Klimamittel nachfüllen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon TomTomZoe » So 3. Dez 2017, 23:31

AxElli hat geschrieben:
Softwareupdate gab es anscheinen nur für das BMS.

Softwareupdate gibt es auch für das Klimasteuergerät!
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2544
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon AxElli » Mo 4. Dez 2017, 15:20

Hi,

Ich weiß das es ein update gibt. Bin momentan aber in Peking und meine liebe Frau ist âuf dem Gebiet keine Spezialistin.
Da aber der Service vergessen wurde und auch der Austausch der TCU noch ansteht, geht das Fug. Eh noch mal in die Werkstatt......

Liebe Grüße aus Bad Beijing :lol:
Don't worry, be happy :lol:
AxElli
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 13:12
Wohnort: Weil im Schönbuch

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon sensai » Mo 4. Dez 2017, 15:40

Ein SW Update der Heizung hat es gegeben. Ein spürbarer Unterschied danach!! Besonders im Fußraum da auch bei
der Klappensteuerung etwas angepasst wurde.

Ja, das Gerücht, dass bei einigen Zoes in der Anfangszeit zuwenig Kühlmittel eingefüllt wurde, hat es gegeben.
Und es dürfte meine auch erwischt haben.

Ich habe das vor 2 Jahren bemängelt und mir wurde auf Druck dann der Kompresser getauscht sowie neu befüllt.
Zusätzlich wurde dann aber auch noch ein Leck Mittel eingefüllt.
Hier im Forum wurde ich aber erst danach darauf hingewiesen, dass es für das R1234yf kein Leck Mittel freigeben ist/war.

Danach alles okay.
Sehr ruhiger Lauf der Anlage (für eine Zoe halt). Gute uns schnelle Heizung. Sogar meine Frau ist zufrieden damit 8-)
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1288
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon Gulfoss » Do 17. Mai 2018, 11:28

Was spricht dagegen das sie ab Werk bereits zu wenig einfüllen?

Die Klima kühlt auch mit 10-50% weniger noch.

Und der Hersteller spart mal so auf die schnell pro Auto einige Euro.

Aber das macht natürlich keiner... :lol: :roll:
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon sensai » Do 17. Mai 2018, 13:15

Zumindest bei mir war die Kühlmittel Fehlmenge ab Werk leicht feststellbar.
Laden im Sommer und wenn die sich die Lüftung einschaltet.
Das Lüftergeräusch ist richtig (!!!!) laut. => Zuwenig Kühlmittel
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1288
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon oe6ttq » Do 17. Mai 2018, 13:20

Bei meiner ZOE wurde auch mal Kältemittel nachgefüllt, war zuwenig drin.
Wurde bei mir im Rahmen eines Services gemacht, nachdem ich auch die Heizleistung bemängelt habe.
ZOE Q210 intens Weiß 04/2014
@home: CEE 32/22kW Bettermann B3200S
@work: 22kw Typ2 wallb-e
3,12kWp PV mit SmartFOX @home
Mitglied http://www.zoe-club-austria.at
Sion #4833
Benutzeravatar
oe6ttq
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 19. Mär 2015, 17:26
Wohnort: 8410 Wildon

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon eSmart » Do 17. Mai 2018, 13:27

Wenn man einen Klimaservice macht wird das Kältemittel abgesaugt und wieder neu befüllt.
Viele Servicegeräte zeigen die abgesaugte Menge nicht korrekt an. Bei meinem fehlen da meist rund 100gr (angezeigt).
Das Auffüllen ist genau.
So entsteht oft der Eindruck es hätte Kältemittel gefehlt. Die Werkstätten nutzen das auch um den Service zu rechtfertigen.

Das ab Werk zu wenig eingefüllt wurde darf man also keineswegs mit dem Ausdruck von einem Klimaservice begründen.
>90.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 585
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon ViperX7777 » Do 17. Mai 2018, 13:54

Bei meinem Leaf ZE1 wurden am Montag ca. 150 g R1234yf nachgefüllt. Kostet knapp 300 € die Aktion. Kosten werden aber übernommen, da Neuwagen. Anlage ist zum Glück dicht.
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Benutzeravatar
ViperX7777
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 16:25
Wohnort: Köln

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon Gulfoss » Do 17. Mai 2018, 14:24

Das heißt während der Garantie am besten beim Händler prüfen lassen. Dann sollte es einem nichts kosten...

Weißt du wieso die abgesaugte Menge nicht korrekt angezeigt wird, komischerweiße fehlte bei allen meinen Fahrzeugen die zum Klimaservice nach mehreren Jahren kamen bisher 100-102 g.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48

Re: Klimamittel nachfüllen

Beitragvon eSmart » Do 17. Mai 2018, 15:25

Genau kann ich das auch nicht sagen. Das dürfte eine Frage des Preises für das Gerät sein, also der Bauweise.
Auch der Verkäufer/Servicemann konnte keine plausible Erklärung geben.
Die Füllmenge ist aber exakt, das ist also in der Funktion kein Problem.
>90.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 585
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste