ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon Robert » Mo 1. Jan 2018, 23:10

Zeitaufwand ca. 15 min.
1 gebrauchte Doppelhornhupe Renault Megan III vom Verwerter ca. € 20
1 Befestigungsschraube samt Mutter.

IMG_20171102_105226.jpg
Links vorne Rad demontieren

IMG_20171102_105206.jpg
Stecker von Originalhupe abziehen. Gefederten Metallbügel am Stecker drücken.

IMG_20171102_105558_HDR.jpg
Schraube durch funktionsloses Loch und neue Hupe fixieren.

IMG_20171102_105318_HDR.jpg
Steckverbindung der neuen Hupe.

IMG_20171102_105239.jpg
Hupe Megan 3

IMG_20171102_105252.jpg
Detail Hupe


Der Innenkotflügel (Kunststoff schwarz) ist nur mit ein paar Clips (leicht zu erkennen) fixiert und übersteht auch schwerste Verrenkungen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon Tho » Mo 1. Jan 2018, 23:38

Tonvergleich? :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6790
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon Athlon » Mo 1. Jan 2018, 23:56

So habe ich das auch gemacht allerdings war das keine 15min Aktion... eher 45 mit Fluchen. Ich hab die "neue" Hupe wieder am Originalplatz montiert.
Ist eine vom Laguna 2, die hat nur 10€ mit Versand gekostet. Ebaylink

Im Grunde muss man nur nach einer Renault-Hupe suchen mit dem 1 flachen Stecker und der Verbindung zwischen den beiden Hörnern.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 262
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:35
Wohnort: Zwickau

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon Robert » Di 2. Jan 2018, 09:09

Am Originalplatz verbaut ? Fluchgarantie. :mrgreen:

Bei meiner 1. ZOE hatte ich die Hupe von oben verbaut. 1 Stunde fluchen und aufgeschundene Hände...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon Flünz » Do 29. Mär 2018, 14:02

Tho hat geschrieben:
Tonvergleich? :lol:

Hört sich an wie die Hupe in einem Megane 3 oder Scènic 3. Die habe ich auch nach dieser Anleitung verbauen lassen und bin sehr zufrieden.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D (Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie
Håbt's Ihr de Gerddää gsäng? :lol:
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1542
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon JuGoing » So 15. Apr 2018, 12:52

Robert hat geschrieben:
Schraube durch funktionsloses Loch und neue Hupe fixieren.

Das Loch ist bei mir benutzt, ich habe daher etwas tiefer montiert. Von 15 Minuten war ich aber weit entfernt. Egal, hat ja letztendlich geklappt.
Danke für die Anleitung
20180415_111408.jpg
20180415_111230.jpg
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon JuGoing » So 15. Apr 2018, 12:56

Hat vielleicht jemand eine Teilenummer für die Clipse ?
Dateianhänge
20180415_113007.jpg
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon electricroach » So 15. Apr 2018, 17:55

JuGoing hat geschrieben:
Hat vielleicht jemand eine Teilenummer für die Clipse ?


Guggst Du hier, ist zwar keine "offizielle" Teilenummer, aber sicherlich nicht teurer, als das Original. Ich habe die Teile nach dem Tausch des Wasserkastenablaufs gebraucht und sie haben perfekt für meine Q210 Zoe gepasst.
https://www.ebay.de/itm/10x-Radkasten-V ... SwuZlZ22Q0
Gruß
electricroach
Benutzeravatar
electricroach
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 16:09

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon JuGoing » So 15. Apr 2018, 19:40

Dankeschön, sind bestellt.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: ZOE Hupe wechseln - leicht gemacht.

Beitragvon JuGoing » Do 19. Apr 2018, 17:57

Steht sogar drauf "für Renault"
Danke für den Tipp
Dateianhänge
20180419_175102.jpg
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 978
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast