ZOE Reiseberichte

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: AW: ZOE Reiseberichte

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 9. Aug 2013, 15:01

Karlsson hat geschrieben:
Ganz herzlichen Dank für den interessanten Bericht. Ich zolle Dir wirklich tiefen Respekt für Deine bemerkenswerte Leidensbereitschaft! ;-)

Und ich hoffe, dass Dir viele folgen und den Betreibern kräftig auf den Sack gehen, so dass das vernünftig funktioniert wenn ich mich auch mal mit einem E-Auto ohne RE auf eine weitere Reise begebe :mrgreen:

Ich denke aber auch, dass sich das mit einem Fahrzeug mit größerer Reichweite auch deutlich entspannt.



Herzlichen Dank für die Blumen, ich ebne dir gerne den Weg! 8-)
Mit mehr Reichweite wäre das sogar deutlich entspannter! Mehr Akku heisst ausserdem nicht nur weniger oft laden zu müssen, sondern auch schneller laden zu können. Siehe Tesla Super-Charger!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: ZOE Reiseberichte

Beitragvon Andy » Di 20. Aug 2013, 20:56

so dann mal hierher umgezogen, werde den Reisebericht dann schnellst als möglich ins Netz stellen...........
Andy
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 30. Jul 2013, 07:12
Wohnort: 87700 Memmingen / 86842 Türkheim

Re: ZOE Reiseberichte

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 20. Aug 2013, 21:36

Gib Gas, bin neugierig! :-D
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Vom Allgäu an die Nordsee

Beitragvon Andy » Mi 28. Aug 2013, 09:45

So der erste Teil der Reise ist Online. zu finden auf http://www.ecartravel.de

Gruß Andreas ;)
Andy
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 30. Jul 2013, 07:12
Wohnort: 87700 Memmingen / 86842 Türkheim

Re: Vom Allgäu an die Nordsee

Beitragvon umberto » Mi 28. Aug 2013, 21:01

Andy hat geschrieben:
So der erste Teil der Reise ist Online.


Nette Tour. Interessant wären noch die jeweiligen Uhrzeiten gewesen (man kann es anhand der Tour-Reports leider nur erahnen), um Euren Zeitbedarf besser einschätzen zu können.

Und ich muß sagen: braves Kind.... :-)

EDIT: wie kommt man eigentlich an die EWE-Ladekarte? Deren Website schweigt sich zu dem Thema aus...

Gruss
Umbi
Zuletzt geändert von umberto am Mi 28. Aug 2013, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE Reiseberichte

Beitragvon Efan » Mi 28. Aug 2013, 21:08

Schöner Bericht! Weite Reisen mit dem E-Auto funktionen offenbar!

Und wenn Ladesäulen von alleine laden, dann befinden sie sich im "Messemodus", das ist eigentlich ganz toll, denn der Strom ist dann kostenlos ;-) Jetzt werden die RWE-Mitarbeiter den "Fehler" sicher schnell beheben :(
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Vom Allgäu an die Nordsee

Beitragvon Andy » Do 29. Aug 2013, 08:12

umberto hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:
So der erste Teil der Reise ist Online.


Nette Tour. Interessant wären noch die jeweiligen Uhrzeiten gewesen (man kann es anhand der Tour-Reports leider nur erahnen), um Euren Zeitbedarf besser einschätzen zu können.

Und ich muß sagen: braves Kind.... :-)

EDIT: wie kommt man eigentlich an die EWE-Ladekarte? Deren Website schweigt sich zu dem Thema aus...

Gruss
Umbi


Zum Thema Zeitbedarf: Nicht ganz einfach da wir Zeit hatten und nich groß geplant haben, z.B dieser Ort ist shön, da bleiben wir etwas länger. Soviel sei gesagt: Abfahrt gegen 8.30 Uhr, Ankunft Wetzlar gegen ca. 21:30 Uhr. Weiterfahrt am nächsten Tagen so gegen 9:00 Uhr, Ankunft in Fuhrberg gegen ca. 17:30 Uhr. Weterfahrt am nächsten Tag so gegen 9:30 Uhr Ankunft Jever so gegen 15:00 Uhr. ;)

EWE-Ladekarte: Schau mal auf der SWB Seite nach, da kann man sich anmelden, dort steht auch eine Telefonnummer ( Ansprechpartner ). Gruß :o
Zuletzt geändert von Andy am Do 29. Aug 2013, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
Andy
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 30. Jul 2013, 07:12
Wohnort: 87700 Memmingen / 86842 Türkheim

Re: ZOE Reiseberichte

Beitragvon Andy » Do 29. Aug 2013, 08:14

Efan hat geschrieben:
Schöner Bericht! Weite Reisen mit dem E-Auto funktionen offenbar!

Und wenn Ladesäulen von alleine laden, dann befinden sie sich im "Messemodus", das ist eigentlich ganz toll, denn der Strom ist dann kostenlos ;-) Jetzt werden die RWE-Mitarbeiter den "Fehler" sicher schnell beheben :(




Auch wenn der Strom kostenlos ist, er kommt nur mit 16A . Das kostet Zeit.
Andy
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 30. Jul 2013, 07:12
Wohnort: 87700 Memmingen / 86842 Türkheim

Re: Vom Allgäu an die Nordsee

Beitragvon umberto » Do 29. Aug 2013, 21:12

Danke für die Zeiten!

Andy hat geschrieben:
EWE-Ladekarte: Schau mal auf der SWB Seite nach, da kann man sich anmelden, dort steht auch eine Telefonnummer ( Ansprechpartner ). Gruß :o


Jetzt...leider endet deren Welt derzeit noch in Oldenburg...das ist zu weit wech.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE Reiseberichte

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 29. Aug 2013, 23:11

Das hat sich sehr kürzlich geändert, dank der Arbeit des BEM!
Meine SWB Karte ist gestern gekommen!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste