ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon etik » Mi 19. Sep 2018, 15:14

etik
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 15:08

Anzeige

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Athlon » Mi 19. Sep 2018, 15:28

25W xenon hat Renault vor paar Jahren mal angeboten für clio und megane... allerdings in nl und das auch nur kurz weil halt die Scheinwerfer nicht dafür geprüft wurden.
Der Vorteil gegenüber 35W war das man keine alwr und Reinigung benötigt.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 446
Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
Wohnort: Zwickau

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon CHM » Di 16. Okt 2018, 21:17

Heute hat bei mir einer der von STEN verwendeten Brenner ( renault-zoe-modifikationen/zoe-led-h7-hauptscheinwerfer-umbau-nicht-gem-stvo-t20047.html#p423860 ) den Geist aufgegeben. Um einen LED-Streifen herum sind leichte braune Spuren zu sehen. Dabei waren die Kühlbänder schön aufgespreizt außerhalb der Gummikappe. Ich hatte mir eigentlich außer besserem Licht auch längere Lebensdauer erhofft ...
Abgesehen davon, dass es die Dinger nicht mehr gibt: wer weiß eine Alternative? Bitte Lüfterlos und ohne erneute Modifikation der Halteklammern passend ...

Gruß,
Christian
CHM
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Sheriff6 » Di 16. Okt 2018, 21:55

Habe bei meiner Zoe die Osram NIGHTBREAKER Laser Unlimited im Einsatz und kann sagen die sind spitze und legal zugleich ! :D
Sheriff6
 
Beiträge: 104
Registriert: So 7. Okt 2018, 01:02

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Isomeer » Di 16. Okt 2018, 22:15

CHM hat geschrieben:
Abgesehen davon, dass es die Dinger nicht mehr gibt: wer weiß eine Alternative? Bitte Lüfterlos und ohne erneute Modifikation der Halteklammern passend ...

Passform kann ich für die Zoe nicht beurteilen, aber lüfterlos und eher kurz vor der Grenze zur Zulassung ;-)
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... ilips.html

Details auch hier.
42ED seit 11/2017 - Vorklimatisierung zur Startzeit nicht möglich. Service ist seit über einem Jahr ratlos.
I3S ab 01/2018
Ab 2021 Tesla oder Byton?
Isomeer
 
Beiträge: 1722
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon TobsCA! » Mi 17. Okt 2018, 08:42

Ich hatte auch so Osram Nightbreaker im Twizy, die haben ein halber Jahr gehalten.
Grund soll wohl die recht hohe Spannung beim Strom sein worauf die Hochleistungslampen empfindlich reagieren.

In der Zoe fahre ich nen seit 1,5 Jahren NIGHTEYE 60W H7 LED Scheinwerfer Birnen Leuchte Light Headlight Kit 10000LM
Kosteten 45€ über eBAy damals.
Modifikation am den Klammer müsste ähnlich sein.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 88 000 km, 32 600 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Toumal » Mi 17. Okt 2018, 08:53

CHM hat geschrieben:
Abgesehen davon, dass es die Dinger nicht mehr gibt: wer weiß eine Alternative? Bitte Lüfterlos und ohne erneute Modifikation der Halteklammern passend ...


Ah, auch du mein Sohn Brutus? ;)
Bei mir hat auch einer den Geist aufgegeben. Ich habe jetzt auf Amazon die hier gefunden, sind baugleich (der modifizierte H7-Adapter funktioniert also weiter wie bisher) und haben E-Kennzeichen. (Ob das echt ist kann ich natuerlich nicht sagen)

https://www.amazon.de/LED-Abblendlicht- ... +zulassung

Die verwendete LED ist etwas weniger blaustichig, die Helligkeit ist gleich.
Toumal
 
Beiträge: 2209
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon ChrisB » Mi 17. Okt 2018, 09:08

Da steht Plug&Play. Ist das tatsächlich so?

Erlaubt ist es aber nach wie vor nicht, oder?
Renault ZOE Q210
ChrisB
 
Beiträge: 102
Registriert: Di 28. Okt 2014, 10:20

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Mittelhesse » Mi 17. Okt 2018, 10:21

Bei mir hat auch der erste Satz nach 15 Monaten den Geist aufgegeben. Ich fahre allerdings nur mit Licht und dazu noch ca. 41.000km im Jahr. Die Osram Nightbraker haben bei mir ca. 3 Monate gehalten.

Ich setzte diese Leuchtmittel ein:

https://www.amazon.de/FMS-Scheinwerfer- ... B07DMDDVB4
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 bestellt am 21.12.18
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1122
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon JuGoing » Mi 17. Okt 2018, 10:33

Mittelhesse hat geschrieben:

Was muss man dafür umbauen, bzw kaputt machen ? Z.B. den Staubschutzdeckel ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 1187
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: DE 58300 Wetter

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AstroTom und 3 Gäste