Wärmepumpe manuell ansteuern?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon Helfried » Do 8. Nov 2018, 13:05

rigo-roso hat geschrieben:
Das/dass es Leute gibt, die im Auto sitzen bleiben und warten bis der Akku wieder voll ist, ist wohl die Ausnahme. Damit hat der Hersteller nicht gerechnet.


Mitdenken gilt aber auch für Hersteller!

Wenn ich draußen schnell ein paar Fotos der neuen Ladesäule mache für die Community, muss ich mich nachher im Auto aufwärmen können. Sonst macht es keinen Spaß, und die Fotos macht nicht ein anderer, sondern oft niemand.
Helfried
 
Beiträge: 8574
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon Elektroniker » Do 8. Nov 2018, 16:09

Wenn man schon an einer Ladesäule hängt, könnte zumindest das Heizen ohne Wärmepumpe mittels PTC separat aktvierbar sein.
Dann wäre die Wärmepumpe für das eventuell notwendige Kühlen des Akkupacks verfügbar.
ZOE Intens, Azurblau, 16", seit 14.08.2013
E.ON-Wallbox, 11kW
Elektroniker
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:23
Wohnort: Breitengüßbach

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon UliZE40 » Do 8. Nov 2018, 17:53

Prinzipiell kann die Wärmepumpe im der ZOE auch gleichzeitig Akku kühlen und den Innenraum bearbeiten.
Über die Vorklimatisierung macht sie das auch. Bloß die Steuerung ist nur so bevormundend und dämlich programmiert.
Die Sache mit dem PTC-Solo-Modus wäre nur noch anwenderfreundlicher weil lärmärmer und der Energieverbrauch spielt ja am Netzanschluss in der Regel eine untergeordnetere Rolle.
UliZE40
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon eDriveAlex » Fr 9. Nov 2018, 11:46

UliZE40 hat geschrieben:
Die Sache mit dem PTC-Solo-Modus wäre nur noch anwenderfreundlicher weil lärmärmer und der Energieverbrauch spielt ja am Netzanschluss in der Regel eine untergeordnetere Rolle.

Hat die Zoe ab Werk ein PTC Heizelement eingebaut, oder läuft das ausschließlich über die Wärmepumpe?
Zoe Intense Q90 ZE 40 - 43 kW Lader mit 41 kWh Akku
My Denglish eDrive YouTube channel. https://goo.gl/UFVh4S
Benutzeravatar
eDriveAlex
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 12. Jun 2018, 05:26
Wohnort: Balingem

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon UliZE40 » Fr 9. Nov 2018, 13:16

Die ZOE hat immer mindestens ein Innenraum-PTC-Modul zur Unterstützung der Wärmepumpe bei niedrigen Temperaturen bzw. beim Anheizen. Bei den nordischen Versionen wird dieses statt mit 14V für höhere Leistung direkt mit 400V betrieben.
Die Steuerung erfolgt über das Klima-Steuergerät.

Mindestens alle x90/110er haben einen zusätzlichen PTC-Heizer für die Batterieumluft. Ggf. auch alle nordischen Versionen(?).
Die Steuerung erfolgt über den EVC.
UliZE40
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon Fotowolf » Fr 9. Nov 2018, 13:37

Probiert doch einfach mal den Work-around von UliZE40 tatsächlich aus.
Die Heizleistung wird langsam hochgefahren und der Lüfter ist nicht störend.
Je nach Innentemperatur wird auch noch eine Weile über den Timer-Zeitpunkt hinaus weitergeheizt (oder im Sommer gekühlt).

UliZE40 hat geschrieben:
Vorklimatimer über R-Link programmieren auf nächsten Zeitpunkt.
Fahrertür kurz öffnen und schließen.
==> Klima wird aktiviert und läuft +/- 10 Minuten um den programmierten Zeitpunkt auf mäßiger Leistung.

Anmerkungen:
- Manchmal startete die Vorklimatisierung nicht sofort los. Scheint vorzukommen, wenn die programmierte Zeit ein paar Minuten weiter in der Zukunft liegt, als ZOE glaubt, zu benötigen, damit es am programmierten Zeitpunkt warm ist (denn das ist ja die eigentliche Funktion der Vorklimatisierung).
- Zu beachten ist auch, dass die Vorklimatisierung erst ab einem bestimmten Ladestand loslegt. Sobald die Grenze überschritten ist, läuft sie dann von selber los. Mit dem kleinen Akku muss SOH mindestens 45% sein, mit dem ZE40 Akku mindestens 25%.
Also nicht gleich aufgeben, wenn sie nicht sofort losläuft.

Ich hab' kürzlich bei meiner 24 Stunden Dubrovnik Tour währenddessen im Auto geschlafen. Der Gebläselärm ist gering. Da war eher die Wärmepumpe der störende lärmende Faktor und das Akkugebläse hört man manchmal etwas aus dem Boden herauf.
Der Lärm des Gebläses hat jedenfalls nichts mit dem 10 Minuten Heizen per Fernbedienungstaste zu tun, welches wirklich laut ist.

Auch ich wünsche mir natürlich einen Standheizungseinschalter von Renault. Solange Renault diese Funktion aber nicht realisiert, bin ich mit dem Vorklimatisierungs-Work-around zufrieden.
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km)
Fotowolf
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon eDriveAlex » Fr 9. Nov 2018, 14:16

Ja ich kenne das mit der Vorklimatisierung auch.
Aber das ist nicht Alltagstauglich und nur eine absolute Notlösung, mit der ich nicht täglich auskommen möchte. Vor allem im Winter wenn es mal zweistellige Minusgrade hat ist das doch keine Lösung, wenn man erst mal 10 Minuten im Auto frieren muss, bevor die Heizung ein bisschen ein Lüftchen von sich gibt.
Ich suche eine Lösung, bei der ich während des Ladens sofort warme Luft bekomme und zwar genau so als wenn ich fahre.
Es muss doch eine Möglichkeit geben, trotz angeschlossener externer Stromversorgung, die Wärmepumpe zum laufen zu bringen.
Bei uns im Haus läuft die Wärmepumpe seit über 35 Jahren, wenn sie im Stromnetz eingesteckt ist und nicht nur wenn eine Batterie dran hängt.

Ist also keine neue Technik, sondern alt und über Jahrzehnte erprobt...
Frieren ist einfach keine Option...
Zoe Intense Q90 ZE 40 - 43 kW Lader mit 41 kWh Akku
My Denglish eDrive YouTube channel. https://goo.gl/UFVh4S
Benutzeravatar
eDriveAlex
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 12. Jun 2018, 05:26
Wohnort: Balingem

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon paesce13 » Fr 9. Nov 2018, 20:43

https://www.goingelectric.de/wiki/Renau ... des_Ladens


Löst das nicht das Problem? Oder stehe ich jetzt komplett auf dem Schlauch? :)
paesce13
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 18. Sep 2018, 18:17

Re: Wärmepumpe manuell ansteuern?

Beitragvon UliZE40 » Fr 9. Nov 2018, 21:39

Genau das wurde hier beschrieben.
Was der Wiki-Artikel aber verschweigt bzw. nicht wirklich deutlich macht, sind die deutlichen Lärm- und Laufzeitunterschiede zwischen den beiden Verfahren, die sich vom technischen Programmablauf grundlegend unterscheiden.
UliZE40
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste