Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon Martin Bulang » Mo 4. Dez 2017, 11:10

Mahlzeit Gemeinde!

Meine Holde meldete gerade das Problem, dass die Zoe während der Fahrt die Meldung "Batterieladung nicht möglich" ausgab, garniert mit Werkstattlampe und Batteriesymbol.

Hat jemand eine Idee, was das ist? Ernsthafte Probleme oder nur ein spinnendes Steuergerät?

Ungeladene Grüße, Martin
Martin Bulang
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 14:39

Anzeige

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon wasserkocher » Mo 4. Dez 2017, 11:11

Kommt bei mir auch ab und zu vor. Lösung: AEG (Ausschalten-Einschalten-Geht)
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 933
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 4. Dez 2017, 11:14

na fast: AEG bei der ZOE bedeutet: Ausschalten - einschlafen - geht

Wobei der Fehler dann nicht zwingend von Display verschwunden sein muss, aber beim Anstecken des Kabels wird wieder geprüft und sollte dann alles OK sein, wird geladen und die Anzeige verschwindet wieder.

Zumindest bei meiner Zicke, aber, jede ist anders, da muss man sich an seine Eigene gewöhnen :)
Die zickigsten von allen benötigen dann eine 10er Schlüssel. Der hat zum beispiel bei Meiner noch etwas gebracht, was ein gemütliches Einschlafen nicht auch geschafft hätte.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3570
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon Zoebr17 » Mo 4. Dez 2017, 12:58

Bei mir kommt es auch häufiger vor, versuch es eichfach mal mit Ladeklappe öffnen und schließen. Merkwürdig ist das es nicht die offene Klappe anzeigt, geht aber dann wieder, Ich denke es liegt an der Verriegelung!
Q210 aus 08/2013
Zoebr17
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 19:58

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon Langsam aber stetig » Mo 4. Dez 2017, 14:44

Martin Bulang hat geschrieben:
während der Fahrt die Meldung "Batterieladung nicht möglich"

Klingt doch sinnvoll. Ich fände es eher problematisch, wenn während der Fahrt die Meldung kommt "Batterieladung ist jetzt gerade möglich" :lol:
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon Noritz » Mo 4. Dez 2017, 15:19

Hatte ich mit meiner Q210 auch mal. Habe dann trotz Meldung einfach mal versucht zu laden, ging natürlich nicht. Aber dann bekam ich das Kabel auch nicht mehr aus der Zoe. Was mach ich auch sowas. :?
Zoe verriegeln und einschlafen lassen (dauert ca. 5 Minuten). Da das Kabel noch steckte, startete das Laden ganz von selbst. Und das Entriegeln klappte auch wieder. :)
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 249
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Wuppertal

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon Martin Bulang » Di 5. Dez 2017, 23:22

Mahlzeit allesamt!

Es war, wie ihr vermutet habt: AEG.

Gestern Abend an die Strippe gehangen und alles war gut. Bis 100% geladen und keinerlei "störenden" Anzeigen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Martin Bulang
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 14:39

Re: Während der Fahrt: "Batterieladung nicht möglich"

Beitragvon mcluki99 » So 10. Dez 2017, 19:40

Martin Bulang hat geschrieben:
während der Fahrt die Meldung "Batterieladung nicht möglich"


Rekuperieren ist ja nichts anderes als Laden der batterie. Somit auch während der Fahrt denkbar, dass die Meldung (indirekt) ausgelöst wird.

Warum/wodurch ist die andere Frage. Im bestenfall nur ein Schluckauf in einem Steuergerät/Sensor.
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste