschal dazu was zu sagen ist extrem schwierig, weil der Zustand der häufig genutzten Straßen ausschlaggebend ist.

So wirds wohl sein. Aber auch wie man damit fährt. Im ZOE sind die gleichen Komponenten wie in den anderen Renault-Fahrzeuge verbaut. Das Problem ist nur, dass der ZOE ein wesentlich höheres Gewicht hat. Bei unseren sind bisher noch keine Probleme mit dem Fahrwerk aufgetaucht. Bisherige Fahrleistungen ca. 30.000 km, 20.000 km und 18.000 km
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3041
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon bernd » Mi 11. Okt 2017, 11:54

65.000 km
Stabigummis erneuert da lautes Poltern nervig wurde.
Nicht beim Freundlichen sondern beim Schrauber um die Ecke machen lassen, da kein Hochstromteil.

Hat incl. Material 100€ gekostet, wobei das Ersatzteil von Renault daran das teuerste war.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
bernd
 
Beiträge: 372
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon most » Fr 13. Okt 2017, 06:50

Problematisch ist sicher auch, daß viele Zoe-Fahrer den Reifendruck penibler im Auge haben als noch zu Verbrenner-Zeiten und sehr oft in Richtung 3bar unterwegs sind. Da sind die Belastungen höher, da der Reifen weniger abfedern kann.
Von mir selbst kenne ich auch das Verhalten, daß ich durchaus mal leicht schneller als früher üblich in eine Kurve - auch solche mit holpriger Fahrbahnoberfläche - einfahre, um bloß nicht zu Rekuperieren, sondern möglichst viel Bewegungsenergie mitnehmen will. Das ist sicher ein zusätzlicher Faktor (bei mir).
Bislang nach 19 Monaten und 19tkm nichts zu bemerken.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 550
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon €mobil » Fr 13. Okt 2017, 07:36

Der rechte Stabi war vor 80.000 km fällig, der linke später.
Genau weiss ich es nicht mehr.

Scheint aber recht einfach zu tauschen zu sein und die nächsten werde ich mir in der Bucht holen.

Das Phänomen mit den außen abgefahrenen Reifen hatte ich auch und tippe auch auf höhere Kurvengeschwindigkeiten als früher.
Der niedrige Schwerpunkt macht sich eben bemerkbar ;-)
ZOE Life; 07/2013; >142.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost
€mobil
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon TomTomZoe » Fr 13. Okt 2017, 21:31

@€mobil
Koppelstange links bzw. rechts, Stabilisator ist an der Achse nur einer :klugs:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2468
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon €mobil » Mo 16. Okt 2017, 09:11

Danke ;-)

Ich lerne gerne noch dazu :-D
ZOE Life; 07/2013; >142.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost
€mobil
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon Mittelhesse » Di 17. Okt 2017, 16:25

meine ZOE fing vor ein paar km auch das klopfen an der VA an (ca. 99.300km) ,
habe beide Koppelstangen (Stabilisator) auf dem Hof mit dem Wagenheber getauscht. :twisted:
etwas über 30€ Material und 1h Arbeit das kann man selbst erledigen :mrgreen:

IMG_2557.JPG
aus dem Zubehör

IMG_2559.JPG
links neu in verstärkter Ausführung, rechts der alte Stabi


nichts klappert oder klopft, endlich wieder Ruhe :D
Zuletzt geändert von Mittelhesse am Di 17. Okt 2017, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1104
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon Tho » Di 17. Okt 2017, 16:27

Kann man das selbst prüfen, ob die Koppelstangen klappern? Wo klappern die alten? In dem Gummilager?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6844
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon Mittelhesse » Di 17. Okt 2017, 16:30

Wenn sie draussen ist merkst du das der M10er Bolzen leichtes Spiel in der Pfanne hat (man kann ihn etwas raus ziehen).
Und bei etwas über 30€ Materialkosten tausche ich einfach, bevor ich in der Werkstatt fahre (Garantieantrag per Mail wurde bei mir abgelehnt, das sei Verschleiß) Querlenker hätte ich auch nicht auf dem Hof gemacht :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1104
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte

Beitragvon Flowerpower » Di 17. Okt 2017, 16:45

Immerhin halten 37% der Zoe Fahrwerke. :)
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren
Flowerpower
 
Beiträge: 748
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste