Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon Elektro-Bob » Do 14. Dez 2017, 07:44

Kannst Du die Werkstatt mal bitten, mit Einzelheiten rauszurücken ?
Was im Motor war es ?
Kann das beim neuen Motor auch wieder passieren ? alle 6.000 km Motortausch kann es ja auch nicht sein.
Fährst Du häufig über 100 km/h ? (ich glaube, da fängt bei der Zoe schon der Hochgeschwindigkeitsbereich an :lol: )
Weiß jemand, welche Drehzahl der Motor bei z.B. 100 km/h hat ?
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 305
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Anzeige

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon €mobil » Do 14. Dez 2017, 08:00

Elektro-Bob hat geschrieben:
(ich glaube, da fängt bei der Zoe schon der Hochgeschwindigkeitsbereich an :lol: )
Weiß jemand, welche Drehzahl der Motor bei z.B. 100 km/h hat ?


Das weiss ich zwar nicht, fahre aber regelmäßig 142 (Tacho) und kann mich über eine außergewöhnliche Geräuschbelastung nicht beschweren.
ZOE Life; 07/2013; >126.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Entspannt auf Autos der Generation 2020 wartend ;-)
€mobil
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon Elektro-Bob » Do 14. Dez 2017, 08:07

Na, da gibts schon mal einen Unterschied. Deine Zoe fährt mit Contimotor, die des TE mit Renault-Motor. :)
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 305
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon ammersee-wolf » Do 14. Dez 2017, 15:10

Elektro-Bob hat geschrieben:
Kannst Du die Werkstatt mal bitten, mit Einzelheiten rauszurücken ?
Was im Motor war es ?
Kann das beim neuen Motor auch wieder passieren ? alle 6.000 km Motortausch kann es ja auch nicht sein.
Fährst Du häufig über 100 km/h ? (ich glaube, da fängt bei der Zoe schon der Hochgeschwindigkeitsbereich an :lol: )
Weiß jemand, welche Drehzahl der Motor bei z.B. 100 km/h hat ?


Ich fahre mit dem Renault Motor wie auch mit dem Conti Motor sehr ruhig. Eigentlich keine Rasserei auf derAB.
Fehler war laut Werkstatt ein fehlerhafter Sensor im Motor, der den Fehler ( Motor defekt oder so) ausgelöst hatte. Was das mit dem Brummen zu tun hat, weiß ich nicht. Eventuell Vibrationen. Keine Ahnung.

Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 700
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon x_ander » Sa 23. Dez 2017, 19:25

Diese lauten Fahrgeräusche kommen von einem unwuchten Motor, die von Conti so geliefert wurden. So wie es aussieht, sind da einige betroffen, da nach dem Motortausch wieder ein unwuchtiger Motor eingebaut wurde und dieser nach ein 'paar' km wieder rauskam.
Benutzeravatar
x_ander
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:04
Wohnort: Knittelfeld

Re: Laute Fahrgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon p.hase » So 24. Dez 2017, 02:15

ammersee-wolf hat geschrieben:
Motor wurde gewechselt. Brummen ist verschwunden.

Frank

wie lange hast du drauf gewartet?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5610
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste