Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Batterie Tom » Mi 24. Mai 2017, 07:38

mcluki99 hat geschrieben:
Ich war gestern beim örtlichen Händler - die haben ein "OTS" (ich vermute Rückruf bzw. freiw. Kundendienstmaßnahme?) im System gesucht, aber nicht gefunden. Sie meinten das könne noch daran liegen, dass das Fzg. ein DE-Import nach AT ist und sie würden sich erkundigen.

Momentan wäre es jedenfalls eine 70/30 Sache. Also 70% Renault, 30% Kunde...

HI mcluki99,
bei den meisten Zoe Fahrern hier im thread hat der kostenlose Austausch des Armaturenbrettes problemlos geklappt.
Wenn du mit deinem Händler Probleme hast, dann fahre zu einer richtigen ZE Werkstädte, die das auch schon gemacht haben.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 937
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon mcluki99 » Mi 24. Mai 2017, 10:40

Batterie Tom hat geschrieben:
Wenn du mit deinem Händler Probleme hast, dann fahre zu einer richtigen ZE Werkstädte, die das auch schon gemacht haben.


Hallo Tom!

Ich hab halt das Problem, dass meine (gebrauchte) ZOE schon >2 Jahre alt ist.

Aber ich seh's noch gelassen, die Niederlassung (die erst seit kurzem Z.E. ist - also Mitarbeiter noch in Schulung) ist sehr bemüht und der Meister meinte auch, dass er in der Schulung davon gehört hat und das Fzg. automatisch in der Liste betroffener Fzg. sein müsste, wenn es das helle Armaturenbrett hat.

Gestern hab ich dann eine Rückfrage nach dem exakten Modellcode erhalten, "damit wir keine falschen Teile bestellen". Klingt ja schon mal vielversprechend! (Andererseits wundert's mich, dass man das Modell nicht über die FIN bestimmen kann; aber wer weiß, was in der Renault-IT so abgeht...)

Luki
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon panoptikum » Mi 24. Mai 2017, 11:56

mcluki99 hat geschrieben:
Ich hab halt das Problem, dass meine (gebrauchte) ZOE schon >2 Jahre alt ist.

Ist es eine inländische (Österreich) Zoe, dann hast Du ja 4 Jahre Garantie.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Twizyflu » Mi 24. Mai 2017, 12:17

panoptikum hat geschrieben:
mcluki99 hat geschrieben:
Ich hab halt das Problem, dass meine (gebrauchte) ZOE schon >2 Jahre alt ist.

Ist es eine inländische (Österreich) Zoe, dann hast Du ja 4 Jahre Garantie.


Muss nicht sein.
Meine ZOE hatte noch 2 Jahre Garantie.
Das mit 4 Jahren kam erst im Oktober 2013 oder so.
Ich bestellte im September 2013 und da hatte ich noch 2 Jahre.
Habs dann aber via Verlängerung auf 4 Jahre 40.000 km geupgradet.
Shop unter https://www.charge-shop.com YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18004
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon mcluki99 » Mi 24. Mai 2017, 13:38

panoptikum hat geschrieben:
Ist es eine inländische (Österreich) Zoe, dann hast Du ja 4 Jahre Garantie.

mcluki99 hat geschrieben:
...Sie meinten das könne noch daran liegen, dass das Fzg. ein DE-Import nach AT ist und sie würden sich erkundigen...
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon mcluki99 » Mi 24. Mai 2017, 16:39

Ich hab' einen Termin zum Austausch :-) wenn sie nun noch das richtige bestellt haben, war das echt problemlos trotz DE-Import und >2 Jahre...
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon wasserkocher » Mi 24. Mai 2017, 18:26

Richtig gut wird´s auch mit dem dunklen Brett nicht. Bei Gegenlicht fährt man immer noch durch Nebel, aber er ist weniger dicht.
Am Besten beflocken lassen, dann sieht man auch die Falten bzw. Unregelmäßigkeiten des Plastikteils nicht mehr so.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 847
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon panoptikum » Mi 24. Mai 2017, 19:57

mcluki99 hat geschrieben:
...Sie meinten das könne noch daran liegen, dass das Fzg. ein DE-Import nach AT ist und sie würden sich erkundigen...

Sorry, habe ich überlesen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon mcluki99 » Do 8. Jun 2017, 08:28

wasserkocher hat geschrieben:
Richtig gut wird´s auch mit dem dunklen Brett nicht. Bei Gegenlicht fährt man immer noch durch Nebel, aber er ist weniger dicht.


Das Ding ist nun getauscht. Grundsätzlich ein Unterschied wie Tag und Nacht, bei Gegenlicht allerdings sieht die Scheibe nun schwarz getönt aus - allemal besser, wie grauschleier/Nebel.

Vermisst jemand ein iPhone 4s? Haben die Mechaniker hinter dem Armaturenbrett gefunden :D
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Beitragvon Batterie Tom » Do 8. Jun 2017, 09:38

Hey mcluki99, freu mich, dass der Umbau bei dir geklappt hat. Ja ist schon deutlich besser mit dem dunkleren Armaturenbrett.
Hab mir kürzlich beim Hofer eine polarisierte Sonnenbrille gekauft. Damit ist es dann noch besser in der Sonne :geek:
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 937
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast