Innere Ladeklappe abgebrochen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon Rasky » Do 28. Mai 2015, 17:33

Ein Tropfen WD40 wirkt bei dem Deckel Wunder. Der pflutscht dann fast von selber
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 951
Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon umberto » Do 28. Mai 2015, 19:51

THellweg hat geschrieben:

Die Scharnierösen sind einfach viel zu schwach um auf Dauer dem Druck der Feder beim Öffnen der Klappe standzuhalten.


Mein Eindruck ist: die Scharniere streuen wie Irre. Beim Workshop habe ich bei Rolandks Zoe den Deckel aufgemacht und mich gewundert wie schwer der ging. Würde mich nicht wundern, wenn der wirklich mal abbricht,. Meiner geht ganz leicht (auch ohne WD-40-Behandlung, die hat bei nur der Verriegellungsstift der Klappe bekommen)....

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon THellweg » Sa 30. Mai 2015, 16:05

Rasky hat geschrieben:
Ein Tropfen WD40 wirkt bei dem Deckel Wunder. Der pflutscht dann fast von selber


Das Deckelchen meines Zoe wurde "zeitlebens" nur etwa 300 Mal geöffnet/geschlossen und es war nie schwergängig.
Das Problem besteht nämlich nicht daraus, dass dieses Deckelchen zu schwergängig ist.
Das Problem sind die viel zu schwach dimensionierten Materialstärken an den beiden feststehenden Scharnierösen, welche den Stift halten.
Diese sind den, beim Öffnen des Deckels durch die Überwindung des Federdrucks in ihnen entstehenden, Zugkräften auf die Dauer scheinbar nicht gewachsen. Diese Kräfte treten auch bei einer zusätzliche Schmierung unverändert auf.
Im übrigen würde ich dazu lieber Silikon nehmen, da Mineralöle und Fette viele thermoplastischen Kunststoffe angreifen können.
ZOE Intens (weiß, Neuwagen, q210) seit 09/14 und ZOE Intens (schwarz, Jahreswagen, q210) seit 12/15
Beide ZOE im täglichen Betrieb (Berufspendler, 90 bzw 70 km/Tag) unterwegs - Bisher etwa 100.000km
Benutzeravatar
THellweg
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 12:45
Wohnort: Soest

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 17. Jun 2015, 09:17

stromer hat geschrieben:
Bei mir ist der Edelstahlstift rausgewandert. Beim ersten Mal hab ich es bemerkt und den Stift zurückgeschoben. Beim nächsten Mal ist mir dann das fahrzeugseitige Scharnierteil beim Schließen abgebrochen. Jetzt muß die komplette Dose getauscht werden, lt. Händler geht das auf Garantie.

Ich habe auch das Problem! Ich habe immer gesagt, dass das einmal passieren wird. Mein Renault-Händler ist kein Z.E.-Stützpunkt und hat mich an einen Kollegen in 30 km Enfernung verwiesen. Da habe ich gestern angerufen. Ich war auf 180 :oops:! Der meinte doch am Telefon: "Abgebrochen? Das ist kein Garantiefall!". Ich war schon sehr enttäuscht, dass man so unfreundlich sein kann und sich das noch nihct einmal angesehen hat, kenne ich von meinem Händler nicht. Nun habe ich mit ihm vereinbart, dass ich erst einmal reinschaue. Mal sehen was er sagt.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon eDEVIL » Mi 17. Jun 2015, 09:38

Schick ihm den Link zum Thread
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10759
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 25. Jun 2015, 14:30

Nächste Woche wird der Kabelbaum mit Klappe auf Grantie gewechelt! ;-)
Mal sehen wie schwer dann die Klappe geht.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 3. Jul 2015, 06:44

So Klappe ist wieder dran. Der Freundliche war wirklich freundlich. Man soll den Erstkontakt eben nicht am Telefon machen. Er hat sofort gesehen, dass das Abbrechen der Klappe keine Mutwilligkeit war. Ich habe eine Zoe als Leihwagen bekommen und meine war aufgeladen und vorklimatisiert. Ich sage Spitze!!
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 3. Jul 2015, 06:45

Ach ja die neue Klappe geht jetzt butterweich. Also schon das hat etwas gebracht.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon novalek » Sa 4. Jul 2015, 15:29

Marco hat geschrieben:
nach zwei Jahren ab? Nur der Motor hat mehr Jahre Garantie oder?
Warum verlängerst Du die Garantie nicht auf 4-5 Jahre ?? (Kostet ca. 250€ - ein Klacks)
novalek
 
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Innere Ladeklappe abgebrochen

Beitragvon Lokverführer » Sa 4. Jul 2015, 16:30

260€ bist du ja schon für eine Verlängerung auf 3 Jahre los... 5 Jahren kosten doch schon 680 €
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1191
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste