Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar!?!

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Berndte » Mi 15. Feb 2017, 08:28

Super!
Also wegen dem BMS Update kann man also dort warten und braucht nicht extra hin und her fahren.
Naja, werde wohl erst einmal hier in Bremen mein Glück bei Krügel versuchen und als Zweites wohl die 115km nach Norderstedt auf mich nehmen... geht ja auch in einem Rutsch.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Lotzekov » Mi 15. Feb 2017, 09:44

Beim Warten da gibt es Kaffee, zumindestens bei T-Mobile prima LTE-Empfang und einen Bar-Tresen, an dem man gemütlich arbeiten kann ;)
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:03

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Nordlicht » Mi 15. Feb 2017, 11:29

...Du willst Dir die R90 entgehen lassen??? :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 18.10.2018
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Berndte » Mi 15. Feb 2017, 11:58

Naja, ne Q90 hätte ich ja mitgenommen, aber eine R90 kann ich nicht gebrauchen.
Ich kenne den Standort und habe da schon öfter eine Schnellladung gemacht.
Wenigstens ein Renault ZE Händler, der auch eine 43kW Ladestation hat!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Verriegelung Ladekabel defekt und Ersatz nicht lieferbar

Beitragvon Twizyflu » So 14. Mai 2017, 12:46

Bei meiner Freundin ihrem 04/2013 Q210 ist die Klappe vor kurzem vorne nicht mehr aufgegangen.
Auch Krafteinsatz half da nix.
Das ist ja eine Todesfalle dann (gibt es eine manuelle Entriegelung wie zB. beim BMW i3?)
Nun hat man ihr den Stellmotor - er gehört NICHT zur ZE Garantie weil 12V! - getauscht.

280 EUR...
Die 12V Batterie ist auch bald fällig. Nochmal 250 EUR.
Antrieb habe ich damals interveniert wurde auf Garantie gemacht.

Mal sehen was noch kassiert wird...
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste