Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon Turbothomas » Fr 3. Jun 2016, 10:11

Hallo zusammen,

wie baue ich die vorder Schürze ab, bzw. den vorderen Unterboden vor der Vorderachse?

Ich will von hinten an den Grill.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 3. Jun 2016, 11:05

Ich denke da hat Felix52 Erfahrung...

http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/unfall-nach-4-800-km-service-kosten-t16822.html#p348138

Ok, das WE kommt, nimm mich nicht ernst. 8-)
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen, Lieferung für Anfang Mai aus Frankreich bestätigt
Aktuell: 74.100 km

Sion Nr.2877 vorbestellt
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3493
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon Lenzano » Fr 3. Jun 2016, 14:04

Hallo Turbo,
ich habe bei meinem Twingo GT und bei meinem Clio3 RS diesen Abbau nötig gehabt.
Da das Prozedere hier sicherlich ÄHNLICH ist stell Dich auf folgendes ein:
Motorhaube auf, von oben sicher einige Verschaubungen entlang der Front.
Beim Clio waren es 6 Schrauben.
Dann unterm Wagen vordere Bodenverkleidung mit Unterboden (Motor) 4fach verschraubt (Clio3)
Dann - und hier ist das Schlimmste aus meiner Sicht.
Kotflügel und Stoßfänger sind über Haken und Laschen verbunden. Um diese gescheit lösen zu können muss aber das Rad runter, die Radhausschale gelöst oder sogar rausgenommen werden. Dann findest Du eine Verschraubung Kotflügel und Stoßfänger an einem Karosserieträger.
Wie gesagt alles am Clio3.
Aber vielleicht hilft das ja ein wenig.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 73Tkm am 09.03.2018 SOH 94-97%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon Turbothomas » Fr 3. Jun 2016, 17:19

Danke für die Hinweise, das habe ich befürchtet... ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon novalek » Fr 3. Jun 2016, 18:43

Mich würde das auch interessieren - weil eine Schlauchschelle unter dem Wärmetauscher locker ist.
Ein schneller Blick zeigt doch, daß wie bei jedem konventionellen Fahrzeug, unten eine angeschraubte, innen mit weißen Dämmmaterial belegte Abdeckungplatte vorhanden ist, so daß man von unten was machen kann / könnte - oder ??
Dazu muß man auf die Bühne, schätze ich und ein paar Torx oder Sonder-Bits bereit halten.
Sehe ich das richtig ?
novalek
 
Beiträge: 2238
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon Turbothomas » Sa 4. Jun 2016, 19:57

Ich denke ohne Bühne geht nichts...
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Abbau vordere Schürze, vorderer Unterboden

Beitragvon Lenzano » Sa 4. Jun 2016, 22:13

Also ich hatte letztens HU und habe Zoe Q210 von unten gesehen.... KOMPLETT zu isse.
Aber eine Bühne hilft sicher gut weiter, wenn man von unten die Verkleidungen wegnehmen kann.
Beim Clio war die erste Verkleidung von der Schürze nach hinten zur Unterbodenabdeckung vernietet und erst hinten verschraubt.
Ob das bei der Zoe auch so ist, kann ich jetzt leider nicht mehr sagen.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 73Tkm am 09.03.2018 SOH 94-97%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Anzeige


Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bdgraue, Mittelhesse, UliZE40 und 1 Gast