Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Alex1 » Mo 11. Sep 2017, 23:51

Achte darauf, dass Du die Fläche über dem Beifahrer-Airbag ausschneidest. Das könnte sehr unangenehm werden, wenn der auslöst.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9378
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Mike » Di 12. Sep 2017, 11:02

Was soll dabei passieren, wenn aus weichem Stoff und lose aufliegend?

Hat jemand einen Link zum Schnittmuster?
Möchte nur ungern 168 Seiten durchsuchen...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2410
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Alex1 » Di 12. Sep 2017, 11:10

Naja, der Airbag wird blockiert. Nicht vergessen, der weiche Stoff ist sicher 100-mal schwerer als die gesamte Hülle des Airbags, die dieser aufblasen muss. Ich würde es nicht gerne ausprobieren...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9378
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon elektrostrom » Di 12. Sep 2017, 19:23

@Mike: Auf Seite 27 ist die Schablone.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 316
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Twizyflu » Mi 13. Sep 2017, 10:27

Lieber nicht den Airbag abdecken.
Will auch damit nicht aufgehalten werden gibt fix Probleme.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20284
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon BatteryLow » Mi 20. Sep 2017, 23:13

Twizyflu hat geschrieben:
Da hat auch das schwarze Armaturenbrett nur bedingt geholfen.
Echt schade, dass man das vernachlässigt. Oder Scheibenwischer, die das ganze Sichtfeld erfassen.


Ich habe den fahrerseitigen Scheibenwischer auf einen Bosch AeroTwin A 640 S umgerüstet, die Länge von 29"=725mm ist aus meiner Sicht ideal und lässt oben erheblich weniger "ungewischten" Bereich über. Hat eine Toplock II Montage (19mm) wie der Originalwischer. Das Endstück mit Bosch-Logo habe ich gegen jenes des Originalwischers getauscht.

Das Armaturenbrett meiner Bose Edition ist ein Drama, ich habe den Wagen erst seit 4 Wochen und bin gespannt auf die erste Frühlingssonne...
BatteryLow
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 19:52

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon edgarschiebel » Do 21. Sep 2017, 10:00

Ich verwende eine Sonnenbrille mit Polarisationsgläser. Die Spiegelung ist dann nahezu weg.
edgarschiebel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Sep 2017, 09:48

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Twizyflu » Do 21. Sep 2017, 10:35

Ja mit Sonnenbrille oder wenn ihr ein mattes Stück Stoff (T-Shirt) auflegt, ist es weg.
Ich habe nicht verstanden, wieso Renault beim LICHT "akzeptabel" nachgearbeitet hat (Reflektor) obwohl Halogen halt immer noch nicht zeitgemäß wäre aber egal - aber die Sache mit Scheibenwischer und Spiegelung fällt niemandem mehr auf?
Einmal haben sie einen Wechsel gemacht und damit ist die Sache vom Tisch?
Schade. Aber muss bekanntlich jeder selbst entscheiden. Leaf und Co machens vor.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20284
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon panoptikum » Do 21. Sep 2017, 10:44

Helle Armaturenbretter scheinen ja sehr modern zu sein. Im TV habe ich gesehen, dass es beim Smart weiße Armaturenteile gibt. Der Tester hat dies auch bemängelt. Und vor Kurzem war es ein Supersportwagen (vielleicht finde ich die Marke noch), der knallblaue Teile hatte. Wurde auch hier bemängelt.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Twizyflu » Do 21. Sep 2017, 11:20

Ja. Eine Unart ist das.
Glaube beim e-Up spiegelt es auch!?

Jedenfalls: Nicht die Farbe ist das Problem, sondern der Weichmacher im Kunststoff bzw. diese "fettige, milchige" Reflektion.
Das liegt auch am Winkel der Scheibe, nehme ich an.

Hier hat Renault einfach Pech.
Beim Leaf bzw. IONIQ sieht man ab und zu die Lüftungsdüsen für das Frontscheibengebläse. Aber der Rest ist "matt" und dadurch spiegelt da garnichts. So muss das auch sein. Das Armaturenbrett besteht da aber aus mehreren Teilen. Beim ZOE ist das ja nur ein großes Brett und da hat man wohl auch den Sparstift angesetzt.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20284
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste