ZOE - wie laden?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

ZOE - wie laden?

Beitragvon automatix123 » Sa 10. Okt 2015, 15:04

Hallo,

ich habe gestern den ZOE probegefahren und werde mir wohl einen kaufen. Jetzt stellt sich die Frage nach der Ladestation, die ich gerne zuhause hätte. Ich hätte zu hause einen Kraftstromanschluß (also den mit der 5poligen Roten Steckdose), was kann man an diese für Ladestationen anschließen? Danke schonmal

andreas
automatix123
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 13:43

Anzeige

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon wp-qwertz » Sa 10. Okt 2015, 15:10

schau mal hier:
http://rtp-service.de/?page_id=409

das ist eine mobile ladebox. d.h., du kannst sie mit dem auto mitnehmen oder zu hause lasse - je nach belieben. in die box kommt dine typ2-stecker und von dort dann in den zoe.
das kabel an der box steckst du an deine cee-steckdose (so heißt die rote starkstromsteckdose).
die oben verlinkte "bettermann-box" kann den zoe bis 22kW laden. d.h.: 1 std. +/- und dein zoe ist wieder voll. voraussetzung: deine cee kann 22kW. kannst ja mal ein photo hier hochladen, oder?!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon wp-qwertz » Sa 10. Okt 2015, 15:12

ps: wenn du bereit bist, deinen stecker 24h zur verfügung zu stellen und die sicherung für den cee-stecker erreichbar ist, dann kannst du auch hier: http://drehstromnetz.de/neuer_ladehalt.html mitmachen. ist eine feine sache.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon elektrostrom » Sa 10. Okt 2015, 15:39

Schau mal ins Wiki, da gibt es noch einiges mehr an Ladeboxen, mit Dose oder auch mit festem Kabel.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Okt 2015, 16:22

automatix123 hat geschrieben:
Hallo,

ich habe gestern den ZOE probegefahren und werde mir wohl einen kaufen. Jetzt stellt sich die Frage nach der Ladestation, die ich gerne zuhause hätte. Ich hätte zu hause einen Kraftstromanschluß (also den mit der 5poligen Roten Steckdose), was kann man an diese für Ladestationen anschließen? Danke schonmal

andreas

Wäre noch die Frage, ob 32A (22kW) oder 16A (11kW).
Da dran dann eine mobile Box. Ist flexibler als was fest installiertes.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12788
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon sonixdan » So 11. Okt 2015, 00:17

Wir laden unseren Zoe mit dem NRGkick Ladekabel ab einer CEE-Rot Steckdose in der Garage. Das hat den Vorteil, dass man das Kabel bei Bedarf einfach mitnehmen kann und dank den Adaptern an allen Arten von Steckdosen laden kann.
sonixdan
 
Beiträge: 33
Registriert: So 26. Jul 2015, 08:11

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon -Marc- » So 11. Okt 2015, 09:11

Das Kabel

Ist echt der Hammer ;)

Es gibt da soooo viel Möglichkeiten den Anschluss muss sich erstmal ein Elektriker anschauen

Kurz gesagt

Zoe läd grob gesagt je nach Modell von Ca. 900W - 43.000W

Da brauchen wir einfach mehr Info s, Bilder?


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon automatix123 » So 11. Okt 2015, 11:11

Hat mir schon weitergeholfen, ich sage danke.

Sind normale 32er Dosen, aber ich krieg demnächst einen neuen Hausanschluß, mal schauen wie das der Elektriker dann integriert (wir wechseln von Dachständer auf Erdkabel).

Wenn das dann alles erneuert ist kann man sich auch gedanken über ein zur Verfügung stellen machen.

viele grüße

andreas
automatix123
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 13:43

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon Berndte » So 11. Okt 2015, 11:12

automatix123 hat geschrieben:
...Wenn das dann alles erneuert ist kann man sich auch gedanken über ein zur Verfügung stellen machen....


Dann ist es aber evtl. zu spät!
Bitte vorher planen, ändern kostet nur unnötig mehr.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ZOE - wie laden?

Beitragvon automatix123 » So 11. Okt 2015, 20:09

ich erwarte jetzt doch von meinem Elektriker, daß der das so hinbekommt, daß das dann passt.
automatix123
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 13:43

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste