Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon rigo-roso » Do 1. Mär 2018, 21:55

Wenn man die Assistance anruft bekommt man einen kostenlosen Ersatzwagen, wenn man selber hinfährt nicht. Dass das Problem so schnell behoben wird konnte ich ja nicht wissen. Bei - 10 Grad ist ein Fahrzeug ohne Heizung nicht fahrbereit, sonst hätte die Assistance der Abholung nicht zugestimmt.
rigo-roso
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben

Anzeige

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon JuGoing » Fr 2. Mär 2018, 06:10

Wenn die Klimaanlage zu wenig Druck hat, müsste die Leistung doch eigentlich schleichend nachlassen und nicht von jetzt auf gleich, oder ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 998
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon BiEmDablju » Fr 2. Mär 2018, 09:28

@rigo-roso: den erhält man so auch, ich bin direkt hingefahren und nach 5 Minuten war der Leihwagen bereit. Keine Kosten für nix. Ein Auto ohne Heizung ist fahrbereit, nur nicht zeitgemäß! (Siehe twizy) du bist auch nicht verpflichtet mit Heizung zu fahren.

@JuGoing: da gibt es einen Schwellwert. Druck darüber - es läuft, Druck darunter - alles aus. Es ist ja nicht so, dass es langsam leer und weniger Leistung wird (wie bei Druckerpatronen), sondern das System macht eine Notabschaltung.
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:23
Wohnort: Salzburg

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Berndte » Fr 2. Mär 2018, 09:57

Wenn du auch einen Leihwagen, ohne die Assistance in Anspruch genommen zu haben, bekommen hast, dass liegt das am Händler!
Einen Anspruch hast du dann aber nicht... den hast du nur über Abschlepper und Assistance!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon rigo-roso » Fr 2. Mär 2018, 12:26

@JuGoing: da gibt es einen Schwellwert. Druck darüber - es läuft, Druck darunter - alles aus. Es ist ja nicht so, dass es langsam leer und weniger Leistung wird (wie bei Druckerpatronen), sondern das System macht eine Notabschaltung.[/quote]
Ja und nein möchte ich dazu sagen.
In meinem Fall war es so , dass das Systhem sich abgeschaltet hat weil der Druck einen gewissen Schwellenwert unterschritten hat. Die große Kälte hat bestimmt auch ihren Teil dazu beigetragen.
Aber nach der Reperatur habe ich zumindest das subjektive Gefühl, dass die Heizung auch im Ecomodus zufriedenstellend arbeitet. Vor der Reperatur war die Heizleistung im Ecomodus unbefriedeigend und ich bin im Normalmodusgefahren damit es genügend geheizt hat.
Die Meinungen über die Heizleistung sind hier im Forum ja sehr unterschiedlich. Wer also mit seiner Heizleistung unzufrieden ist sollte vieleicht mal den Druck in der Klimaanlage überprüfen lassen. Könnte ja sein , dass die Heizleistung schlecht ist weil der Druck nur noch knapp über dem unteren Schwellenwert liegt.
Wäre interessant ob jemand ähnliche beobachtungen wie ich gemacht hat.
rigo-roso
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Tho » Fr 2. Mär 2018, 12:30

Wie hoch ist denn der Druck nach der Reparatur wenn du mit dem CanZE reinschaust?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6845
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon rigo-roso » Fr 2. Mär 2018, 12:41

Ich habe kein CanZe.
Da ich bisher keine Probleme hatte habe ich darauf verzichtet. Ich bin aber jetzt doch am überlegen mir so ein ODB 2 Dongel zu besorgen, einfach weil es interessante Informationen liefert und Spass macht sich mit der Sache zu beschäftigen. Hab aber leider momentan wenig Zeit für solche Spielereien. Es wird min. noch 2 Wochen dauern bis ich so weit bin und das auslesen kann.
Der Mechaniker sagte der Druck vor der Reperatur lag bei 1,2 bar. Klingt für mich wirklich sehr wenig.
Weiß jemand den Mindestdruck und vieleicht auch den Maximaldruck ?
rigo-roso
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon umberto » Fr 2. Mär 2018, 22:33

5-10 bar sind gängige Drücke in Klimaanlagen (das hängt stark von den Umgebungsbedingungen ab), um die 30 bar schaltet die Anlage ab
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Zoe717 » Mi 7. Mär 2018, 16:57

TomTomZoe hat geschrieben:
Zoe717 hat geschrieben:
Es bleibt hier halt eben alles letztenendes Spekulation.

Kauf Dir für 15€ einen OBD-II Dongle und nutze die kostenlose CanZE Software, dann ist ein Ende mit purer Spekulation, hab ich schon die neue fehlerfreie Software drauf oder fahre ich noch mit der fehleranfälligen rum :)


Ja Du hast Recht. Ich habe jetzt so einen Dongle und fahre mit der 0803-0806 rum. Ich bleibe dabei. Don't touch a running system. Von daher bleibt die 0810 als Lösung, wenn es notwendig werden sollte.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon serenegade » Do 8. Mär 2018, 11:42

Interessanterweise war ich erst vor zwei Wochen bei Renault (Niederlassung München), weil meine Wärmepumpe für die Heizung nicht mehr ging, trotz Software v0810. Ich habe genau einmal die Z.E. App benutzt um das Auto vorzuheizen. Das war dann wohl der Tot der Wärmepumpensteuerung. Ich habe die App auch gleich wieder deinstalliert.
Nun, die haben dann zwei Tage lange repariert. Haben sogar technische Hilfe von Renault-Frankreich direkt in Anspruch genommen. Jetzt geht alles wieder. Lt. Erklärung war es ein Softwareproblem. Was genau wollen sie mir aber nicht sagen.

---
Historie (ZOE ZE40 BoseEdition):
Gekauft März 2017
Werkstattaufenthalte:
- Nicht korrekt befestigte Stoßstange vorne
- Defekte TCU (Softwareupdate)
- Defekte TCU (Hardwaretausch)
- Defektes Lenkrad (Hardwaretausch)
- Defekte Wärmepumpe (Softwareupdate)
- Am 26.03. Serien-Service Motor/Getriebe/Klima und reguläre Wartung
serenegade
 
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Nov 2017, 20:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste