ZOE: Typ 2 - 43 kW

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon eDEVIL » Di 11. Mär 2014, 09:01

Wieviel Minuten kann man eigentlich bei fast leerem Akku mit 43KVA laden, bis Zoe herunter regelt?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon dibu » Di 11. Mär 2014, 21:19

eDEVIL hat geschrieben:
Wieviel Minuten kann man eigentlich bei fast leerem Akku mit 43KVA laden, bis Zoe herunter regelt?

?? Ich habe mehrmals mit 43 kW geladen, allerdings nicht mit total leerem Akku. Mindestens 10% waren noch drin. Die Ladung lief dann jeweils ganz normal und im 95-%-Bereich fing's dann an, weniger zu werden. Das kenne ich von 22 kW auch nicht anders.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon -Marc- » Di 11. Mär 2014, 23:51

Ich werde das noch weiter beobachten aber ich glaube was ich bis jetzt so gesehen hab ist das ab 95% runtergeregelt wird
( max 5 kW ) ob es bis zum schluß geht ??? Ich glaube es gibt noch mehr stufen nur noch weiter beobachten

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon EVplus » Mi 12. Mär 2014, 00:12

...ich habe immer öfters den Eindruck ich bin hier im Kindergarten....war alles schon da !

renault-zoe-ladung/zoe-aufladung-mit-400v-63a-43-kw-leistung-t956.html#p12726
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Mär 2014, 13:09

Nein EVplus, nicht Kindergarten, aber das passiert, wenn ein Forum die Masse erreicht.
Ich glaub, du weißt schon was ich meine.

Das wird noch oft so sein, dass jemand das Gleiche immer wieder fragt. Ist überall so.
Ich verurteile das nicht, aber ich verstehe auch, was du meinst.

Mein Vorschlag:

Das Wiki weiter ausbauen oder wenigstens so genannte STICKY Threads erschaffen, mit einer FAQ zum Zoe.

Auch eine Moderation könnte betroffene Threads schließen mit dem Verweis auf den Ur-Thread zu diesem Thema.

Ich habe im Wiki ja den Zoe schon angelegt, was Technische Daten angeht.

http://www.goingelectric.de/wiki/Techni ... Ladesystem

Mit der Bitte um Ergänzung :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon mlie » Mi 12. Mär 2014, 14:48

Wobei man aber dann auch mit Augenmass vorgehen muss, es gibt Foren, da wird immer pauschal auf die Suche verwiesen. Korrekt und sinnvoll. Blöd nur, dass mittlerweile die ersten 4 Seiten Suchtreffer eines Themas Diskussionsfäden mit dem Verweis auf die Benutzung der Suchfunktion sind...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Mär 2014, 14:58

Ja das stimmt leider auch, aber ganz ehrlich:

- FAQ / Stick Threads anlegen
- Bei Themen wo der Fall eintritt einen Verweis auf das FAQ und den Thread mit einem Ablaufdatum versehen (so quasi: in 30 Tagen löscht sich der Thread automatisch).

Bis dahin kann man dem fragenden User wohl zumuten, dass er den Link anklickt oder es findet.

Seh ich halt so. So wird den zig hunderten oder tausenden Threads, die sinnlos geclosed wurden vorgebeugt.
Aber macht ja keiner.

Im schlimmsten Falle fragt er es nochmal. Das alles könnten Moderatoren erledigen.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon PowerTower » Di 8. Jul 2014, 13:55

Hallo,

ich bin heute durch Zufall auf so eine exotische Stromtankstelle gestoßen. Bisher stand sie mit 6x Schuko im Ladeverzeichnis, aber was ich dann vorgefunden habe hat mich überrascht.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tr-2/2668/

OK, Typ2 - aber wie jetzt 63 A? Das sind also tatsächlich 6x 43 kW Ladepunkte ohne festes Kabel! Hat den Vorteil, dass alle Fahrzeuge daran laden können, auch diejenigen ohne Typ2 Anschlussbuchse. Aber wenn ZOE Fahrer 20 Minuten gegenüber der 22 kW Ladung sparen wollen, muss extra dafür dieses "Monsterkabel" gekauft werden.

Sachen gibt's.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4282
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon eDEVIL » Di 8. Jul 2014, 14:17

Parkplätze3
Ladestecker6

Und wie werden die alle gleichzeitgi genutzt? :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOE: Typ 2 - 43 kW

Beitragvon rolandk » Di 8. Jul 2014, 14:58

PowerTower hat geschrieben:
Aber wenn ZOE Fahrer 20 Minuten gegenüber der 22 kW Ladung sparen wollen, muss extra dafür dieses "Monsterkabel" gekauft werden.


Och, so'n Monsterkabel ist das gar nicht. Man gewönnt sich schnell dran und es stärkt die Muskulatur.

Oder bezog das Monster auf den Preis? Das stimmt allerdings....

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste