Tieferlegungsfedern für die Französin

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Tieferlegungsfedern

hätte ich Interesse dran.
21
68%
würde ich sofort kaufen.
10
32%
 
Abstimmungen insgesamt : 31

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon Blue shadow » Mo 16. Okt 2017, 18:42

So gestaltet mann keine umfrage....du willst auch wissen wie viele es nicht für nötig halten

Nur der optik wegen? Der ioniq wurde ja gerade im sauerland geplättet...bei mir würde er hier häufig bodenkontakt bekommen, wegen dieser bodenschwellen zur verkehrsberuhigung
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6141
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon roxxo_by » Mo 16. Okt 2017, 21:29

Blue shadow hat geschrieben:
So gestaltet mann keine umfrage....du willst auch wissen wie viele es nicht für nötig halten

Nur der optik wegen? Der ioniq wurde ja gerade im sauerland geplättet...bei mir würde er hier häufig bodenkontakt bekommen, wegen dieser bodenschwellen zur verkehrsberuhigung


mit dem hintergrund nur potenzielle käufer rauszufinden passt die umfrage. und nur die zählen um eine eventuelle entwicklung von federn anzustoßen. alle die sowieso kein wert darauf legen sind in dem fall uninteressant. es geht nur um käufer die sich für eibach, h&r usw interessieren. alternativ hätte man noch "wat willste mit federn, ich will ein fahrwerk" als antwort anbieten können ^^
roxxo_by
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon brushless » Mo 16. Okt 2017, 22:35

Es gibt, so denke ich, wenige Fahrzeuge wo der Schwerpunkt so tief wie bei der Zoe ist. O.k. Modell S ist noch besser; aber sonst?
Bei höheren Gehsteigkanten muss man jetzt schon aufpassen, das man die vordere Schürze nicht abreißt. Also noch tiefer macht keinen Sinn.
brushless
 
Beiträge: 457
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon panoptikum » Di 17. Okt 2017, 06:45

Tiefer ist nicht immer besser.

Aber gegen ein adaptives Luftfahrwerk hätte ich auch nichts.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon Blue shadow » Di 17. Okt 2017, 06:56

Gibt es luftfahrwerke zum nachrüsten und auch bezahlbar? Bei den feldwegen wünschte ich ab und zu ein wenig mehr lufthoheit.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6141
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon dirk.abel » Di 17. Okt 2017, 08:08

Tiefer???

Höher muss die, und Allrad, und ein Reserverad auf die Heckklappe... Zoe Country :D

...wie damals der Golf... 8-)

Dirk
dirk.abel
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:21

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon roxxo_by » Di 17. Okt 2017, 08:26

es geht hier um federn oder federn. manchmal ist dieses forum schon sehr anstrengend.

aber nachdem jeder mal darf: allrad hätte ich auch gern :D aber trotzdem tiefer :P
roxxo_by
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Okt 2017, 08:36

Wenn ich die steigung neh´ben meinem alten Haus gerade herunter gefahren bin, hat ZOE vorn aufgesetzt.
ZOE ist schon tiefer als der LEAF.

An haltbaren Querlenken hätte ich dagegen interesse...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon PeterinDdorf » Di 17. Okt 2017, 08:55

Der gegebene Abstand des Akkus zum Boden ist ein Sicherheitsaspekt. Schließlich steht z.B. auch mal Wasser auf der Fahrbahn. Ich bin gestern erst über einen Gegenstand gefahren, der dann heftig an den Unterboden geknallt ist. Vielleicht hätte das bei einem tiefergelegten Fahrzeug Folgen gehabt. Möchte auch nicht an einer Rampe aufsetzen. Bekommt eine tiefergelegte ZOE eine Zulassung? Sollte nicht, meine ich.
PeterinDdorf
 

Re: Tieferlegungsfedern für die Französin

Beitragvon roxxo_by » Di 17. Okt 2017, 09:56

PeterinDdorf hat geschrieben:
Der gegebene Abstand des Akkus zum Boden ist ein Sicherheitsaspekt. Schließlich steht z.B. auch mal Wasser auf der Fahrbahn. Ich bin gestern erst über einen Gegenstand gefahren, der dann heftig an den Unterboden geknallt ist. Vielleicht hätte das bei einem tiefergelegten Fahrzeug Folgen gehabt. Möchte auch nicht an einer Rampe aufsetzen. Bekommt eine tiefergelegte ZOE eine Zulassung? Sollte nicht, meine ich.


:back to topic:

ist wirklich schön dass sich alle sorgen machen, aber macht doch dafür einen eigenen thread auf. muss man hier wirklich jeden thread mit offtopic füllen?
roxxo_by
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste