"ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon SunDance_879 » Do 30. Nov 2017, 08:15

e-mike hat geschrieben:
Ich habe auch schon darüber nachgedacht so kleine technische Anleitungen / Tipps rund um die ZOE zu drehen.

Einfach weil sich die meisten nicht drantrauen, da es noch Neuland ist.

Was meint IHR?


Also ich meine TOP :!:
Die genannten Themen sind ein guter Einstieg und bereits Stoff für einige Clips. Was immer mir noch einfällt, werde ich gerne hier drunter setzen.

OBD - Dongle, Anschluss, App, Handhabung (ja, steht auch alles hier irgendwo, aber nicht jeder ist im Forum :) )
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild ZOE Intens Z.E.40; 08/2017 - Spritmonitor seit 12/17
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
Sangl #166
Aktuell: Model S 75D in 2-monatiger Langzeitmiete Bild
Benutzeravatar
SunDance_879
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:56

Anzeige

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon Greg68 » Do 30. Nov 2017, 15:44

@e-mike: danke erst mal für dein Video. Gucke es mir heute nach der Arbeit an :)

Bei mir kam die "ELEC"-Meldung so ab Oktober nach 3 Tagen Stillstand der ZOE (fahre das kurze Stück zur Arbeit meist mit dem Rad oder meinem Twike). Ende Oktober dann nach 2 Tagen, im November schon nach einem Tag und ab letzter Woche dann schon über Nacht. Da hatte ich die Faxen dicke und habe sie für fast 200 € (!) vom Röno-Händler wechseln lassen. War ja eh vorgesehen, dass sie nach 3 Jahren gewechselt wird (meine ZOE hat Bj 11/14), auch wenn mir das sehr häufig vorkommt. Bei meinem letzten Verbrenner (Peugeot 207) hat sie 9 Jahre gehalten, ist dann aber sehr plötzlich im September letzten Jahres bei ca. 20 Grad C. an Zellschluss verreckt! Meine Frau war unterwegs und brauchte den "gelben Engel"...

Wie lange sollte die ZOE bei guter 12V-Batterie stehen bleiben können, ohne dass die Meldung kommt? Noch in diesem Sommer stand sie fast eine Woche an der Nordsee auf einem Großparklplatz, da wir nur ohne Auto auf die Insel fahren konnten. Bei der Rückkehr kam keine ELEC-Meldung. Alles gut.

Als ich das Auto Ende Januar gekauft hatte, war es schon wochenlang sehr kalt. Durchgehend unter 0 Grad und das Auto stand mindestens zwei Wochen draußen beim Händler rum. Denke, da drunter hat die 12V-Batterie auch ziemlich leiden müssen. Eine ELEC-Meldung hatte ich da aber nicht gesehen, da der Händler vor der Übergabe noch eine Inspektion gemacht hatte. Bei mir parkt die ZOE in einer Tiefgarage, in der die Temperatur nur bei sehr anhaltenden Minusgraden überhaupt an 0 Grad drankommt. Hoffe, die neue 12V-Batterie hält länger. Wenn die 3 Jahre rum sind, ist ja auch die Garantie rum und da kann mich niemand zwingen, sie auszutauschen, wenn sie noch OK ist. Für längere Stillstandszeiten (> 3 Wochen) habe ich mir ein Ladegerät von CTEK zugelegt, um sie per Erhaltungsladung zu stützen.

Übrigens war die ELEC-Meldung bei mir immer ohne "STOP".

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 441
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon esykel » Do 30. Nov 2017, 16:05

Hej Gregor, es empfiehlt sich das Fahrzeug in einer Woche so einmal eine Stunde eingeschaltet stehen zu lassen,falls du nicht fährst.Dadurch lädst du den 12 V Akku mit dem Fahrakku durch den DC-DC Wandler/Lader. :mrgreen:
LG esykel
jag älskar elbiler,ecykel,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
Wohnort: 22041 HH

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon Bavaria EV » Sa 2. Dez 2017, 13:42

Es gibt auch den Fall, dass die !2V Batterie so leer ist um nicht mal noch mit der FB aufsperren zu können, geschweige denn die Zoe anzuschalten. Hier muss im Vorfeld natürlich erst mal die Batterie mit einem Booster oder durch Überbrücken von einem anderen Fahrzeug die Zoe zum leben erweckt werden. In der Regel löscht sich der Fehler wieder mit dem "einschlafen" lassen wenn die 12V Batterie wieder ausreichend Spannung zur Wiederbelebung hat wie von e-mike beschrieben. In hartnäckigen Fällen ist jedoch die Störung "Elektromotor/Gefahr" hinterlegt und dann geht ohne löschen des Fehlers gar nix- da gibt auch die Lenkradsperre nicht mehr frei. Ich hatte erst gestern diesen Fall bei einem Vorführer von uns. Ich kenne den Grund nicht, warum sich die 12V Batterie entladen hat, aber ohne das Diagnosetool (CLIP) und der Löschung des Fehlers hätte man sie nicht zum Fahren ermuntern können.
Bavaria EV
 
Beiträge: 344
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 00:49

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon Yabawoky » Sa 24. Feb 2018, 12:40

Vielen Dank für die hilfreiche Anleitung. Meine ZOE zeigt beim derzeitigen Nachtfrost regelmäßig diese Meldung, die dann nach einiger Zeit verschwindet. Jetzt weiß ich auch warum.

Interessant fand ich, dass e-mike einfach die 12 V Batterie abgeklemmt hat. Hätte erwartet, dass die diversen Steuergeräte des Autos das übel nehmen würden. Irgendwo habe ich gelesen, dass deshalb vor dem abnehmen der Batterieklemmen an diese eine zweite 12 V Batterie anzuschließen.

Hat jemand schon Erfahrung mit dem Abklemmen bzw. Wechseln der 12 V Batterie?
Pedelec Haibike eQ Trekking
Röno ZOE Intens Q210 in Perlmutt-Weiß
PV 6,36 kwp
Ioniq Premium in Polarweiss bestellt am 28.07.2017, storniert am 06.10.2017
Nissan Leaf 2.ZERO Edition in Schwarz-Metallic am 06.10.2017 bei Schaller bestellt, Nr. 91
Benutzeravatar
Yabawoky
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Okt 2015, 10:48
Wohnort: Northeim

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon TomTomZoe » So 25. Feb 2018, 22:52

Abklemmen ist kein Problem.
Beim Anklemmen grunzt Zoe lediglich etwas :lol: und ruft nach Service, die Serviceintervallanzeige kann man aber im Cockpit ganz einfach durch langes Drücken zurücksetzen.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 18 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2291
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: "ELEC System prüfen" Fehlermeldung löschen | VIDEO

Beitragvon Yabawoky » Mo 26. Feb 2018, 00:17

Gut zu wissen, besten Dank :danke:
Pedelec Haibike eQ Trekking
Röno ZOE Intens Q210 in Perlmutt-Weiß
PV 6,36 kwp
Ioniq Premium in Polarweiss bestellt am 28.07.2017, storniert am 06.10.2017
Nissan Leaf 2.ZERO Edition in Schwarz-Metallic am 06.10.2017 bei Schaller bestellt, Nr. 91
Benutzeravatar
Yabawoky
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Okt 2015, 10:48
Wohnort: Northeim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste