Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon stromer » Mo 29. Mai 2017, 15:47

Ich hab jetzt mal bei meinem Zoe die Rhombe entfernt. Das ist ohne großen Aufwand in 2-3 Minuten erledigt.

Aufkleber in der Ladeklappe entfernen und die Schraube mit einem Torx-Schraubendreher T25 lösen.
image1.JPG


Den kompletten Deckel kräftig nach rechts schieben.
image5.JPG


Die 2 Schrauben auf der Rückseite des Deckels mit einem Torx-Schraubendreher T20 lösen.
image2.JPG
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon stromer » Mo 29. Mai 2017, 15:52

Rhombe an den 4 markierten Stellen ausklipsen.
image3.JPG


Fertig. Und jetzt das ganze wieder zusammenbauen.
image4.JPG
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon panoptikum » Mo 29. Mai 2017, 15:55

Danke stromer, für die ausführliche Anleitung. Könnte man ja ausdrucken und zum :) mitnehmen :lol:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1252
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon TomTomZoe » Mo 29. Mai 2017, 15:57

Während der Ladeweile mal schnell die Rhombe ab- und anbauen und fürs Forum dokumentieren, ist auch ein netter Zeitvertreib :thumb: :). Und ist sogar 73,32€ wert :lol:
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0806) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 41t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
AMP+-ERAe Zuteilung am 18.10. abgelehnt :shock:
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1018
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Elektrolurch » Mo 29. Mai 2017, 18:05

@stromer: Supergenial! Danke für diese unwiderlegbare Argumentationshilfe!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2751
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon HubertB » Mo 29. Mai 2017, 18:09

Danke auch von mir. Werd meine wohl abbauen und selbst die blauen Reste abmachen.

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2079
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon stromer » Mo 29. Mai 2017, 18:26

Da ich die Rhombe jetzt schon einmal weg hatte, habe ich durch abwechselndes tauchen in Eiswasser und kochendes Wasser, die blaue Folie problemlos entfernen können. Danke nochmals an STEN für diesen Tipp.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 29. Mai 2017, 20:53

Elektrolurch hat geschrieben:
Sie sagten, sie wären anders nicht rangekommen.

Die wissen nicht, was sie tun.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Elektrolurch » Di 30. Mai 2017, 09:27

Ich habe auf meine Nachfrage folgende Antwort erhalten:
laut Herstellervorgaben (unseres Programms) ist für den Austausch der Rhombe die Stoßstange zu demontieren.

Kann das sein? Welchen Vorteil bringt es denn, die Stoßstange zu demontieren (außer mehr Arbeitszeit abzurechnen)? Ich kann keinen erkennen...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2751
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Nordlicht » Di 30. Mai 2017, 10:03

...bei mir wurde in Norderstedt vorne noch in der Garantiezeit getauscht und ich "musste" warten. Die haben es innerhalb von 5 Minuten fertig gehabt und das auch noch mitten auf dem Hof. Es wurde definitiv kein Stoßfänger abgebaut.
Entweder hat sich Lüdemann & Sens damals nicht an die Vorgaben gehalten (und den Stoßfänger abmontiert) oder, wenn Du schon von den TOP 3 Autohäusern sprichst und aus Hannover kommst wird es sich wohl um Schlesner handeln, die haben Dir einen Bären aufgebunden...
Dies ist aber nur meine Annahme und Meinung...

Nachtrag:
Ich habe eben mit meiner Werkstatt gesprochen und erstaunliches herausgefunden! Es ist wirklich so, dass Renault die Demontage des Stoßfängers vorsieht und so versucht, einige Kosten wieder reinzuholen. Die Norderstedter machen dieses aus 2 Gründen nicht, wie mir eben der Meister verriet.
1.) "Wir haben besseres zu tun als so einen Blödsinn zu unterstützen und vor allem keine Zeit dafür."
2.) "Die Kunden sind mittlerweile sehr gut bzw. zu gut vernetzt und wissen ganz genau, wie man solche Dinge repariert. Für 50€ kommt sicher einer her und lässt das machen, für 150€ aber sicher nicht."

Fazit:
Es war fachlich vollkommen in Ordnung, was die da gemacht haben. Menschlich bzw. moralisch aber fragwürdig, da es anders schneller und kostengünstiger geht...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast