Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Twizyflu » So 7. Jan 2018, 13:16

Wenn deine R240 von eher Ende 2016 ist dann hast du wie viele andere auch eine bestimmte Charge mit Steuergeräten, wo die Software nicht passt.
Tja. Händler. ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon ze_ro » So 7. Jan 2018, 13:19

Ja, ist vom Dezember 2016.
Was heißt das genau mit dem Steuergerät und der Software?
ze_ro
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 20:21

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon JuGoing » So 7. Jan 2018, 13:19

http://www.goingelectric.de/wiki/Renaul ... mwarestand
Ich schaue gerade nochmal nach einer Anleitung, wie man das ausliest.
Aus dem Kopf
canZE starten
Auf dem 2 Bildschirm (technisch) den Punkt Firmware.
Dann auf einen Eintrag klicken, sollte hier CLIM sein.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 899
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Twizyflu » So 7. Jan 2018, 13:37

ze_ro hat geschrieben:
Ja, ist vom Dezember 2016.
Was heißt das genau mit dem Steuergerät und der Software?


Ich hatte eine ZOE Q90 ZE40 41 kWh von 12/2016 - musste ja wieder mal so gescheit sein und alles sofort haben :D
Die ZOEs so Q4 2016 + und viele andere waren auch vom Fehler betroffen, dass im Falle einer Vorkonditionierung (per App oder per Keycard), das TCU Modul (Kommunikationsgerät im Auto) das Wärmepumpensteuergerät gesperrt wurde.

Dies hat zur Folge, dass die Wärmepumpe nicht mehr arbeitet und somit hast du flüsterleises aber eiskaltes Gebläse und keine Heizung mehr.

Einige User haben entdeckt, dass es dann wieder geht, wenn die ZOE eine Zeit lang einer höheren Temperatur (Außentemperatur) von 10-15 Grad ausgesetzt wird. Dies wurde teilweise damit erreicht, in dem man den Temperatursensor (unter dem rechten Außenspiegelgehäuse siehst du den Zapfen) warm gemacht hat (Wärmeflasche, Feuerzeug).

Es gibt mittlerweile ein Update (nach fast 1 Jahr), dass dieses Problem nun endgültig zu lösen scheint.
Die Assistance hat sich damals geweigert mir zu helfen, obwohl das Auto zugefroren war und ich 1 Std. somit im eiskalten Auto fahren hätte müssen.

Dies war - neben der Ladeleistung - der Grund, wieso ich die ZOE nach 3 Monaten wieder verkauft habe.

Software kann Renault überhaupt nicht....
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon ze_ro » So 7. Jan 2018, 13:41

Das sind ja prima Aussichten ;-) Dann werd ich mal zum freundlichen fahren. Hast du ne Ahnung ob man dieses ominöse Update einsehen kann ob es installiert wurde? Bei mir ja scheinbar nicht..da es ars**kalt im Auto ist.
ze_ro
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 20:21

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Twizyflu » So 7. Jan 2018, 13:44

Mit CanZE sollte man die Steuergeräte Versionen sehen.
Dazu genügt die App CanZE (Android, iOS) und ein Bluetooth bzw. WiFi fähiger OBD 2 Dongle (ELM 327).

Infos auf http://canze.fisch.lu/

Ich würde zum Händler fahren und ihm sagen, dass die Heizung nicht mehr funktioniert, es kommt immer nur kalt heraus.
Und dass du von einem Update gehört hast - falls er nicht partout weiß worum es geht.

Wenn er dir die Heizung nur zurücksetzt (was den Fehler behebt, aber eben nur für dieses eine Mal), dann würde ich - das Auto bei Kälte draußen stehend - gleich mal vor seinen Augen 2-3 Mal vorkonditionieren und mit relativer Wahrscheinlichkeit wird sie wieder ausfallen.

Wie gesagt es scheint eine Lösung zu geben, die nachhaltig wirksam ist.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon ze_ro » So 7. Jan 2018, 13:52

Ok, oder immer den Temperaturfühler aufwärmen. Willkommen in der Zukunft :D

Danke, ich werd den freundlichen mal auf den Topf setzen!
ze_ro
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 20:21

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Twizyflu » So 7. Jan 2018, 13:55

Ist nur ein Renault ZOE spezifisches Problem.
Sollte nun relativ einfach beseitigt werden können.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon umberto » Mo 8. Jan 2018, 22:12

Ich weiß ja nicht, ob das zusammenhängt, aber ich hatte heute Spaß.

Zoe aus 7/13 (Software siehe Liste im Wiki) war eine Woche mit 30% SoC abgestellt. Keine Vorklimatisierung genutzt
Heute morgen wieder eingestiegen, keine Wärmepumpe, auch kein Innenraumgebläse. Weder bei Max noch wenn man es manuell aufgedreht hat, ging das Innenraumgebläse an. Erstmal ausgemacht (Gebläse ganz nach links gedreht, rote LED an).

Abends wieder eingestiegen, Auto gedrückt, nichts. Wieder ausgemacht.

Dann auf Auto gedrückt und eine Vorklimatisierung per Uhrzeit programmiert.
Plötzlich ging die Wärmepumpe wieder (Vibration spürbar) und nach einer Minute sprang das Innenraumgebläse an.

Meine Theorie ist: weil der SoC so lange unter 45% war (da geht ja auch keine Vorklima) hat die Zoe erstmal alles stillgelegt. Bananensoftware pur.

Immerhin wohl den Besuch beim Freundlichen gespart.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3950
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon umberto » Di 9. Jan 2018, 00:01

Nachtrag: Auf renault-ze.com behauptet das Auto, es hätte am 29.12., 17 Uhr (also am Tag vor dem Abstellen) vorklimatisiert...wäre mir zumindest nicht bewußt...
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3950
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste