Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelaufen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Vanellus » Mi 1. Nov 2017, 22:14

Der Sturz der Vorderreifen ist im Verhältnis zur Karrosserie immer konstant, d.h. das wenn sich der Wagen in schnell gefahrenen Kurven neigt, neigt sich auch der Vorderreifen, und zwar so, dass die Außenkanten des kurvenäußeren Reifens stark belastet werden, unabhängig vom Luftdruck. Die Innenkanten des kurvenäußeren Reifens sind dann eher in der Luft. Beim kurveninneren Reifen ist es umgekehrt aber bei viel geringerer Last. Dieser Effekt verstärkt sich, je stärker sich das Auto neigt.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1658
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon astirfreak » Mi 1. Nov 2017, 22:19

So kenne ich das auch, es sei denn, das Fahrwerk ist grundsätzlich verbogen. Was bleibt, ist die Vorspur. Auch die führt zu übermäßigem Verschleiß. Da unsere Zoe aber schön geradeaus läuft, der Verschleiß in der Mitte der Lauffläche normal ist und auch nicht überdurchschnittlich Strom verbraucht, glaube ich nicht so recht an eine falsch eingestellte Vorspur.
Wir fahren hier nur Kurzstrecke mit vielen engen Kurven im Schwarzwald. Vermutlich geht das einfach viel mehr auf den Reifenverschleiß als Autobahn und Landstraße. Der Vorbesitzer war im Bergischen unterwegs, also nicht viel anders.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Alex1 » Mi 1. Nov 2017, 22:31

astirfreak hat geschrieben:
Das hätte ich jetzt andersrum erwartet, nämlich dass die sich bei viel Druck in der Mitte der Lauffläche mehr ausbeulen.
Ich selbst hatte sicher nie mehr als 3bar drauf.

Michael
Dachte ich auch mal. Dann wurde mir mal erklärt, dass ein halbes oder ganzes bar mehr einen Stahlgürtel ganz sicher nicht einen Millimeter aufweiten. Eher werden die Seiten aufgewölbt.

Viele Kurven gehen natürlich auf Kosten der Außenseiten.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 102.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11100
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Helfried » Mi 1. Nov 2017, 22:56

Alex1 hat geschrieben:
Dann wurde mir mal erklärt, dass ein halbes oder ganzes bar mehr einen Stahlgürtel ganz sicher nicht einen Millimeter aufweiten.


Mehr Druck sollte den Reifen nicht ausweiten, wohl aber das Abnudeln der Profil-Außenseite vermindern.
Helfried
 
Beiträge: 8656
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon vsmotorsport » Do 2. Nov 2017, 08:34

Beim Zoe ist der Luftdruck schon wichtig, zu viel Luft ist schlecht für die Mitte des Reifens und zu Wenig ist schlecht für die Kannten des Reifens. Mit zu viel oder zu wenig meine ich deutlich mehr als 3,0 bzw. weniger als 2,0. Bei zu wenig Luft laufen sich aber beide Kannten ab und nicht nur die äußere Reifenkannte. Der 16" Michelin vom Zoe ist besonders leicht und hat eine sehr dünne und nicht besonders Stabile Reifenkarkasse aber das ist bei allen Eco oder Leichtlaufreifen so.
Wenn nur die Außenkannten abgefahren sind kommt das oft von schnellen oder besonders engen Kurven.
Wenn natürlich am Fahrwerk geschraubt wurde würde ich die Spur mal Prüfen.
Zoe Intens EZ.3.2016
vsmotorsport
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 14:51
Wohnort: Bechtheim

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon TomTomZoe » Do 2. Nov 2017, 10:06

So sieht der Vorderreifen nach rund 50tkm bei 2.7 bar Luftdruck aus:

Lauffläche noch rund 5mm Profil, an den Kanten ziemlich abgefahren. Ich vermute es liegt am schnellen Abbiegen an der Ampel aus dem Stand heraus, da hat auch das ESP einiges zu tun. Auch die erwähnte vergleichweise stärkere Karossierieneigung (und damit Reifenneigung) in zackig gefahrenen Kurven halte ich für ursächlich (kurvenäußere Rad fährt/radiert vermehrt auf der Außenkante).

Herausgerissene Profilblöcke habe ich keine.

IMG_7853.JPG
Außenkante Vorderreifen

IMG_7851.JPG
Außenkante Vorderreifen abgefahren

Erklärung für Genauhingucker ;): Aufgrund von bemängelten Antriebs-/Motor-/Brumm-/Dröhngeräuschen hat die Werkstatt vor einer Woche mal versuchsweise die Räder achsweise getauscht, darum läuft der Vorderreifen derzeit im hinteren Radkasten :)
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Do 2. Nov 2017, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 41 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2586
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Nov 2017, 15:27

Würde mal das Fahrwerk checken alssen. Meine sind auch so einseitg außen abgefahren, aber nur vorn
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Tho » Do 2. Nov 2017, 15:28

Bei mir haben sie bis 85.000km gehalten, jetzt meine die Werkstatt aber auch "Reifen vorne außen bedenklich abgefahren".
War bisher bei jeder Zoe vorne so mit etwas Laufleistung auf den Reifen die ich gesehen habe.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6964
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Blauhassinger » Fr 3. Nov 2017, 09:21

Tho hat geschrieben:
Bei mir haben sie bis 85.000km gehalten, jetzt meine die Werkstatt aber auch "Reifen vorne außen bedenklich abgefahren".
War bisher bei jeder Zoe vorne so mit etwas Laufleistung auf den Reifen die ich gesehen habe.


Mist, erwischt. Meine sehen auch so aus, allerdings auch innen. Laufleistung ca. 80.000km.
Bin aber immer lansam um die Kurven gefahren -- ehrlich;-)

Meine Frage: Kann man die Refen noch (bedenkenlos) fahren? profil in der Mitte ist noch gut.
(Wechsel von vorne nach hinten hab ich schon gemacht... sehen jetzt alle gleich abgefahren aus)
Blauhassinger
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 09:21

Re: Renault Zoe Vorderreifen nach nur 25000 km außen abgelau

Beitragvon Tho » Fr 3. Nov 2017, 09:43

Bis zum nächsten TÜV ja. :lol: An dem Punkt ist mit Außen oder innen stark abgefahrenen Reifen sowieso Schluss.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6964
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste