Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar!?!

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar!?!

Beitragvon zoenms » Do 2. Feb 2017, 13:04

Hallo.

Wir fahren nun erst seit 2 Monaten eine ZOE und heute schreibe ich schon einen Beitrag zum Thema "Probleme".
Gar nicht gut...

Was ist passiert? Letzte Woche ließ sich das Ladekabel morgens nicht aus der ZOE ziehen. Bin (mit gestecktem Kabel) in die Werkstatt und es stellte sich heraus, dass der Stellmotor der Verriegelung defekt ist. Das war am 25.01.2017.

Heute ist der 02.02. und die Werkstatt hat weder einen neuen Stellmotor geliefert bekommen noch einen Termin dafür!

Das gleiche Problem besteht bei einem zweiten Fahrzeug, das nun also auch notgedrungen stillsteht (ohne Stellmotor keine Verriegelung und ohne Verriegelung kein Laden).

Weder Nachfragen der Werkstatt noch solche von mir bei Renault Deutschland (per Kontakt-Formular und Anruf) scheinen wirklich geeignet, Schwung in die Sache zu bringen.

Ist das so? Ist Renault so schnarchig (der Werkstatt will ich explizit nicht die Schuld dafür geben!)? Oder habe ich nur noch nicht den richtigen Hebel gefunden, an dem anzusetzen wäre? Weiß jemand, wie/wo man diesen Stellmotor bekommen kann?

Aktuell sind wir nach anfänglicher Euphorie über die Elektromobilität doch sehr enttäuscht... :evil:


Torsten
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 18:13
Wohnort: Neumünster

Anzeige

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon TeeKay » Do 2. Feb 2017, 17:29

Eine Woche ist doch nichts. Wenn du nach 3 Wochen noch keine Rückmeldung hast, kannst du anfangen, dich aufzuregen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11023
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Tho » Do 2. Feb 2017, 17:31

Ja, das ist normal be Renault. Das hat auch nichts mit dem Elektroauto zu tun, bei Verbrenner dauert das zum Teil auch Wochen Teile zu bekommen.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6032
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar!?!

Beitragvon Mimer » Do 2. Feb 2017, 22:32

Ich musste seinerzeit 5 (in Worten "fünf") Wochen auf ein Zoe Ersatzteil warten. Und noch mal eine Woche, bis die Werkstatt es zum funktionieren gebracht hat.
R240 11/2015
Benutzeravatar
Mimer
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 11:15
Wohnort: Ravensburg

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon zoenms » Fr 3. Feb 2017, 04:52

Na, ihr macht mir alle Mut... ;)

Aktuelle Antwort vom Renault-Service (per Kontakt-Formular und mangels
Bestätigung auch noch Anruf in's Boot geholt): Die Bearbeitung kann/wird
5 bis 10 Werkstage dauern. Irgendwie bin ich von meiner vorherigen
Marke (PEUGEOT) anderes gewöhnt. Aber die hatten/haben halt kein
vernünftiges E-Auto!

Ich werde weiter berichten...
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 18:13
Wohnort: Neumünster

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Lotzekov » Fr 3. Feb 2017, 14:43

Mein Stellmotor wird auch getauscht – und meine Werkstatt hat keine Probleme, einen zu bestellen …
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Lotzekov » Fr 3. Feb 2017, 14:50

Aus welchem Bundesland kommst du?
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Tho » Fr 3. Feb 2017, 15:15

Das bestellen ist auch nicht das Problem. Die Frage ist wann er eintrifft. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6032
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Nordlicht » Fr 3. Feb 2017, 17:47

...es betrifft mal wieder die mittlerweile berühmteste ZE-Werkstatt Schleswig-Holsteins. :ironie:
Zwar haben wir nur 2 im Bundesland, aber auf die EINE in Kiel kann man getrost verzichten. Zumindest gibt es ja noch Norderstedt... :lol:

@Tho:
Sage niemals nie. In dieser Werkstatt vergisst man fast alles (außer den Feierabend). Bei mir hatten die sogar einen mit Öl verschmierten Lappen auf dem Rücksitz vergessen und die Seitenverkleidung der Fahrertür wurde mit Fingerabdrücken übersehe. Als ich das bei der Abholung bemängelgte, wurde sofort mit Bremsenreiniger versucht die Tür zu säubern. Zumindest wurde die Verkleidung in der anderen Werkstatt getauscht... :lol:
Ach ja, der kam auch gut. Im Sommer hatte man vergessen das Fahrerfenster zu schließen - leider hat man erst nach 3 Tagen Regen daran gedacht... :wand:

...soll ich weiteres Aufzählen, was mir dort persönlich passiert ist???
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 15.02.2018
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon zoenms » Mo 6. Feb 2017, 07:50

Ja, mein Wagen steht in Kiel.

Ich hatte auch schon Kontakt mit meinem Vorredner Nordlicht. Ganz so emotional wie er sehe ich es (noch) nicht. Kenne die Mitarbeiter dort noch nicht so lang aber zumindest mein direkter Ansprechpartner scheint zumindest bemüht. Ich warte mit meiner endgültigen Einschätzung noch ein bisschen...

Inzwischen hat die Niederlassung Kiel übrigens 3 (drei!) ZOEs mit diesem Defekt auf dem Hof.

Renault Deutschland ist im Boot und versucht zu regeln. Auch dort hatte ich einen netten und offenbar bemühten Kontakt. Ich glaube also bis auf Weiteres noch an das Gute...
ZOE Intens Q210 und jetzt auch noch eine TWIZY (beide seit 12/2016)
Verbrenner? Haben wir nicht! Die ZOE reicht für alles. Nun auch mit AHK!

Bild
zoenms
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 18:13
Wohnort: Neumünster

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahira und 2 Gäste