Ist die Zoe eher "problembehaftet"?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Ist die Zoe eher "problembehaftet"?

Beitragvon TomTomZoe » So 20. Aug 2017, 19:38

Martin206 hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Sicherung F27 ist es glaube ich - bitte nachschauen - vom Rlink ziehen

Du meinst es wär evtl. die Sicherung durch?

@Martin206
Twizyflu meinte Du sollst die Sicherung entfernen, eine MInute warten und danach wieder reinstecken. Dadurch wird das Steuergerät kurzzeitig komplett stromlos und startet danach neu.
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 51t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1522
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige

Re: Ist die Zoe eher "problembehaftet"?

Beitragvon Martin206 » Mo 21. Aug 2017, 13:53

Danke, hatte heut Morgen die Sicherung kurz gezogen, seither gehts wieder.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Ist die Zoe eher "problembehaftet"?

Beitragvon panoptikum » Mo 21. Aug 2017, 15:09

Martin206 hat geschrieben:
GPS Sensor ist aber nicht an Außenantenne gekoppelt?

Doch ist er. Scheint aber keinen Schaden genommen zu haben, weil es ja jetzt wieder funktioniert.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ist die Zoe eher "problembehaftet"?

Beitragvon Martin206 » Di 22. Aug 2017, 13:47

Hoffentlich. Kann ja auch ein Haarriß/Wackler sein, der tritt nicht stetig hervor.
Hatte Boot am Dach und Antenne nach hinten-unten gebogen (aber wie ich meine nicht "schlimm").
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron