ZOE Ladewirkungsgrad vs Umgebungstemperatur beim Laden

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

ZOE Ladewirkungsgrad vs Umgebungstemperatur beim Laden

Beitragvon STEN » Mi 14. Mai 2014, 23:01

Der Ladewirkungsgrad der verschiedenen Fahrzeuge bewegt aktuell sehr stark die Gemüter
der Foristen.

Daher habe ich mal meine Ladeaufzeichnungen der letzten 10 Monate ZOE-Laden nach Trends
untersucht.

Die Wirkungsgrade beschreiben hierbei bei mir und den mir zugänglichen Messmitteln
einen Bereich von 79,8% bis 94,2%.
Hierbei war nur ein leichter Zusammenhang zum Ladestrom erkennbar; 32A (87,6%) / 16A (86,4%) / 13A (86,2%)
Ladungen mit 3 Phasen erscheinen im statistischen Mittelwert nahezu gleichwertig hinsichtlich Wirkungsgrad.

Sogar die Ladungen mit 16A 1-phasig sind gar nicht so übel (84,6%) .

Interessant war hingegen die Analyse der Abhängigkeit zur Aussentemperatur.

0°C bis 4°C -> 89,2%
5°C bis 8°C -> 85,4%
9°C bis 14°C -> 83,9%
15°C bis 22°C -> 84,3%

Messungen oberhalb von 22°C und warmgefahrenem Akku habe ich mal rausgenommen,
da hier die Klimaanlage den Akku gekühlt hat, und daher ein unbekannte Energiemenge zur Kühlung
benutzt wurde. Aber beim 60-minütigen Laden mit 22kW können da geschätzt wohl auch 1-2kWh
in die Kühlung fliessen. Zwischen 5% und 10% Ladewirkungsgrad verpuffen da gerne mal in die Luft.

Haben auch andere Li-Ionen Fahrer eine derartige thermische Abhängigkeit beobachtet?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Re: ZOE Ladewirkungsgrad vs Umgebungstemperatur beim Laden

Beitragvon Elektrolurch » Do 15. Mai 2014, 06:05

Unter welchen Bedingungen hast du denn die 94,2% erzielt?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: ZOE Ladewirkungsgrad vs Umgebungstemperatur beim Laden

Beitragvon STEN » Do 15. Mai 2014, 06:39

Das war eine 32A@3Phasen Ladung bei 0°C (SOC 30% af 100%) mit vorher über Nacht ausgekühltem Akku.
Mit Balancing hat dies 2 Stunden 45 Minuten gedauert.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE Ladewirkungsgrad vs Umgebungstemperatur beim Laden

Beitragvon lingley » Do 15. Mai 2014, 06:54

Seltsam, hätte ich nicht erwartet.
Muss wohl an der Physik liegen, je kälter desto bessere elektrische und chemische Eigenschaften/Bedingungen ?
Aber die 15-22° fallen aus dem Raster ?
lingley
 


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Assi 2 und 5 Gäste