Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Beitragvon Marco » Fr 9. Jan 2015, 23:03

Naja das kommt darauf an, wo 80% erreicht sind, danach wird es ja langsamer. 80% Akku vom Soul sind 100% vom Zoe. Das ist dann auch der Grund, warum der Soul auf Strecke schneller ist: Der Soul lädt die Zoe-Akkugrösse mit 50KW, bevor er ab 80% langsamer wird.
Außerdem: wenn man die nächste Station per Navi anvisiert, kann man seine Geschwindigkeit nach oben anpassen, so dass bei Erreichen der Station so wenig wie gewollt im Akku verbleibt.
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Anzeige

Re: Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Beitragvon tommy_z » Sa 10. Jan 2015, 01:49

@TeeKay
+1
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Beitragvon Marco » Sa 10. Jan 2015, 13:15

Was ich außerdem in zwei Wintern beim Zoe festgestellt habe: er lädt im Winter viel langsamer als im Sommer, ist also bei Minusgraden nicht sehr langstreckentauglich. An 22KW und Minusgraden dauert ne Ladung meist fast zwei Stunden, was Mist ist.
Wenn sich der Soul da wie mein i3 verhält, lädt er die 20 bzw. die 50KW Gleichstrom bei -10 Grad genauso schnell wie im Sommer. Sehr spannend, wie der Soul sich verhalten wird...
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Beitragvon Twizyflu » Sa 10. Jan 2015, 20:56

Das ist bei vielen EVs so. Und vor allem bei denen, die keine Batterieheizung haben.
Da steigt der innere Widerstand in den Zellen. Je kälter, desto weniger schnell geht das mit dem Laden wenn die Zellen kalt sind. Tja ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18745
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Zoe vs Soul - wer lädt schneller?

Beitragvon Marco » Sa 10. Jan 2015, 22:43

Twizyflu hat geschrieben:
Das ist bei vielen EVs so. Und vor allem bei denen, die keine Batterieheizung haben.
Da steigt der innere Widerstand in den Zellen. Je kälter, desto weniger schnell geht das mit dem Laden wenn die Zellen kalt sind. Tja ;)


Tja, dann hoffen wir mal auf tiefe Temperaturen, wenn mein Kia geliefert wird. Dann wird der Unterschied zwischen 210km Hin- und Rückfahrt wohl merkbar Dank Batterieheizung und sonstiger Winterhilfen wie Lenkradheizung, Sitzheizung und Heizung "nur für den Fahrer".
Gerne protokolliere ich die Fahrt ganz genau bzgl. laden und den Verbräuchen bei unterschiedlichen AB-Geschwindigkeiten.
Das dauert hoffentlich nicht mehr allzu lange :roll:
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast