Zoe Q210 lädt nicht voll

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon Dpunkt » Fr 16. Feb 2018, 14:59

Hallo,

bei den kalten Temperaturen scheint mein Zoe keine Lust zu haben den Akku vollzuladen.
Wallbox 11kW. Laut E-Mails war Ladebeginn gestern um 18:06 mit 48%, Ende um 20:01 mit 96%.
Heute morgen war dann die Vorheizung an wie geplant, die Anzeige zeigte auch nur 96% an.

Am Dienstag waren de Mails etwa gleich (Ende bei 95%), dafür zeigte das Auto aber beim losfahren trotzdem 100% an.
Beides ist jetzt mehrfach aufgetreten, so dass ich es nicht mehr für "passiert schon mal" verbuchten möchte.

Was stimmt hier nicht? Ist das Verhalten bekannt?
Meine 1. Theorie war, dass die Mail bei geringer Ladeleistung schon rausgeht obwohl noch geladen wird - passte aber nicht dazu, dass das Auto nicht voll war.
Nicht das evtl. etwas mit dem Hausanschluss nicht stimmt. Fehlermeldungen gab es keine, geladen wurde an zwei verschiedenen Hausanschlüssen mit verschiedenen Wallboxen.

Ich hoffe hier hat jemand eine Idee.

PS: ich habe letztens einen Thread mit einem ähnlichen Problem gesehen, finde ihn aber nicht wieder....
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17
Dpunkt
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 3. Okt 2017, 19:27

Anzeige

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 16. Feb 2018, 15:46

ganz normal für einen Akku unter 2 Grad Zelltemperatur...
Hatte ich am Wochenende am Plattensee...
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4199
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon Dpunkt » Fr 16. Feb 2018, 15:54

Also die Zellentemperatur müsste wirklich sehr gering sein: Das Auto steht draußen und wird momentan nur auf Kurzstrecke bewegt.
Danke dir für die Info!
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17
Dpunkt
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 3. Okt 2017, 19:27

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon leckermojito » Fr 16. Feb 2018, 17:02

Ich kann selbiges beobachten wenn ich die Ladestation auf 11kW stelle. Ca 96% Ende. Bei 17kW oder 22kW läd meine Q210 bis 100%


Cheers

Ben
Gruß Benjamin

2014er Zoe Intens seit 11.2017 bei uns
leckermojito
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Mainhausen

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon TomTomZoe » Fr 16. Feb 2018, 17:08

Hatte ich ab und zu auch mal bei Kälte zuhause an meiner heimischen Wallbox
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 44 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2616
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon MaXx.Grr » Sa 17. Feb 2018, 03:09

Habt ihr es schon mal mit dem Ladeziegel probiert? Da hat's bei mir eigentlich immer geklappt... Allerdings war der Akku nie unter 4 Grad...


Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 911
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:19

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon leckermojito » Mo 19. Feb 2018, 13:30

So, heute morgen waren es -5Grad und das Laden hat er bei 96% für beendet erklärt. Ladestation war auf 16A gedrosselt


Cheers

Ben
Gruß Benjamin

2014er Zoe Intens seit 11.2017 bei uns
leckermojito
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Mainhausen

Re: Zoe Q210 lädt nicht voll

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 19. Feb 2018, 13:41

Der Ladeziegel macht das Problem nur größer. Weil je weniger Ladeleistung zugelassen wird, umso weniger Verlustleistung wird freigesetzt und die Batterie kühlt ab. Wenn die Ladeleistung hoch genug ist, wird (oder bleibt) die Batterie warm und die Ladung wird bis zum Ende durchgeführt.
Ich hatte das Problem immer nur mit dem Ladeziegel, zu Hause an der 11kW Ladestelle steht das Fahrzeug in einer Garage.
Daher ist der Trick immer gleich bei Ankunft an zu stecken. Bei sehr vielen Kurzstrecken sollte man bis 40% runter fahren und dann in einem Schwung nachladen. Da sollten die 11kW ausreichen um gegen Ladeende durch laden zu können. Wenn natürlich durch die vielen Kurzstrecken der Akku bei Ankunft auf minus Graden steht, wird auch bei 40% SOC nur mit weniger als 3 kW geladen, da kommt man dann aus der Kälte Zone nicht mehr raus. Wenn aber eh nur Kurzstrecken gefahren werden, ist das auch egal.
Die erste Etappe eine Langstrecke allerdings ist bei 95% SOC im Akku, minus Graden im Akku dann eine gewisse Herausforderung. Durch den kalten Akku ist der Innenwiderstand sehr hoch, dadurch werden am Anfang immer (Q210) 1%/1km gezogen, auch wenn man die Heizung auf "Tiefkühler" stellt, nur 70km/h fährt und den ECO drinnen hat. Mehr als 80-90km sind da nicht drinnen. Vorteil des alten Akku: nach 80km hat man fast Vollgas lade, der neue Akku ist nach der ersten Ladepause (nach 180km) noch immer nicht warm genug.....
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4199
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste