Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Zebolon » Mi 4. Jan 2017, 20:57

Nein leider keine Garantie mehr, aber fragen kann ich ja mal.
Danke dir!
Zebolon
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 13. Jun 2013, 06:06

Anzeige

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 16. Jan 2017, 11:33

Hi,

Zur Info: die Philips WhiteVision hat heute exakt nach einem Jahr Dienst (auch am Tag) rechts den Geist aufgegeben. Ich werde mal neue bestellen, 22Euronen ist nicht die Welt.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4121
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon panoptikum » Mo 16. Jan 2017, 11:59

Bei mir hat sich im Nov./Dez.(?) vorigen Jahres auch die rechte Nightbreaker verabschiedet. Einbau war Anfang März 2016. Die Linke funktioniert aber nach wie vor.

P.S.:
Ich habe immer die Lichtautomatik an.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Zoelibat » Mo 16. Jan 2017, 19:31

AbRiNgOi hat geschrieben:
Hi,

Zur Info: die Philips WhiteVision hat heute exakt nach einem Jahr Dienst (auch am Tag) rechts den Geist aufgegeben. Ich werde mal neue bestellen, 22Euronen ist nicht die Welt.

Schade, ich hatte gehofft, dass diese länger halten. Aber das Licht finde ich gut, besser als die Nightbreaker.
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3698
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon TobsCA! » Do 23. Feb 2017, 20:10

Im Thwizy hatte ich auch die Philips Xtreme Vision drin.
2 Sätze in 1,5 Jahren.
Auch nachfrage habe ich erfahren das die wohl sehr alergisch auf zu hohe Spannung reagieren.
Und der DC/DC gibt ja teilweise schon viel Saft auf das 12V System.

Mittlerweile fahre ich LED und hoffe die halten länger.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 82 800 67 000km, 27 800 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 470
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon TorqueJunkie » Do 2. Mär 2017, 21:18

Es gibt inzwischen neuere Lampen von Philipps: Racing Vision mit 150% mehr Licht für nur 23€
https://www.amazon.de/dp/B01LWPJF1J/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_uOhUyb22ZT2MB

Laut techn. Daten sollen die Lampen 200h halten und 3800K Farbtemperatur haben.
Ob die wirklich so lange halten erzähl ich euch dann in ca. 1-2 Jahren :-)

Aber mir ist wichtiger: Hauptsache HELL und legal...
2014-2016: smart electric drive (zeitweise) // 2015: Cube Stereo eMTB mit Bosch Performance
2017: ZOE Intens ZE40 mit Juice Booster 2 // 202x: Mercedes-Benz EQ ??
Benutzeravatar
TorqueJunkie
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 20:29

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon TorqueJunkie » Fr 24. Mär 2017, 21:02

Also, ich fahre jetzt schon ein paar Wochen mit den Philipps Racing Vision durch die Nächte:

Die sind wirklich extrem hell und weiß!
Außerdem leuchten die Lampen deutlich breiter aus!
Auch bei Regen ist eine (kleine) Verbesserung zu sehen.
2014-2016: smart electric drive (zeitweise) // 2015: Cube Stereo eMTB mit Bosch Performance
2017: ZOE Intens ZE40 mit Juice Booster 2 // 202x: Mercedes-Benz EQ ??
Benutzeravatar
TorqueJunkie
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 20:29

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon esykel » Sa 1. Jul 2017, 15:45

So erstmal Kennzeichenleuchten gegen LEDs getauscht.Innenbeleuchtung und Gepäckraumleuchte ebenfalls neu.Gut das es Standard W5W waren.Himmel aufschneiden und solche ähnlichen Aktionen möchte ich mir ersparen.Was mich noch reizen würde ,das Fahrlicht gegen LED Fahrlicht zu tauschen.Ist mir bekannt nicht STVZO konform.Ebenso das Bremslicht und die Blinker.Hat da jemand noch besondere Infos?Danke für etwaige Links oder Infos.
LG esykel :mrgreen:
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon -Marc- » So 2. Jul 2017, 19:48

Kennzeichenbeleuchtung haben wir auch getauscht ;)
IMG_2047.JPG

IMG_2045.JPG

image.jpg


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2403
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon esykel » Mo 3. Jul 2017, 12:08

Moin , hat das einen Grund das in deinem Kennzeichen kein E am Ende ist? :o
LG esykel
Zuletzt geändert von esykel am Mo 3. Jul 2017, 20:06, insgesamt 2-mal geändert.
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast