Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon lobinj » Fr 12. Mai 2017, 11:32

erich hat geschrieben:
Ich habe so etwas in der Art schon für meinen Smart gebaut.

Das plane ich nun auch für unsere Zoe zu adaptieren.

Was ich zusätzlich noch mit rein machen will, ist ein kleines Display, welches unter anderem die aktuell wirklich genutzte Ladeleistung anzeigt.
Das "Sekunden zwischen den Prozenten zählen" um grob die Ladeleistung zu raten finde ich extrem unsinnig.

Hat jemand die CAN-ID's der Werte die interessieren?
Auf der CANZE-Seite habe ich leider keine ID's gefunden.

Mit den ID's ist es dann kein größeres Problem mehr die Smart-Lösung auch an die Zoe an zu passen.

Geplant ist einfach ein "Ersatz" der Can-Bus-Abdeckung.
Dann ist die Schale nicht mehr so tief, dafür ist alles drin. Can-Bus Interface, GPS, GSM-Modem.

Siehe hier der (große) Entwicklungsprototyp:
https://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive-allgemeines/display-fuer-bmsdiag-und-smart-telemetrie-ersatz-t18428-20.html

...erich


Hast Du ovms mal angeschaut? Ich hab es mal bestellt und versuche die Parameter zu integrieren wenn ich es bekomme. Hier findest Du die Can Parameter. Allerdings hat hier Renault ziemlich gebastelt, die Werte liegen nicht Byte-Weise vor, die Antworten muss man Bitweise auseinander nehmen.
Dateianhänge
zoe_odb_codes.txt
(58.39 KiB) 72-mal heruntergeladen
ca. 1998-2006 Twike 311, Seit Februar 2017 Zoe R90
Benutzeravatar
lobinj
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Okt 2016, 21:09
Wohnort: Triesenberg, Liechtenstein

Anzeige

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon erich » Fr 12. Mai 2017, 14:34

Was ist in dem "ovms" drin?
Auch "nur" ein Arduino?
Im Smart habe ich den großen ATmega verbaut, wegen der mehreren echten Seriellen Schnittstellen.
Bei GPS, Can-Bus und GSM-Modem macht SoftwareSerial wirklich keinen Spass.
Dann noch ein paar RGB-LED's für den Status, die Farbe erkennt man schneller als auf einem Display was lesen zu müssen.
In die ZOE kommt aber ein Display.
Wenn ich viiiiiel Zeit hab ein nextion touch lcd mit schönen grafiken.
Bild

Die ODB-Codes schaue ich mir mal an. Danke.. :-)

Muss nur noch die Zeit finden. :roll:

...
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 104
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon erich » Di 6. Jun 2017, 19:25

Sie redet mit mir... :-)

Bild

Bild

Ich hatte noch einen Bit-Dreher bei den Rest Kilometern, aber der zeigt inzwischen auch korrekt an.

;)
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 104
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon lobinj » Di 6. Jun 2017, 19:36

Wow cool! Gratuliere!
Ich hab mittlerweile mein OVMS bekommen, jetzt aber keine Zeit da ich ein grosses Projekt zum Abschluss bringen muss. :((
ca. 1998-2006 Twike 311, Seit Februar 2017 Zoe R90
Benutzeravatar
lobinj
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Okt 2016, 21:09
Wohnort: Triesenberg, Liechtenstein

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon UliZE40 » Di 6. Jun 2017, 21:04

:thumb:
Sehr schön!

Da ich aus einer anderen E-Technik/IT-Branche komme die sich zwar auch mit allerlei Protokollen, seriellen Verbindungen, IP-Netzen mit Multicast etc. beschäftigt... wie funktioniert das denn eigentlich genau auf dem Can-Bus?
Kommen die Daten automatisch vom Bus "reingeschneit" wenn man passiv auf die richtigen Adressen lauscht (bzw. diese ggf. passend vorfiltert) oder muss man die einzelnen Geräte am Bus jeweils explizit anfragen?
UliZE40
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon wipo » Di 6. Jun 2017, 23:22

@erich: tolles ZOE-Projekt :thumb:
Ich bin schon auf die kommenden Etappen deines Projekts gespannt, das läßt ja dann jede Menge Möglichkeiten offen - gerade mit der GSM-Anbindung. wow!

Weiß zufällig jemand der ZOE-CAN-Bus-Spezialisten hier :) welche Befehle, abgesehen vom Fehler-Code-Löschen, ans Fahrzeug geschickt werden können? Also um zb. das Fahrzeug nicht einschlafen zu lassen (um eine vom 12V Boardnetz versorgte Kühlbox länger betreiben zu können) oder Steuerung der KLIMA (Vorkonditionierung)?
PV 30,00 kWp solaredge + 6,4 kWh Li-Ion Speicher + Renault ZOE Intens Q210(41kWh) von 07/2013 mit LBC/LBC2: 0650A, EVC: 0204
Tesla Model ≡ Bestätigte Reservierung seit 31.03.2016 - 09:06 Uhr
wipo
 
Beiträge: 91
Registriert: So 5. Jul 2015, 09:20

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon HeinHH » Mi 7. Jun 2017, 07:28

erich hat geschrieben:
Sie redet mit mir... :-)

Seeeehr cool! Ich freue mich schon darauf, endlich mein Zoe entsprechend zu "bearbeiten" :-)

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 653
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon erich » Do 8. Jun 2017, 16:23

UliZE40 hat geschrieben:
:thumb:
Sehr schön!

Da ich aus einer anderen E-Technik/IT-Branche komme die sich zwar auch mit allerlei Protokollen, seriellen Verbindungen, IP-Netzen mit Multicast etc. beschäftigt... wie funktioniert das denn eigentlich genau auf dem Can-Bus?
Kommen die Daten automatisch vom Bus "reingeschneit" wenn man passiv auf die richtigen Adressen lauscht (bzw. diese ggf. passend vorfiltert) oder muss man die einzelnen Geräte am Bus jeweils explizit anfragen?


Hi Uli,

momentan lausche ich nur passiv mit was kommt und interpretiere die Daten mit dem Arduino. Ich setze keine eigenen Anfragen ab.
Damit stelle cih sicher, dass ich erst mal nichts kaputt mache. ;-)

Damit kommt man aber auch schon recht weit.

Aktuell reicht das für mich. Aber wenn man Requests absetzt kann man noch viel mehr machen.
z.B. automatisch Ladung bei 80% beenden oder Klima/Heizung von der ferne einschalten oder ... was weis ich.
Soweit bin ich aber noch nicht.

Die genauen Daten der HV-Batterie (Strom/Spannung) bekommt man scheinbar nur über Requests.

Für mein "Ladedisplay" reichen mir aber die offen zugänglichen Daten die sowieso auf dem Bus rum schwirren.

    Kilometerstand
    SOC
    Signalisierung der Ladesäule (was kann sie maximal liefern)
    Signalisierung der ZOE (was kann sie maximal abnehmen)
    Restreichweite
    geschätzte Minuten bis voll geladen

Von den beiden Signalisierungen nehme ich den kleineren der dann ca. die aktuelle Ladeleistung anzeigt.
Ich muss das bei einphasigen schnarchladern noch testen, aber bisher schaut es gut aus.

Am Anfang ist die Ladestation der begrenzende Faktor, und ab so 80-90% SOC regelt dann die ZOE den Wert runter.

Das alles wird neben den GPS-Koordinaten per MQTT-Protokoll über ein GSM-Modem (alles im Arduino) auf meinen Server im internet geschickt. Dort wird dann der MQTT Datensatz in eine MYSQL Datenbank geschrieben.
Auf die Datenbank greifen dann die Webseite und Auswertungen zu.

Der Server schickt dann auch Notifications an das Handy wenn Schwellwerte, etc. erreicht sind.

Wer sich einlesen will:
https://mosquitto.org/
http://blue-pc.net/2014/10/15/mqtt-nach ... en-senden/
http://leafletjs.com/
http://www.ayomaonline.com/programming/ ... h-arduino/

Was ich noch einbauen will ist:
http://www.blynk.cc/
https://nodered.org/

Dann könnte am Ende vielleicht etwas raus kommen was kein "extrem individuell gebasteltes expertensystem" ist sondern etwas was man mit einer Anleitung auch weitergeben kann. ;)

...erich

EDIT:
Blynk Display geht schon mal. :D
Bild
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader. & Renault Zoe
** Ein PluginHybrid ist KEIN Elektroauto! **
** E-Kennzeichen nur für 100% Elektro! **
erich
 
Beiträge: 104
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon UliZE40 » Sa 22. Jul 2017, 08:00

Was haltet ihr denn von diesem Teil?
http://freematics.com/pages/products/freematics-one/
UliZE40
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Realtime Ladeparameter und Zustand aus der Ferne

Beitragvon lobinj » Sa 22. Jul 2017, 10:03

Es gibt ja schon einige gute Ansätze und auch interessante Produkte/Projekte. Hier ein kurzer Update von meiner Seite:
Ich habe mich mit den Jungs von OVMS kurzgeschlossen und bin jetzt da dran. Dank der Hilfe von Michael Balzer, einem Twizy Fahrer, der mich in die Software eingeführt hat, konnte ich schon einige Fortschritte erzielen. Aktuell kann ich
- SOC
- Batterieleistung
- Ladezustand
- 12Volt Spannung und Strom
- Batteriespannung und Leistung
- Erdwiderstand
- Ladeleistung (Netzleistung, aber ziemlich ungenau)

erfassen und per SMS und Server abfragen. Eigentlich würde das mir für meine Zwecke schon längst reichen, da ich nur auf den SOC Wert angewiesen bin, aber der Ehrgeiz hat mich jetzt erfasst und ich möchte da schon noch mehr daraus machen damit es Andere auch nutzen können.
Aktuell ruht das Projekt leider, da ich zuviel um die Ohren hab das erledigt werden muss.
ca. 1998-2006 Twike 311, Seit Februar 2017 Zoe R90
Benutzeravatar
lobinj
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Okt 2016, 21:09
Wohnort: Triesenberg, Liechtenstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast