Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon marcus72 » Fr 23. Okt 2015, 08:44

Das wäre ja zu schön um wahr zu sein:

http://pushevs.com/2015/09/21/renault-z ... ging-soon/

Was meint ihr?

Insgesamt ist der Blog superinterresant bzgl. Neuerungen bei den EVs.

VG
Marcus
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 19:49
Wohnort: Dülmen

Anzeige

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon eDEVIL » Fr 23. Okt 2015, 08:52

Ja und meine Glaskugel sagt, das es bald den R360 mit 36 kwh Akku gibt, der vorn AC43KW kann und Hinten noch einen anschluß mit CCS+ AC43KW hat, um dann mit 86KW zu laden...


:lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon marcus72 » Fr 23. Okt 2015, 08:59

Ich tippe auf S400

Spaß beiseite: Wir stehen vor der Entscheidung R240 mit dem 5000,- Rabatt zu kaufen bis zum 31.12.15 oder warten auf einen Zoe mit einer neuen Akkugeneration.

Aktuell tendiere ich dazu noch zu warten ...

VG
Marcus
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 19:49
Wohnort: Dülmen

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon Tho » Fr 23. Okt 2015, 09:01

Da wartest aber noch über 2 Jahre....deine Geduld möchte ich haben. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon marcus72 » Fr 23. Okt 2015, 09:02

Geduld habe ich eigentlich nicht, jedoch eine Frau die gerne mehr Reichweite hätte ...
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40
marcus72
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 19:49
Wohnort: Dülmen

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon rolandk » Fr 23. Okt 2015, 09:08

marcus72 hat geschrieben:
Das wäre ja zu schön um wahr zu sein:

http://pushevs.com/2015/09/21/renault-z ... ging-soon/


Absoluter Blödsinn, das das nur per Software geändert werden kann. Also wer jetzt einen 240er hat, hat nichts davon, weil die Kabel zu dünn sind um da 63A durch zu schicken.

Da der Lader in der Rekuperation mehr als 32A bringt, könnte es durchaus sein, das der Lader das kann. Ob die Kühlung des Laders das aber auf Dauer mitmacht, bezweifle ich.
Aber auf Vorankündigungen gebe ich nichts. Und wenn ich mir die Probleme anschaue, die in der Auslieferung bestanden (bestehen?) glaube ich da auch nicht dran.
Da soll Renault erst mal Fakten schaffen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon rolandk » Fr 23. Okt 2015, 09:13

marcus72 hat geschrieben:
Geduld habe ich eigentlich nicht, jedoch eine Frau die gerne mehr Reichweite hätte ...


Die angeblichen 30km mehr sind doch bereits widerlegt, oder? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, schrumpfen die doch zu 5-10 km zusammen. Und ob die den Kohl fett machen?

D.h. "normale" reale Sommerreichweite max. 190km. Die bekomme ich, wenn ich mir etwas Mühe gebe, auf dem 210er auch hin. Im Winter sieht das dann natürlich nochmal ganz anders aus. Und wenn ich sehe, das eDevil den 210er auf über 300km bekommen hat ist es müssig über Reichweiten 210er vs. 240er zu diskutieren.

da habe ich lieber den faktischen 43kW Anschluß als die theoretischen 240km.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon Ollinord » Fr 23. Okt 2015, 10:36

rolandk hat geschrieben:
marcus72 hat geschrieben:
Geduld habe ich eigentlich nicht, jedoch eine Frau die gerne mehr Reichweite hätte ...


Die angeblichen 30km mehr sind doch bereits widerlegt, oder? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, schrumpfen die doch zu 5-10 km zusammen. Und ob die den Kohl fett machen?

D.h. "normale" reale Sommerreichweite max. 190km. Die bekomme ich, wenn ich mir etwas Mühe gebe, auf dem 210er auch hin. Im Winter sieht das dann natürlich nochmal ganz anders aus. Und wenn ich sehe, das eDevil den 210er auf über 300km bekommen hat ist es müssig über Reichweiten 210er vs. 240er zu diskutieren.

da habe ich lieber den faktischen 43kW Anschluß als die theoretischen 240km.

Roland


Das stimmt, Nordlich und ich werden aber demnächst nochmal eine Fahr nach Gelting unternehmen, dann ab Start Neumünster mit jeweils 100% - dann mal sehen was nach der Strecke noch bei wem im Tank ist :-)

Wird hoffentlich in den nächsten 10 Tagen stattfinden, "Nordi" hat seinen 240er gestern jedenfalls zurück erhalten und er konnte auch bereits 1 x erfolgreich laden :mrgreen:
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon mlie » Fr 23. Okt 2015, 11:42

Ist der Austauschmotor auch schon lackiert? :-P

Ob Renault irgendwas ankündigt oder es rauscht die Linde, beides ist komplett Hupe. Bei Renault kann man nur sagen, dass etwas kommt, wenn es konkret buchbar ist, ansonsten wartet man auf die Umsetzung der Ankündigung lange, z.T. wohl ewig oder länger.

Also lieber einen gebrauchten 210er mit echter 43kW Ladung oder eben wenns ein Neuwagen sein muss eine 240er mit Analogkäse ähh meinte 22kW Ladung. Alles andere ist Träumerei und Spekualtion.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Zoe R240 bald mit 43kw laden?

Beitragvon Berndte » Fr 23. Okt 2015, 15:30

rolandk hat geschrieben:
...Absoluter Blödsinn, das das nur per Software geändert werden kann. Also wer jetzt einen 240er hat, hat nichts davon, weil die Kabel zu dünn sind um da 63A durch zu schicken.

Da der Lader in der Rekuperation mehr als 32A bringt, könnte es durchaus sein, das der Lader das kann. Ob die Kühlung des Laders das aber auf Dauer mitmacht, bezweifle ich.
Aber auf Vorankündigungen gebe ich nichts. Und wenn ich mir die Probleme anschaue, die in der Auslieferung bestanden (bestehen?) glaube ich da auch nicht dran...


Hallo,

ich widerspreche dir ja ungern, aber ich durfte an Nordlichts 240er mal ein wenig Hand anlegen (und nein, ich bin nicht Schuld, dass er schon 2x wieder in der Werkstatt war ;) ).
Also die Anschlussleitung von der Typ2 Dose zur Gleichrichtereinheit ist mit dem selben Leitungsquerschnitt wie beim 210er (16mm²?). Ich würde mich sogar aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es der identische Kabelstrang ist.
Die Gleichrichtereinheit und Leistungselektronik (hier oft auch als Ladegerät bezeichnet) ist weiterhin wassergekühlt.
Lediglich der Motor ist nur noch luftgekühlt. Aber hier könnte man bei Erkennen einer 43kW Ladung das Gebläse gleich mit voller Leistung starten und wenn die Temperatur des Motors dann hoch geht kann man ja den Ladestrom zurück fahren.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es also doch per Software Update möglich ist dem 240er nachträglich eine 43kW Lademöglichkeit zu geben.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste