Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon ZOEdriverin » Di 6. Feb 2018, 14:44

Hallo,
eine von den 4 Kameras an der Stoßstange ist nach innen gerutscht, so dass ich jetzt beim Rückwärtsfahren immer einen Dauerpfeifton habe. Keine Ahnung, wie es passieren konnte; evtl. haben wir beim Beladen des Kofferraum mit Tasche o.ä. dagegen gedrückt.
Hatte jemand schon mal das Problem und wie bekomm ich das Ding wieder raus? Mein Renault-Händler ist recht weit weg, so dass es mir lieber wäre, nicht extra hinfahren zu müssen und es selber zu richten.
Danke für eure Antworten!
ZOEdriverin
ZOEdriverin
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Feb 2018, 14:34

Anzeige

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon mcluki99 » Di 6. Feb 2018, 15:28

ZOEdriverin hat geschrieben:
Hallo,
eine von den 4 Kameras


Sorry - ich kann nichts zum Thema beitragen - aber das sind keine Kameras, sondern "nur" Ultraschall-Sensoren.

(Der Thread-Titel verwirrt da vielleicht auch den ein oder anderen, der helfen möchte!)
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon e-werni » Di 6. Feb 2018, 15:33

Hatte das auch bereits zweimal.

Allerdings waren die Sensoren das eine Mal verschmutzt, das andere Mal vereist.

Reinigen resp. Auftauen brachte Abhilfe.
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Benutzeravatar
e-werni
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 22. Aug 2017, 08:42
Wohnort: Carrera GR Schweiz

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon plexi32 » Di 6. Feb 2018, 15:41

Dazu wirst den Stoßfänger abmontieren müssen. Ich würde das in der Garantie vom Händler machen lassen! Ansonsten macht das sicher jede beliebige Werkstatt.
plexi32
 
Beiträge: 70
Registriert: So 9. Jul 2017, 18:20

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon esykel » Di 6. Feb 2018, 18:51

plexi32 hat geschrieben:
Dazu wirst den Stoßfänger abmontieren müssen. Ich würde das in der Garantie vom Händler machen lassen! Ansonsten macht das sicher jede beliebige Werkstatt.

Kamera hat das Fahrzeug auch nur eine, die sitzt unter dem Spoiler. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 780
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon Blue Flash » Di 6. Feb 2018, 20:00

esykel hat geschrieben:
Kamera hat das Fahrzeug auch nur eine, die sitzt unter dem Spoiler. :mrgreen:
LG esykel


Naa, eigentlich ned! Die Kamera sitzt bei der Kennzeichenbeleuchtung.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon plexi32 » Di 6. Feb 2018, 22:36

Blue Flash hat geschrieben:
esykel hat geschrieben:
Kamera hat das Fahrzeug auch nur eine, die sitzt unter dem Spoiler. :mrgreen:
LG esykel


Naa, eigentlich ned! Die Kamera sitzt bei der Kennzeichenbeleuchtung.


Es geht hier auch nicht um die Kamera, sondern um die Ultraschallsensoren. Die Thread Benennung ist irreführend.
plexi32
 
Beiträge: 70
Registriert: So 9. Jul 2017, 18:20

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon ex-wrangler » Mi 7. Feb 2018, 09:26

wenn man sich dieses Bild anschaut, sieht es so aus, dass es keine einfache Seite ist von "hinten" in den Stoßfänger zu greifen, um den Sensor wieder richtig zu positionieren.

Mir fiele jetzt auch nur die Möglichkeit ein, einen Sauger zu benutzen, um den Sensor wieder rauszuholen und ohne den Stoßfänger auszubauen.

Bild

Danke für das Bild Danzei
Toyota Prius 3 Plug In

Jeep Wrangler YJ, nicht mehr da
Mercedes Benz W124 E230, Wochenend- und Schönwetterfahrzeug
ex-wrangler
 
Beiträge: 131
Registriert: So 17. Dez 2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon Dirki3 » Mi 7. Feb 2018, 10:10

Nur den Sensor rauszuholen nützt ja nix. Der muss ja in Position gehalten werden. Das macht ein Halter hinterm Stossfänger... und um daran was zu machen muss der Stossfänger ab.
Gruß, Dirk

BMW i3s seit 10.01.2018 :-)
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 153
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
Wohnort: Schmelz

Re: Rückfahrkamera nach innen gerutscht

Beitragvon emm » Mi 7. Feb 2018, 10:11

Wenn die Dinger geklebt sind reicht es nicht sie einfach wieder rauszuziehen. Von daher würd ich einfach mal in der Werkstatt anrufen und fragen was es kostet nen PDC-Sensor wieder an seinen Ursprungsort zu versetzen.
ZOE intens R240 (EZ 12/16) seit 12/17
Benutzeravatar
emm
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 10:42

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste