Fächerdüsen einbauen

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 7. Feb 2018, 10:04

ich darf mich mal selber zitieren:
AbRiNgOi hat geschrieben:
Das Spritzbild ist mal sehr gut, je drei Strahlen, Fächer wäre übertrieben, aber ok. Jetzt treffen die Strahlen die oberste Kannte, spritzt also fast drüber. Mal shen wie das beim Fahren wird.

Aber das sind die, welche von Anfang an hier gemeint waren. Wenn also die zweifach Düse auch ok ist, kann ich das schon glauben. Ich bin halt ein Internetjunky und nicht der große Werkstätten Besucher... Die Scheibenwischer kamen auch per Post.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon BiEmDablju » Mi 7. Feb 2018, 10:50

Genau, eine ist die Fächedüse am Bild, die andere mit den 3 Löchern die originale.

Wie gesagt, ich bin mit der zweifachen auch sehr zufrieden, weil man sie sehr gut einstellen kann! Alles was mich gestört hat ist damit gelöst!
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:23
Wohnort: Salzburg

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon Athlon » Mi 7. Feb 2018, 11:39

Ich habe auf Seite 1 Bilder hinzugefügt zu den Düsen die ich meine. Das hat nichts mit 3 Strahlen oder 2 Strahlen zu tun.
Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 223
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:35
Wohnort: Zwickau

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon pineiro » Mi 7. Feb 2018, 11:45

Danke für die Bilder.

Und dieses Fächer-Spritzbild machen jetzt welche Düsen bei der ZOE?
Den Überblick habe ich jetzt in dem Thread verloren.
Gruß Christian
pineiro
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 7. Jan 2016, 16:16

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon Mike » Mi 7. Feb 2018, 12:30

Das ist das Problem, die scheint es nicht mehr zu geben (wurde durch die 2-fach Düse ersetzt).
Falls es sie doch noch irgendwo gibt, bitte die Bezugsquelle hier posten.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 7. Feb 2018, 12:38

Lustig finde ich, dass man im Kangoo Forum diskutiert wie man die Fächerdüse los wird, in anderen Foren (Megan etz.) wie man diese bekommt...
https://www.hochdachkombi.de/threads/renault-kangoo-g2-das-faecherduesenproblem-und-seine-loesung.7527/
https://www.megane-board.de/threads/langzeiterfahrung-faecherduesen.24187/
Tatsache ist auch, dass der Kangoo wegen der vielen negativen Rückmeldungen diese Düse nicht mehr verbaut, unter der alten Nummer eine Dreidüsen Version liefert und unter der neuen Nummer eine zweidüsen Version.
Das Negative an der Kangoo Düse war wohl, dass die Pumpe zu schwach war, bei Fahrt die Fächerdüse stark genug zu bedienen. Auch das diese zu viel Wischwasser verbraucht hat und daher der Behälter immer sehr schnell leer war.
Weiters war es wohl so, dass bei Fahrt die Düse durch die Luftverwirbelung an der Motorhaubenkante auseinander gedrückt wurde, was im Winter zu Problemen an den Rückspiegeln und den Seitenfenstern geführt hat. Auch wird ein eigenes Wischwasser für Fächerdüsen empfohlen, was das aber genau bring habe ich nicht aus dem Forum herauslesen können.
Meine Erfahrungen mit der drei Düsen Version allerdings ist durchwegs positiv, auch haben User hier die neue zwei Düsenversion auch als einen Fortschritt empfunden.
Das nun neue Bild auf der ersten Seite scheint aus einem russischem Forum und einem Megan zu stammen. Einen ZOE Umbau finde ich allerdings noch nicht.
https://www.drive2.ru/l/288230376153030523/
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 7. Feb 2018, 12:50

Dazu noch ein hübsches Video:
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon JuGoing » Mi 7. Feb 2018, 14:46

Athlon hat geschrieben:
Ich habe auf Seite 1 Bilder hinzugefügt zu den Düsen die ich meine. Das hat nichts mit 3 Strahlen oder 2 Strahlen zu tun.

Da sind ja jetzt zwei Videos auf der ersten Seite - Herzlichen Dank.

Das obere (Vorher) sind zwei 2-fach Düsen ?

Das untere (Nacher) ist links was ? und rechts eine Fächerdüse ?
3-fach Düsen sind nicht dabei, oder ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 945
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon Athlon » Mi 7. Feb 2018, 16:49

Megane 2 hat Serie 2 Strahl Düsen. Rechts ist dann bei nachher die 847 die beim Kangoo bemängelt werden und welche ich verbaut habe.
Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 223
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:35
Wohnort: Zwickau

Re: Fächerdüsen einbauen

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 7. Feb 2018, 17:49

Das ist schön und gut, aber du hast uns noch immer nicht die Frage beantwortet wo du die Fächer Düsen her hast.
Sind diese aus Deinem Megane ausgebaut und jetzt in der ZOE drinnen? Hast Du neue besorgt, wenn ja, wo? oder noch welche rumliegen gehabt? oder ist die Idee mit dem ZOE Umbau nur eine Idee dies so machen zu können wie in Deinem Megane und deswegen noch keine Fotos von der umgebauten ZOE vorhanden?
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast