Wieviel Pech kann man haben....

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Jumo » Fr 30. Dez 2016, 13:02

Hallo!

Seit Februar 2016 besitzen wir eine schwarze Zoe Intens (Vorführwagen 6/13), mittlerweile nur noch Zickenzö genannt.
Folgende Probleme hatten wir bis jetzt:

- Defekte TCU (wodurch die 12V Batterie entladen wurde, Zö musste abgeschleppt werden, wir hatten sie zu dem Zeitpunkt genau 1 Woche; es dauerte 8!!! Wochen bis die neue TCU geliefert wurde)
- falscher Scheinwerfer eingebaut (für Rechtslenker)
- Kühlmittel für die Klimaanlage ist komplett ausgelaufen
- Heckscheibenwischer funktionierte nicht (Motor kaputt)
- Heckklappe ging mehrere Tage nicht auf
- bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad kommt nur kalte Luft

Bis jetzt nur einmalig aufgetreten, aber ich ahne Schlimmes:

- nicht angegangen
- Berganfahrhilfe funktionierte nicht (im Rückwärtsgang rollte der Wagen am Hang nach vorne)
- es wurde nicht geladen (schön, wenn man morgens zum leeren Auto kommt)

Haben wir tatsächlich so ein Montagsauto erwischt???
Eigentlich mögen wir den Wagen sehr gerne (Design, Fahrverhalten), aber wir sind mittlerweile massiv von der Verarbeitung/Qualität enttäuscht.
Deshalb werden wir uns wohl nach nicht Mal einem Jahr von unserer Zickenzö wieder trennen und die Marke wechseln.

Oder haben die neueren Zoes eine bessere Qualität?
Zickenzö 02/16 bis 02/17
Ioniq Style in Polar white (Nr.79) seit 04/17
Jumo
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2016, 18:15

Anzeige

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Don Jan » Fr 30. Dez 2016, 13:14

Das klingt herb. Ich muss sagen, dass ich keinerlei Probleme habe, außer das die blaue Folierung von der vRhombe abgegangen ist. BJ03/15
Seit 01 2018: Mitsubishi Outlander PHEV - rubinschwarz
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Benutzeravatar
Don Jan
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Wuppertal

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon novalek » Fr 30. Dez 2016, 13:23

Ist schon übelst - nur, müßte man da mal in die Ursachenforschung einsteigen.
- Fahrzeug für Rechtslenker -> dann kam es aus dem Inselreich; wieso soll denn bei solchem Irgendwoher-Import die Vorführer-Ansage gelten ? Ich würde mich auf solche "Spielereien" nicht einlassen.
- das Fahrzeug ist augenscheinlich aus der ZOE-Frühserie - da muß man nach meiner Erfahrung bei anderen Fabrikaten mit vielen Überraschungen rechnen
- je mehr eine Werkstatt an Autos herumrepariert, um so "spannender" wird ein zuverlässiger Betrieb.

Mein Rat - nimmt nen ZOE aus aktueller Fertigung und keinen Import.
novalek
 

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Jumo » Fr 30. Dez 2016, 13:33

Nein, Nein, das Fahrzeug ist kein Import. War ein Vorführwagen eines Renault Autohauses, der Scheinwerfer war falsch verbaut (es war ein Scheinwerfer eines Rechtslenkers verbaut). Dies hat das alte Autohaus aber nie bemerkt. :roll:

Ach, die Rhombe hab ich sogar vergessen zu erwähnen. Die hintere Rhombe ist mittlerweile Silber.
Zickenzö 02/16 bis 02/17
Ioniq Style in Polar white (Nr.79) seit 04/17
Jumo
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 29. Dez 2016, 18:15

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Cavaron » Fr 30. Dez 2016, 14:08

Ich habe eine Zoe von 3/13 und nicht so viel Pech. Ein par Sachen mussten zwar auf Garantie gemacht werden (auch TCU wegen Ladefehler an manchen 43kW), aber sie war nie nicht fahrbereit oder musste abgeschleppt werden.

Ich würde so ein Problemauto auch nicht halten wollen. Evtl. bekommt ihr ein gutes Angebot wenn ihr zu einer 90er Zoe wechselt oder zu einer anderen Marke geht. Der IONIQ steht gerade hoch im Kurs bei vielen EV-Fans.
Cavaron
 
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Karlsson » Fr 30. Dez 2016, 14:29

Cavaron hat geschrieben:
Ich habe eine Zoe von 3/13

Ich auch. Motor, Armaturenbrett, Lader und TCU musste der Vorbesitzer schon erleiden. Bei mir wars nur 1x liegenbleiben wegen

Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (15.08 KiB) 1019-mal betrachtet


Es wurde darauf hin aber nur ein Software Update gemacht, was allerdings trotzdem zu ein paar Tagen Mietwagen und >600km extra führte, weil sowas natürlich frei nach Murphy nie zuhause passiert.

Wahrscheinlich muss man mit sowas rechnen wenn man eine neue Technik kauft und dann noch das erste Modelljahr und in einem Renault.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Twizyflu » Sa 31. Dez 2016, 10:21

Mein 12/13 Zoe damals hatte nur knarzen als Leiden
Und meine Genauigkeit
Sonst nichts schlimmes
Heizung perfekt - alles lief und lud

Nun neuen Zoe Q90 41 kWh Intens - schon begutachtet
Alles gut soweit :)
Dateianhänge
IMG_8893.JPG
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21565
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon darklight » Sa 31. Dez 2016, 10:46

@Twizyflu:
Hat der neue Zoé von dir auch Innenlookpaket blau?
Wenn ja bitte Fotos davon machen. :-)
darklight
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon Twizyflu » So 1. Jan 2017, 11:08

Ja hab das Interieur blau :)

So geil
Dateianhänge
IMG_8899.JPG
IMG_8895.JPG
IMG_8901.JPG
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21565
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wieviel Pech kann man haben....

Beitragvon ZoeDoktor » So 1. Jan 2017, 11:33

WOW schaut vielversprechend aus... Auspacken wie unter dem Christbaum...
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 12:39
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast