ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Pol-Pott » Sa 25. Mär 2017, 17:55

Aus berufenem Munde wurden hier mal 5-6 Wochen Lieferzeit angesagt, zwar für einen Q210er Akku.
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/batterie-defekt-austausch-t5340.html#p425551
Stichwort Akku ist alles aufladbare "Zeugs", also die 12 Volt und 400 Volt-"Batterie". Insbesondere im englischsprachigen Bereich ist man da ungenau.

Stichwort wenige Tage: das träfe für Artikel aus dem Zentrallager zu, wäre aber trotzdem zu lange. Angenommen, die meinen den 12 Volt-Akku, den man quasi an jeder Ecke bekommt, würden mir bei dieser Reaktionszeit des ZE-Fachbetriebes (Sorgen)Falten auf der Stirn wachsen.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 19:40

Anzeige

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Twizyflu » Mo 27. Mär 2017, 23:37

Tjo hatten wir schonmal so einen Fall oder?
Irgendwas in der Batterie nicht in Ordnung. Zack. Aus.

Kann mal passieren.

Viel Glück.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon JoeElectric » Fr 7. Apr 2017, 22:39

Hallo,

ich habe einen ähnlichen Fall mit meinem 41kWh Zoe von Januar 2017.
ZOE zeigt Anfang der Woche GEFAHR an, nachdem er vollgeladen übers Wochenende auf dem Hof gestanden hat.

Wagen zum Händler. Fehleranalyse mit Renault DE. Eine Zelle ist wohl defekt (nur ca. 3,xV Spannung). Kein Tauschakku in DE verfügbar. D.h. Akku wird ausgebaut, nach Frankreich verbracht und dort analysiert/repariert.
Bis dahin Mietwagen über Renault Assistance.

Hoffe, das bleibt ein einmaliger Fall.
JoeElectric
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 15:29

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Apr 2017, 23:01

Sowas kann mal passieren ist aber selten ja.
Ein fehlerhaftes Modul :/
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Alex1 » Sa 8. Apr 2017, 00:00

JoeElectric hat geschrieben:
...ich habe einen ähnlichen Fall mit meinem 41kWh Zoe von Januar 2017.
ZOE zeigt Anfang der Woche GEFAHR an, nachdem er vollgeladen übers Wochenende auf dem Hof gestanden hat.

Wagen zum Händler. Fehleranalyse mit Renault DE. Eine Zelle ist wohl defekt (nur ca. 3,xV Spannung). Kein Tauschakku in DE verfügbar. D.h. Akku wird ausgebaut, nach Frankreich verbracht und dort analysiert/repariert.
Bis dahin Mietwagen über Renault Assistance.

Hoffe, das bleibt ein einmaliger Fall.
Hoffe, meine Kommende macht sowas nicht... :o :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10599
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon JoeElectric » Sa 8. Apr 2017, 00:08

Ich finde es schon bedenklicher, dass das BMS dies in der aktuellen Release offenbar nicht richtig abfängt.
Es wurde wohl auch ein SW-Update auf die Steuergeräte eingespielt, was aber ebenfalls nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat.
Zudem kann man hoffen, dass sich die Ersatzakkusituation hierzulande verbessert.
Normalerweise bekäme ich jetzt ein Tauschakkupack. In diesem Falle werde ich wohl "mein" gemietetes Akkupack zurück erhalten.
JoeElectric
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 15:29

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Pol-Pott » So 9. Apr 2017, 10:44

JoeElectric hat geschrieben:
Zudem kann man hoffen, dass sich die Ersatzakkusituation hierzulande verbessert.
Keine Bange, ab Mitte 2017 kommen die Akkus, so die Ansage, ab Breslau - frisch gezapft - geprüft - verpackt und ab die Post.
Ein defektes Akku-Modul, na und - das passiert. Meiner hat nach 4000 km immer noch keine Trübungen - 102 % SoH, beim R240 hatte ich vor einem Jahr bereits die 99% geknackt.
Pol-Pott
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 19:40

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon Twizyflu » So 9. Apr 2017, 11:53

Wird sich zeigen ob es da Auffälligkeiten bei den neuen Zellen gibt...
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon bm3 » So 9. Apr 2017, 12:27

Gibts eigentlich schon was Neues dazu Obstkiste ? Ist ja jetzt schon einige Tage her ?
Wirds vor Ostern denn noch etwas ? Wurde die 12V-Batterie jetzt getauscht ?

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: ZOE 40 KWh - nach 2 Monaten Akkutausch

Beitragvon JoeElectric » So 9. Apr 2017, 22:36

Pol-Pott hat geschrieben:
JoeElectric hat geschrieben:
Ein defektes Akku-Modul, na und - das passiert. Meiner hat nach 4000 km immer noch keine Trübungen - 102 % SoH, beim R240 hatte ich vor einem Jahr bereits die 99% geknackt.


Nun ja, das sehe ich anders. Das Auto muss fahren und nicht in der Werkstatt sehen. Und eine einzelne defekte Zelle DARF NICHT zum Totalausfall führen. Dann ist entweder das ganze Akkupack schlecht konstruiert oder aber die BMS-Software hat einen Bug. Aber angeblich führte auch ein Update der BMS-Software nicht zur Behebung des Problems.
Mal gespannt wie lange es dauert. Nun dank Renault Assistance darf ich nun im Mietwagen umherdieseln. Aber immerhin.
JoeElectric
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 15:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast