Geteilte Rücksitzbank einbauen

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » So 30. Apr 2017, 23:27

Meine Frage, hat das mittlerweile jemand gemacht und kann es evtl etwas genauer beschreiben?
User Hohenbacherner hat es ja angeblich schon geschafft, er ist aber leider nicht erreichbar, seit Juli 2016 nicht mehr in diesem Forum aktiv.
renault-zoe-modifikationen/was-fehlt-im-zoe-t1210-180.html?hilit=rückbank%20clio#p368076
Ich möchte das unbedingt machen, ich bräuchte so oft eine geteilte Bank, muss deshalb öfter als lieb den Verbrenner nehmen!
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Anzeige

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon kaimaik » Mo 1. Mai 2017, 11:09

Na dann kauf dir doch die Bank.
Einschrauben und fertig.
kaimaik
 
Beiträge: 520
Registriert: So 28. Jul 2013, 11:40
Wohnort: Bremen

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » Mo 1. Mai 2017, 18:09

Mit einschrauben und fertig ist nicht, es muss an den Halterungen wo der Sitz geteilt ist etwas geändert werden, nur weis ich nicht genau was, würde das nur gerne vorher wissen ob es so einfach machbar ist.
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Re: Geteilte Rücksitzbank/lehne einbauen (Zoe)

Beitragvon tourenskier » Fr 12. Mai 2017, 14:10

Hallo miteinander, ich hab es geschafft und es geht das was Hohenbacherner letztes Jahr geschrieben hat:
War bei einem Renaulthändler, der mir von einem Unfall-Clio eine teilbare Rücksitzbank angeboten hat. Hab nur die 2:1 teilbare Lehne genommen, die Bank dagelassen (diese wirkte wesentlich instabiler als die Zoe-Bank). Hat 80 Euro gekostet.
Bei der Zoe haben wir dann die Rücksitzlehne entfernt (d.h. umgeklappt) und die Klemmhaken an den jeweils seitlich rausschauenden Metallstangen gelöst, dann entfernt. Die neue Lehne passt 100% in die Hakenhalterungen. Jetzt gibt es ein Problem: Die geteilte Sitzlehne hat einen 3. Befestigungspunkt der mit der gleichen Schraube fixiert wird, wie die 2 Gurthalterungen hinten mitte-links. Die Gurthalterungen musst Du mit der Schraube lösen, dann die Isofixhalterung (mittlere für Isofixsitz hinten links entfernen -> Du hast nur noch 2 Isofixsitzmöglichkeiten im Auto; d.h. vorne und hinten rechts).Die Isofixhalterung muss mit einer Schraube gelöst werden und ein zusätzlicher Schweißpunkt weggeschliffen/geflext werden.
Dann passt der Cliohalterungsschenkel am Boden auf die Stelle, an der die Gurtbefestigung sonst auch sitzt. Jetzt noch ein kleines Problem: neben der Schraube gibt es noch ein Gewinde (für 8er Schraube) um die Gurtbefestigung und das Clioteil gegen Verdrehen zu schützen. Die Zoe hat das Gewinde aus dem Fahrzeugboden heraus, der Clio auf dem Metallschenkel, dieses Gewinde haben wir durch durchbohren von unten und Glattfeilen mit Schlüsselfeile entfernt. Jetzt passte alles.
(Du brauchst an Material: 1 gebrauchte Clio III- Bank, 1 gr. Schraubenzieher, Schraubenschlüssel (ich glaub 17er, 13er und 8er), Bohrmaschine mit 8er Metallbohrer, Schleifmaschine oder Flex, Schlüsselfeilen zum entgraten).
Das ganze habe ich dann noch gestern beim TÜV abnehmen lassen (58 Euro) und im Fahrzeugschein bei der Zulassungsstelle eintragen lassen (12 Euro). Damit gehst Du nicht Gefahr, dass eine Versicherung bei einer Unfallprüfung auf die Idee kommt, dass wegen der Bank deine Betriebserlaubnis für das Fahrzeug entfallen ist (das ist nämlich juristisch de facto so).
Ziel erreicht: Ich brauch jetzt zwar 2 Schraubenzieher und 10 min Zeit, wenn ich die Rücksitzlehne ganz entnehmen will, aber das geteilt umklappen war mir viel wichtiger. - Muß auch öfter 1-2 Cello transportieren, geht jetzt gut: 1 Cellokoffer und 4 Leute oder 2 Celli mit Koffer und 3 Leute sind kein Problem mehr. Nachteil: die 3. Isofixhalterung fehlt.
Vermutlich bietet Renault keine geteilte Sitzbanklehne an, da diese wieder etwas versteifter und schwerer ist, als die durchgehende und damit die Akkureichweite des Fahrzeugs vermutlich etwas sinkt.
Gruß Uli - es klingt viel komplizierter als es ist! (Wir haben letzten Samstag die Bank gekauft und das ganze gestern abnehmen lassen - max. 1-2 Std. Bastelei und 2 Stunden Behördengänge.
tourenskier
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 15:23

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » Fr 12. Mai 2017, 14:24

Super vielen Dank!!! Genau das wollte ich alles wissen!!
Hab mittlerweile sogar schon eine Rücksitzbank organisiert, Polster absolut wie neu, für 90 € inklusive Versand! Vom Stoff her ähnlich sogar wie die Zoe Sitze, fällt nicht auf das es andere sind! Zum Glück bin ich noch nicht zum einbauen gekommen, jetzt schreibst du das hier wie es funktioniert, perfekt!
Wäre es eventuell sogar noch möglich dass du von der Stelle wo die geteilte Sitzbank im ZOE in verschraubt wird mal ein paar Fotos machst? Bin mir sicher dass hier einige auch gerne wissen wie das genau ausschaut!
Danke im Voraus!!
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » Sa 13. Mai 2017, 15:05

Ich habs getan, Umbau ist wirklich ein Kinderspiel! Anbei ein paar Fotos!
Im 2. Bild sieht man den Gurthalter der abgebaut werden muss, mit der Schraube wird die geteilte Bank danach wieder mitbekommen Gurthalter festgeschraubt. Der Isofixhalter muss auch weg, ist geschraubt und mit einer kleinen Schweißnaht fixiert, die Schweißnaht hab ich mir Dremel weggeschliffen, drunter das nackte Blech weiß lackiert. Man könnte evtl auch den Winkel wo die geteilte Bank festgeschraubt wird passend zu flexen, dann könnte der ISO fix Halter dran bleiben, da ich den Isofix aber nicht brauche habe ich es so gemacht.
Vom Winkel des breiten Teils der geteilten Bank, das kleine 6mm Gewinde noch abschneiden, und ein 6mm Loch an genau dieser Stelle in den Winkel bohren, der 6mm Stift ist nämlich schon am Boden im Zoe angebracht, wenn man das selber zerlegt und anschaut, erklärt sich das von selbst, außer man hat 2 linke Hände....
Viel Spaß beim Umbau, ist in max 1 St. erledigt.
Ich befürchte der Markt für alte Clio 3 Rückbänke wird bald abgegrast werden und die Preise steigen.....
Dateianhänge
IMG_8666.JPG
IMG_8665.JPG
IMG_8664.JPG
Zuletzt geändert von PV-Twizy am Sa 13. Mai 2017, 15:17, insgesamt 2-mal geändert.
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » Sa 13. Mai 2017, 15:06

Bilder Teil2
Dateianhänge
IMG_8670.JPG
IMG_8669.JPG
IMG_8668.JPG
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » Sa 13. Mai 2017, 15:08

Bilder Teil3
Dateianhänge
IMG_8672.JPG
IMG_8671.JPG
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon Werner N90 » So 28. Mai 2017, 14:56

Hallo, Danke für die ausführliche Beschreibung mit Bildern, aber
(1) von welcher (Unfall-) CLIO (II, III, IV) Variante / Baujahr kann ich denn die geteilte Rücksitzbank /-Lehne verwenden?
(2) wie ist die Teilenummer für die mittlere Befestigung der geteilten Rücksitzlehnen?
Seit 2016-Dec-16 mit ZOE Intens EZ 2014.01 (F)
mit TÜV eingetr. AHK (ABE) von Fa. Wolf, Hallbergmoos
Werner N90
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:48

Re: Geteilte Rücksitzbank einbauen

Beitragvon PV-Twizy » So 28. Mai 2017, 19:26

Teilenummer kann ich dir nicht sagen, weis nur das die Bank vom Clio 3 passt, hab nur darauf geachtet das das Polster einigermaßen dazu passt. Zusätzliche Halterungen braucht man nicht, die sind an der neuen Bank dran!
Sowas müsste passen,
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
PV-Twizy
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:55

Anzeige


Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste