ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon Berndte » Mi 20. Sep 2017, 20:11

Die Erste-Hilfe-Maßnahmen auch gemacht?

- Einschlafen lassen?
- 12V Akku abgeklemmt?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5787
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon mawionline » Mi 20. Sep 2017, 21:24

Natürlich nicht. Wie gesagt gestern nagelneu gekauft, da Fummel ich noch nicht dran rum. Übrigens war der Abschlepper nach 3 Stunden da, jetzt (21.20 Uhr) warte ich noch auf meinen Leihwagen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mawionline
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:03

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon ammersee-wolf » Mi 20. Sep 2017, 21:44

sirprize hat geschrieben:
@ammersee-wolf Wie ging es nach dem Abschleppen bei dir weiter?


Bin euch noch ein paar Worte schuldig.

Nachdem der Fehler da war, habe ich gleich die Assistance angerufen. Die kümmerten sich recht schnell um den Schlepper und auch um einen Ersatzwagen. ZOE wurde zum AH Nirschl in Perchting transportiert.
Ich konnte die ZOE alleine vom Schlepper fahren, da zwischenzeitlich der Fehler verschwunden war! Ich lies den Wagen trotzdem dort stehen.
Schlepper war nach 2h vor Ort. Er musste extra aus Weilheim kommen, da alle anderen, die näher waren, den Transport von E-Autos abgelehnt hatten.
Ersatzwagen hätte ich noch Freitag Abend bekommen, wenn ich ihn selbst in München abgeholt hätte. Hatte keine Lust. So wurde er mir am nächsten Morgen um 10 vor die Tür geliefert. 2 türiger Fiat 500. Dagegen ist die ZOE eine Rennsemmel!

Die Werkstatt konnte erst am Dienstag Nachmittag die ZOE in Augenschein nehmen. Laut Computer wäre ein Sensor defekt, der die genaue Lage des Motors an die Elektronik weiter gibt. Resultat ist, es gibt einen neuen Motor.
Am Mittwoch war ich dort und hatte noch eine Probefahrt mit dem Mechaniker wegen dem Brummen unternommen. Natürlich ohne STOP im Display. Das Brummen, dass ich schon eine ganze Zeit lang hörte, war jetzt etwas höher in der Frequenz und auch erst bei über 90 km/h sehr deutlich hörbar. Davor immer schon bei knapp über 80 und tiefer im Ton.
Alles weiter dann, wenn der neue Motor eingebaut ist.

LG
Frank

Edit 21.09: Motor im Rückstand. Renault kann zur Zeit nicht liefern. Große Schei.... :(
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 771
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 18:29

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon sirprize » Do 21. Sep 2017, 16:33

Ohje, tut mir leid für dich :(

Ich habe dafür gute Neuigkeiten: Nach fast zwei Wochen in der Werkstatt (erster Aufenthalt Do. 07.09., zweiter Aufenthalt Sa. 09.09. bis heute) haben wir nun wieder eine voll funktionsfähige Zoe. Renault war an der Stelle sehr kundenfreundlich und die Abwicklung der Reparatur war nicht zu beanstanden. Weiter so! Lediglich die Thematik Rückrufzusage könnte vielleicht ernster genommen werden ;)
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / Strom der Bürgerwerke / verbrennerfrei
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon mawionline » Fr 22. Sep 2017, 21:52

Meine ZOE habe ich heute auch wiederbekommen. Es war ein Steuergerät defekt. Ich hoffe jetzt kann ich endlich mein neues Auto mal ausfahren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mawionline
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:03

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon Jameslaufdorf » Do 19. Okt 2017, 14:16

So liebe Elektrofreunde, jetzt hat es unsere ZOE auch erwischt. Nach der vorgeschriebenen Wartung vor 2 Wochen bei Weil in Friedrichsdorf war alles OK. Nach 2 Tagen kam zum ersten mal die Störungsmeldung Gefahr....., erneutes Anlassen und der Fehler wurde nicht mehr angezeigt. Beim Telefonat mit dem Meister von Weil wurde vereinbart, beobachten und auf jeden Fall in die Werkstatt kommen zur Kontrolle. Termin wurde vereinbart für nächsten Montag. Dann heute Morgen erneut die Fehlermeldung und auch nach Neustart keine Veränderung. Fahrversuche endete mit Umschalten in den Notfallmodus und nur noch Kriechen möglich. Assistance angerufen und Abschlepper meldet sich innerhalb von 10 Minuten. Jetzt geht es gleich in die Werkstatt, Ersatzfahrzeug steht angeblich bereit. Bisher also ein Topp-Service. Mal sehen, wie es weiter geht. Ich werde berichten.
Grüße aus dem noch sonnigen Mittelhessen
James (Peter)
Jameslaufdorf
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Aug 2015, 10:43
Wohnort: Mittelhessen

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon Twizyflu » Do 19. Okt 2017, 17:53

Viel Glück. Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20752
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon Jameslaufdorf » Mo 23. Okt 2017, 18:44

Zwischenbericht zur Meldung:STOP - El.Störung

Nachdem vergangenen Donnerstag durch die Assistance ein Abschlepper innerhalb kurzer Zeit das Auto abgeholt hat, hat die Werkstatt problemlos ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt. Alles ging schnell und mit dem Service kann man zufrieden sein. Heute Nachmittag war ich kurz bei Weil und habe nach dem Stand der Dinge gefragt. Der Meister sagte, der DC/DC Wandler sein defekt und man wartet auf das Ersatzteil. Sobald es da ist, bekommen wir die Info.
Da die Assistance nur für 3 Tage einen Ersatzwagen bezahlt, wir haben den Ersatz ja jetzt schon 4 Tage, stellt sich die Frage der Kostenübernahme. Die Werkstatt hat mich gebeten, direkt bei der Assistance anzurufen, um eine Verlängerung des Mietwagens zu beantragen. Der freundliche Mitarbeiter in der Hotline bzw. sein Kollege von der Frühschicht will sich morgen darum kümmern. Warten wir ab, ich berichte weiter, wenn es was Neues gibt.
Jameslaufdorf
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Aug 2015, 10:43
Wohnort: Mittelhessen

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon JuGoing » Fr 27. Okt 2017, 18:52

Hatte gestern als ich den Wagen in die Garage gefahren habe auch die Meldung "ELEC-System prüfen".
Ich wollte jetzt Mal über CanZE den Fehlerspeicher auslesen, wo muss ich denn da gucken ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 813
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Beitragvon WMO » Sa 28. Okt 2017, 14:53

bei km 2700 war's dann soweit - nichts ging mehr, nur noch Notbetrieb. Abschleppen -> Werkstatt.
Übeltäter war die Steuereinheit, die das 12V DC-System beim Start unter Last testet. Das DC-System war völlig in Ordnung, aber das Steuergerät lieferte soz. einen "False-Positive" - also einen Fehlalarm. Das Steuersystem wurde ersetzt (sitzt im linken vorderen Radkasten) und seither ist Ruhe!


WMO hat geschrieben:
ELEC prüfen
Inzwischen bin ich mehr als 2 Tkm gefahren, die Meldung ist nie wieder erschienen...
ZOE Intens Z.E.40 04/2017, Black Pearl
Benutzeravatar
WMO
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:53
Wohnort: Immenstadt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste