ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon ATLAN » So 2. Mär 2014, 23:21

Hmpf, mich frisst grad der Chameleon-Neid.... :cry:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon Blitz » So 2. Mär 2014, 23:24

umberto hat geschrieben:
EVplus hat geschrieben:
Ich mag die Hetze einiger weniger BMW fanboys gar nicht mehr lesen.


Irgendwie müssen sie sich ihr überteuertes Spielzeug doch hübsch rechnen. Kann doch nicht angehen, dass so ne Franzosenkarre fürs halbe Geld auch noch was taugt....

Ich lese inzwischen nicht mal mehr Autojournallie über E-Autos, das ist zu 50%-70% inhaltsleerer Müll, der Lichtjahre von meinen persönlichen Erfahrungen entfernt ist.

Gruss
Umbi

Stimme voll zu.
Und wie man weiss: Quant schmiert am besten.
Und :roll: etwas gegen BMW zu sagen ist in gewissen Kreisen wie wenn man unter Taliban über den Propheten lästert :massa:
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon endurance » Mo 3. Mär 2014, 07:00

Blitz hat geschrieben:
umberto hat geschrieben:
EVplus hat geschrieben:
Ich mag die Hetze einiger weniger BMW fanboys gar nicht mehr lesen.


Irgendwie müssen sie sich ihr überteuertes Spielzeug doch hübsch rechnen. Kann doch nicht angehen, dass so ne Franzosenkarre fürs halbe Geld auch noch was taugt....

Ich lese inzwischen nicht mal mehr Autojournallie über E-Autos, das ist zu 50%-70% inhaltsleerer Müll, der Lichtjahre von meinen persönlichen Erfahrungen entfernt ist.

Gruss
Umbi

Stimme voll zu.
Und wie man weiss: Quant schmiert am besten.
Und :roll: etwas gegen BMW zu sagen ist in gewissen Kreisen wie wenn man unter Taliban über den Propheten lästert :massa:

"Ihr" (ein kleines Grüppchen der Zoe Gemeinde) seit doch leider auch nicht besser - sonst gäbe es das an den Pranger stellen hier doch nicht. Schade, dass es unter einigen hier um Forum einen Glaubenskrieg gibt und immer gleich "angepisst" reagiert wird. Das man nicht einer Meinung sein muss ist doch klar aber warum muss man sich darüber gleich so aufregen und eingeschnappt reagieren (das gilt jetzt für beide Seiten)?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3399
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon ulmerle » Mo 3. Mär 2014, 08:17

endurance hat geschrieben:
"Ihr" (ein kleines Grüppchen der Zoe Gemeinde) seit doch leider auch nicht besser - sonst gäbe es das an den Pranger stellen hier doch nicht. Schade, dass es unter einigen hier um Forum einen Glaubenskrieg gibt und immer gleich "angepisst" reagiert wird. Das man nicht einer Meinung sein muss ist doch klar aber warum muss man sich darüber gleich so aufregen und eingeschnappt reagieren (das gilt jetzt für beide Seiten)?


Fakten kann man nicht schönreden und leider sind dann Deine BMW i3 Kameraden sofort eingeschnappt, wenn man für Einsteiger unmissverständlich klarstellt, dass der BMW i3 derzeit ein Schnarchlader ist. Schade, aber die Zoe Gemeinde hat sich halt für das derzeit praktikablere Fahrzeug bei der Ladetechnik entschieden, Ihr hattet auch die Wahl und habt Euch dann für die schöne Larve mit dem miesen Charakter entschieden, das ist wie im richtigen Leben und führt irgendwann zur Scheidung. :D
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon fbitc » Mo 3. Mär 2014, 08:20

Ulmerle.... Warum wieder so provokant? Man kann Fakten auch weniger polemisch darstellen.

Zur Zeit macht das lesen von manchen Themen gar keinen Spaß mehr (hüben wie drüben) es wird provoziert, gestänkert und z.T. auch persönlich beleidigt. Leute... Kommt wieder ein wenig runter!
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist

Beitragvon ulmerle » Mo 3. Mär 2014, 08:26

fbitc hat geschrieben:
Ulmerle.... Warum wieder so provokant? Man kann Fakten auch weniger polemisch darstellen.

Zur Zeit macht das lesen von manchen Themen gar keinen Spaß mehr (hüben wie drüben) es wird provoziert, gestänkert und z.T. auch persönlich beleidigt. Leute... Kommt wieder ein wenig runter!


Liest Du keine Bild Zeitung? ;)
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon endurance » Mo 3. Mär 2014, 09:16

Sorry aber das hier is echt unterhalb des Bild Niveaus. Muss man sich jetzt echt mit voller Absicht der Provokation an den Karren fahren? Ich distanziere mich 100% von solchen Äußerungen von allen Stänkerer-Seiten. Das Verhalten ist der Sache nicht dienlich - schade für das Forum.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3399
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon Alex1 » Mo 3. Mär 2014, 18:50

Gaanz ruhig, liebe Mitforisten.!

Gebt Euch mal fein die Händchen und habt Euch wieder ganz dolle lieb!

Wie sagt der Filosof: Jedem Dappn gfällt sei Kappn. :lol:

Und so gfällt mir halt die Kappn Zoe, Anderen die Kappn i3, ganz zu schweigen von upps und Smarties und Allen, die net mehr alle Teslas im Schrank haben...

Der Eine will ein Auto, das möglichst viel hermacht, die Andere ein schnell und überall auftankbares Auto. Der Dritte wiederum will 400 km am Stück fahren können. Andere haben gar nicht vor, mehr als 50 km weit zu kommen.

Fakten sind Fakten und Ansichten sind Ansichten. Und ein Langohr sollte keinen anderes Langohr einen Esel schelten. Wahlweise sich über die Benennung als Esel aufregen...

Ceterum censeo: Freuen wir uns doch über jedes neu zugelassene E-Auto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8139
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon umberto » Mo 3. Mär 2014, 20:04

endurance hat geschrieben:
"Ihr" (ein kleines Grüppchen der Zoe Gemeinde) seit doch leider auch nicht besser - sonst gäbe es das an den Pranger stellen hier doch nicht.


Weil der Streit über Windows oder Linux oder Apple oder PC schon ausgelutscht ist und wir was neues brauchen. :-)

Nee, im Ernst: ich habe mich im Vorfeld nie negativ über den i3 geäußert, mir hat als Techniker der mutige BMW-Ansatz (endlich probiert mal jemand was neues, auch wenn sie nie im Leben den CO2-Ausstoss bei der Herstellung der kohlefaserverstärkten Kunststoffe reinholen, nicht mal wenn sie das in den USA mit 100% Wasserkraft erzeugen) sogar gefallen, aber was in den letzten Monaten an Marketing-Trommelfeuer durch BMW incl. Verblödung der Presse passiert ist, hat schon wirklich ungute Züge. Und alle plappern fleißig hinterher, ohne das Ding auch nur gefahren zu sein.

Heute wieder in der Zeit: ein Artikel über Elektroautos und es werden nur die deutschen und Nissan erwähnt. Was läuft denn da? Immer noch Erzfeinde mit Frankreich? Oder dürfen die böse Atomstromproduzenten der Grand Nation (die schon ewig E-Autos im Angebot haben) nicht mal mit was vorne sein.

Und wenn man dann Sprüche wie den von EVplus zitierten liest, darf man auch mal gegenhalten...

Gruss
Umbi

P.S. Konfiguriere ich mir einen i3 so wie meine Zoe, kostet der (jetzt mit dem Navi-Nachschlag) schlappe 45000 Euro. Und was erschreckend ist: das klappt auch noch. Den Leuten, die bereit sind, in E-Mobiltät zu investieren, ist die Zoe einfach zu billig.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE, beschleunigte Ladung ist "geil"

Beitragvon lingley » Mo 3. Mär 2014, 20:55

umberto hat geschrieben:
Heute wieder in der Zeit: ein Artikel über Elektroautos und es werden nur die deutschen und Nissan erwähnt. Was läuft denn da? Immer noch Erzfeinde mit Frankreich? Oder dürfen die böse Atomstromproduzenten der Grand Nation (die schon ewig E-Autos im Angebot haben) nicht mal mit was vorne sein..
..schlappe 45000 Euro. Und was erschreckend ist: das klappt auch noch. Den Leuten, die bereit sind, in E-Mobiltät zu investieren, ist die Zoe einfach zu billig....

Nein Umbi - Ich habe meine eigene Theorie entwickelt !
In dem letzten halben Jahrhundert habe ich eines bemerkt:
Ich finde mich ständig und ohne Absicht unter der "Minderheit der Bevölkerung" und deren "guten Geschmack" wieder :lol:
Das war so im Kindergarten, der Schule, im Beruf, privat, technisch, musikalisch, politisch und im Sport u.s.w. so :mrgreen:
Und deshalb habe ich wohl wieder unbewusst auf die Minderheit gesetzt, mich für ZOE und die beschleunigte Ladung ist "geil" entschieden.
Und das Beste - mir geht nichts dabei ab ... ich genieße es Anders als Andere zu sein 8-)

Deshalb plädiere ich : 43kW AC braucht das Land !

... der Aufruf bringt aber nichts, da ich ja der Minderheit angehöre :mrgreen:
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste