Poltern in der Achse vorn rechts

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon LX84 » Fr 19. Aug 2016, 21:50

Wir haben an unserer Hauszufahrt eine sehr hohe Gehsteigkante. Bisher hatten (trotz vorsichtiger Fahrweise) alle unsre Autos dabei früher oder später das Problem, dass die Querstabilisatoren bzw deren Aufhängung und Bolzen ausgeleiert wurden oder brachen (Mercedes A-Klasse, VW Golf, Renault Espace).
Nun hat es auch unsere ZOE (Bj 5/2014) getroffen - das Auto wird zweimal täglich über diese steile Gehsteigkante bewegt.

Symptome: Poltern und Klackern bei langsamer Fahrt auf unebener Straße aus dem vorderen Bereich des Fahrzeugs, vA bei seitlichen Wankbewegungen.

Diagnose: ausgeleierter Bolzen des Querstabilisators rechts vorne.

Therapie: Anruf um 10 Uhr in der Werkstatt, um halb 12 Auto hingebracht, um 14:30 Auto fertig und aufgeladen.

Kosten: €0,- Garantiefall (in AT 4 Jahre).

Ergebis: Glücklicher Kunde :)

Bei der A-Klasse damals hat das GAAAAANZ anders ausgesehen... bin nach mehreren Konsultationen in der Vertragswerkstatt, Zweitmeinung beim ÖAMTC und schließlich in der freien Werkstatt gelandet :roll:
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Anzeige

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Elektrolurch » Sa 27. Aug 2016, 10:08

So eine Gehsteigkante kann man abschleifen, dann ist sie sozusagen "entschärft". Das musste bei uns hier vor 2 Jahren fast in der gesamten Straße gemacht werden, nachdem der Straßenbelag erneuert wurde und der neue plötzlich 5-10cm tiefer lag als der alte... Fast alle Grundstücksauffahrten wurden auf diese Weise nachbehandelt.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon eDEVIL » Do 14. Sep 2017, 07:33

Ist es richtig, dass man das Trag-/Führungsgelenk nicht einzeln tauschen kann?

Lt. ZE-Werkstatt muss das gesamt Teil für 100 EUR getauscht werden d.h. gesamtkosten für beide seit 400 eur :? :evil:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11276
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Blaubaer306 » Do 14. Sep 2017, 13:44

Ja, eDevil, das ist korrekt! Querlenker und Traggelenk sind ein Teil und können, wenn es original Rönö sein soll nur komplett getauscht werden.
Auf jeden Fall zu empfehlen: zweites Angebot bei einem anderen Rönö-Partner.
Außerdem darauf bestehen, dass die Werkstatt einen Kulanzantrag stellt, wenn Du aus der Garantie bist. Dem wird häufig stattgegeben und die 400 Euro bleiben in Deinem Geldbeutel.
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon TobsCA! » Do 14. Sep 2017, 16:19

Ich habe heute auch so einen Anruf bekommen.

Hatte ein Poltern, und der Werkstatt die eh gerade den Motor tauscht mitgeteilt das Sie danach schauen sollen.
Ist ist wohl nicht die Zugstrebe für 150€ sondern ein Querlenker für 400€.
Kulanz hatte er direkt gestellt, wurde abgelehnt.
Ich lass es trotzdem machen und werde nochmal die Kundenbetreuung bemühen.

Mal schauen.
EZ 2014 und 65 000km... finde ich übel.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon ePionier » Mi 20. Sep 2017, 08:20

TobsCA! hat geschrieben:
Ist wohl nicht die Zugstrebe für 150€ sondern ein Querlenker für 400€.
Kulanz hatte er direkt gestellt, wurde abgelehnt.
Ich lass es trotzdem machen und werde nochmal die Kundenbetreuung bemühen.

Finde es eine Sauerei von Renault, da die genau wissen, dass die Querlenker beim ZOE früher oder später (meistens so zwischen 60.000 und 80.000 km) kaputtgehen.
Das hab ich inzwischen schon von jedem zweiten ZOE-Fahrer gehört :evil:
Renault ZOE Intens mit 17-Zoll-Felgen und Mittelarmlehne

Aktuelle News zum Thema Elektromobilität unter http://ePionier.de.
Benutzeravatar
ePionier
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 3. Okt 2013, 20:30

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Blaubaer306 » Mi 20. Sep 2017, 09:36

TobsCA: 400 Euro!? Für eine Seite?! Wow. Das finde ich extrem überteuert!

Da würde ich aber erst einen anderen Renault-Partner anfragen!

Ich hatte zwei Angebote - original Renault- Werkstätten mit Original-Teilen: 280,- Euro inkl. Vermessung und 185,- Euro inkl. Vermessung für eine Seite. Kompletter Querlenker wohlgemerkt! Das Originalteil kostet um die 90,- Euro netto.
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon TobsCA! » Mi 20. Sep 2017, 19:31

Querlenker 94,12€ Einbau 157,95€
2x Zugstrebe á 59,11€ Einbau 70,20

jeweils zzgl. Kleinteilen und Steuer.
Achsvermessung hatte er garnicht berechnet.

Und es ist auch bereits erledigt... Wenigstens herrscht jetzt wieder himmlische Ruhe in der kleinen.
Und die Mail an die Kundenbetreuung ging auch vorher raus.
DEnke mal das da noch was zurück kommt.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon eDEVIL » Mi 20. Sep 2017, 21:41

Blaubaer306 hat geschrieben:
Ja, eDevil, das ist korrekt! Querlenker und Traggelenk sind ein Teil und können, wenn es original RöNO sein soll nur komplett getauscht werden.

Und wenn es nicht von der Franz. Bastelbude sein soll??

Bei keinem meiner fahrzeuge in den letzten 20 Jahren musste jemals dieses teil getauscht werden und da waren teilweise echt alte kisten dabei und keine 4 Jahre jungen Autos :roll: :roll: :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11276
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Blaubaer306 » Do 21. Sep 2017, 09:53

eDEVIL hat geschrieben:
Und wenn es nicht von der Franz. Bastelbude sein soll??
Bei keinem meiner fahrzeuge in den letzten 20 Jahren musste jemals dieses teil getauscht werden und da waren teilweise echt alte kisten dabei und keine 4 Jahre jungen Autos :roll: :roll: :roll:


Lohnte sich bei mir nicht. Wäre - bezogen auf den linken Querlenker - nicht billiger gewesen, da Einpressarbeiten gemacht hätten werden müssen.
Aber das könnte man ja mal eruieren.
Ich habe hier einen KFZ-Meister, der bis vor 1/2 Jahr bei Rönö gearbeitet hat. Den frage ich mal, was der Spaß mit Qualitätsbauteilen auf dem freien Markt kostet. Allerdings wäre dann natürlich die Kulanzanfrage an Rönö hinfällig.
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste