Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Beitragvon Torquemada » So 10. Apr 2016, 21:48

Guten Abend,

falls es bereits einen thread zu diesem Thema gibt, bitte ich um einen kurzen Hinweis. Ich habe gesucht und keine Antwort gefunden.

Nun also:
Bei meinen Reisen in die Welt lade ich immer wieder an einem Gratis-Kasten der EnergieAG Oberösterreich (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-34/2052/).

Dieser enthält 4 Schuko Dosen und eine CEE blau. An den Schuko Dosen klappt das wunderbar, dauert aber auch ewig (zuletzt lt. Anzeige 15h).
Ist es a) möglich und b) sinnvoll, mit einem Adapter das Renault Notladekabel an die blaue CEE anzuschliessen ?

Danke und Gruß,
T.
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Anzeige

Re: Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Beitragvon TeeKay » So 10. Apr 2016, 22:13

Nein, es sei denn, du willst viel Arbeitszeit investieren. Auch an CEE-blau wird der Adapter nur mit 10A laden, weil er in der Schukodose einen Magneten erwartet, um auf 14A zu schalten. Diesen Magneten gibt es nur in der Schukodose, die dem Ladekabel beilag.

Du könntest natürlich in den Adapter einen Magneten einbauen, um mit 14A zu laden. Am besten, du bastelst dir auf einem Wallbox-Bau-Event selbst einen ICCB, mit dem du von Schuko bis 32A CEE alles benutzen kannst.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Beitragvon Lokverführer » So 10. Apr 2016, 22:45

Wenn du die Legrand Schuko-Dose noch hast könntest du die mit einem Stück Kabel und CEE Stecker versehen. Da ist der Magnet bereits drin und die 14 A Ladung dadurch aktiviert.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1235
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Beitragvon Torquemada » So 10. Apr 2016, 23:26

Danke, Top-Idee !
Ja, die Dose liegt noch bei mir rum.
Eigentlich hatte ich schon mal einen Elektriker beauftragt, diese bei mir am Haus anzubringen. Der gute Mann ist dann zum Termin aber nicht erschienen (wie das Leben der Elektriker so spielt) und so werde ich sie einer für mich derzeit sinnvolleren Verwendung zuführen.
Es hat eben alles auch sein Gutes.

Danke und Gruß,
T.
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Re: Zoe Notladekabel an CEE blau möglich ?

Beitragvon nodojo » Mo 11. Apr 2016, 09:25

Ich habe bei mir an der Hauswand auch eine CEE Blau installiert. Zusätzlich dann ein CEE Blau Stecker auf Schuko, der an der Wand geschraubt ist. In dem Schuko Stecker habe ich einen Neodyn Magneten eingeklebt, der den 14A ICCB für meine ZOE aktiviert, wenn das Notlabekabel in der richtigen Position in der Steckdose steckt.
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste