Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon goE » Mi 28. Mär 2018, 05:56

Hi

Bavaria EV hat geschrieben:
Jetzt habe ich mal eine technische Frage, da ich von Renault keine Info bekomme, obwohl ich für den Laden arbeite. Ich bräuchte die Pinbelegungen der Multimediaeinheit (umgangssprachlich Radio/ Navi wie auch immer). Ich habe da paar Sachen vor, die einem ein Upgrade auf eine nachgerüstete Rückfahrkamera im Display erlauben- die Freischaltung funktioniert schon mal, aber ich brauche noch die Pins für "Video In" und den Pin für die Plus-Einspeisung für den Rückwärtsgang.
Habe ne Test-Zoe für meine Versuchszwecke im Betrieb rausschlagen können und die bekommt jetzt alles was technisch umsetzbar ist (also Nachrüstungen von der Heckkamera bis zum großen Akku). Wir wollen allen Zoe Besitzern der ersten Generation Möglichkeiten zur Nachrüstung von Features bieten, die es von Renault nicht gibt. Eine nachgerüstete Sitzheizung ist schon im Programm (mit Bedienelementen die nicht so bescheuert wie bei der Bose-Edition angebracht sind) :D .

Liebe Grüße
Andi

Meinst du das?
KL Video KK + KJ -
Bild
goE
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 22:44

Anzeige

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon BigBubby » Mi 28. Mär 2018, 06:37

Ich weiß, nicht ganz Themenbezogen, aber mich interessierts schon länger: Wo wihnt man, wenn man Nebelscheinwerfer braucht? Hab jetzt in halb Deutschland gewohnt, aber den Ort noch nicht gefunden, wo man es wirklich braucht.
BigBubby
 
Beiträge: 113
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon Stefan2010 » Mi 28. Mär 2018, 08:32

Sobald es bergiger wird biste ständig im Nebel unterwegs.
Da ist es egal ob in der Eifel, im Harz oder im Thüringer Wald.
Ich mein ok München Köln Berlin Hamburg braucht man es vielleicht nur zweimal im Jahr aber ländlicher und dann auch noch Berge, Täler und Bäche / Flüsse dabei und schon ist der Nebel ein Vertrauter Begleiter.wohne derzeit im Weimarer Land und habe dort relativ häufig mit Nebel zu tun.
Relativ häufig heißt mindestens zweimal die Woche Sichtweiten sogar unter 30 Meter. Alles darüber zähle ich jetzt nicht auf.
Noch dazu, weshalb muss man sich rechtfertigen wenn man selbst der Meinung ist die hätten ihre Berechtigung?
Benutzeravatar
Stefan2010
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 28. Feb 2017, 18:53

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon BigBubby » Mi 28. Mär 2018, 10:33

Ging nicht um Rechtfertigung, sondern hat mich einfach interessiert. Ich wohne jetzt "nur" im nördlichen Oberbayern. Da ist ab und zu mal Nebel (ok es gibt zwei Wochen im Jahr, da ist es täglich). Dabei waren auch ein paar Tage unter 50meter (Erste mal Nebelschlussleuchte angemacht, die meisten machen es ja bei jeder Witterung, wo sie nicht weiter als 200meter sehen können...). Allerdings war das für mich noch kein Grund für Nebelscheinwerfer, da ich eh nicht schneller fahren konnte auf Grund der Sichtweite, dass sich mehr als Abblendlicht gelohnt hätte.
Aber wenn du sagst, dass man das so häufig in den Gegenden hat, kann ich das durchaus nachvollziehen.

Wie gesagt ging nicht darum jemanden das Abreden zu wollen. Ich bin nur neugierig und daher wollte ich wissen, wo man soetwas brauchen kann.
BigBubby
 
Beiträge: 113
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon Turbothomas » Mi 28. Mär 2018, 11:06

Dann steuere ich mein derzeitiges Entwicklungsprojekt bei:

Frontkamera mit Abstandssensoren

(4* Ultraschall). Derzeit nehme ich die Kabel der Sensoren auseinander, da die Steckverbindung im Steuergerät endet, bei der Demontage der Frontstoßstange aber anders gelöst werden soll (Wasser!)
Den Unterbau für den zweiten Monitor habe ich als Modell fertig, wen die richtigen Kunststoffplatten kommen (in Carbon-Optik des Armaturenbrettes und wenn es draußen wärmer wird) geht es weiter.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1592
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon BigBubby » Mi 28. Mär 2018, 12:12

Auch ein interessantes Projekt.

Hast du überlegt direkt eine Kamera mit optionalen Infrarotbereich zu verwenden? Gerade bei Nacht sicherlich interessant und auch bei Nebel. Man bräuchte nur passende Filter, um bei Tag und Nebel das Normallicht rauszufiltern und nur Infrarot zu bekommen. Im Prinzip das, was BMW macht :-)
BigBubby
 
Beiträge: 113
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon mcluki99 » Mi 28. Mär 2018, 14:12

BigBubby hat geschrieben:
Dabei waren auch ein paar Tage unter 50meter


...das kombiniert mit einer schmalen, kurvigen, 1-spurigen Straße und Graben/Abhang, vielleicht noch nach Dämmerung, und du bist froh, wenn du auch seitlich vom Fahrzeug noch was erkennen kannst...
Benutzeravatar
mcluki99
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 22:05
Wohnort: Oberösterreich

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon Turbothomas » Mi 28. Mär 2018, 14:17

BigBubby hat geschrieben:
Auch ein interessantes Projekt.

Hast du überlegt direkt eine Kamera mit optionalen Infrarotbereich zu verwenden? Gerade bei Nacht sicherlich interessant und auch bei Nebel. Man bräuchte nur passende Filter, um bei Tag und Nebel das Normallicht rauszufiltern und nur Infrarot zu bekommen. Im Prinzip das, was BMW macht :-)


Nein. Ziel ist die knapp 3 Meter toten Winkel vor dem Auto (unter 1,85 Meter eher mehr) genau zu sehen und auszuwerten. Ist somit als Einparkhilfe gedacht.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1592
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon Stefan2010 » Do 29. Mär 2018, 21:51

mcluki99 hat geschrieben:
BigBubby hat geschrieben:
Dabei waren auch ein paar Tage unter 50meter


...das kombiniert mit einer schmalen, kurvigen, 1-spurigen Straße und Graben/Abhang, vielleicht noch nach Dämmerung, und du bist froh, wenn du auch seitlich vom Fahrzeug noch was erkennen kannst...



Ich seh schon, bin doch nicht die einzige Person die Nebelscheinwerfer zu schätzen weiß
Benutzeravatar
Stefan2010
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 28. Feb 2017, 18:53

Re: Hat jemand die Pinbelegung der Tomtom-Multimediaeinheit?

Beitragvon MaXx.Grr » Sa 21. Apr 2018, 18:42

BigBubby hat geschrieben:
Ging nicht um Rechtfertigung, sondern hat mich einfach interessiert. Ich wohne jetzt "nur" im nördlichen Oberbayern. Da ist ab und zu mal Nebel (ok es gibt zwei Wochen im Jahr, da ist es täglich). Dabei waren auch ein paar Tage unter 50meter (Erste mal Nebelschlussleuchte angemacht, die meisten machen es ja bei jeder Witterung, wo sie nicht weiter als 200meter sehen können...). Allerdings war das für mich noch kein Grund für Nebelscheinwerfer, da ich eh nicht schneller fahren konnte auf Grund der Sichtweite, dass sich mehr als Abblendlicht gelohnt hätte.
Aber wenn du sagst, dass man das so häufig in den Gegenden hat, kann ich das durchaus nachvollziehen.

Wie gesagt ging nicht darum jemanden das Abreden zu wollen. Ich bin nur neugierig und daher wollte ich wissen, wo man soetwas brauchen kann.


Nebelscheinwerfer darf man - im Gegensatz zu Nebelschlußleuchten - auch bei Sichtweiten über 50 m einschalten... Und sogar bei schlechter Sicht allgemein, also auch bei Regen oder Schneefall!

Nach Deiner Definition wären dann auch ABS, ASR, Airbags etc. überflüssig weil man sie pro Auto und Leben vermutlich nur einmal braucht. Und wenn man nie schneller fährt als es die äußeren Umstände zulassen sogar gar nicht ;-)

Aber das ist hier OffTopic...

An einer Popoheizung wäre ich aber definitiv interessiert!

Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 139
Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JoDa und 1 Gast