ZOE beendet Ladung bei 98%

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon ZoeZen1 » Mo 30. Dez 2013, 21:48

Oder lieber so:
Beendet die ZOE die Ladung bei 98%?

Das hat ich heut zum ersten mal und passiert hoffendlich nicht wieder

Heute morgen hab ich wie immer am TÜV an der CEE rot meine crhombox gehangen und mit 13A die ZOE geladen. Restzeit 3h ok.

Gegen Mittag hab ich dann mal bei My ZE reingeschaut um Ladeabbrüche auszuschließen:
Ladung beendet bei 98%; da auch "Kabel eingesteckt" stand konnt ich einen Abbruch ausschließen, da sonst "getrennt" stehen würde.
Also was liegt da nahe: My ZE hat wieder mal nicht bis zum Ladeende die Verbindung halten können, schon 3x passiert.
Merkwürdig war auch noch, das im Ladeprotokoll die 3p-13A-Ladung mit "Standardladung" gelistet war, sonst immer mit "beschleunigt"

ABER

Nach Feierabend ich zum Auto , entriegelt und am Display standen tatsächlich: 98%- Prüfung läuft :?
Noch bevor ich Zeit zum nachschaun hatte, vieleicht 2 sec. oder so, startete der Ladevorgang von alleine!
Displayanzeige: Status läd - SOC sprang von 98 auf 99%. Noch mehr :? :?

Hatte aber einen nerfigen Arbeitstag und wollt nach haus und das eine %chen war mir jetz egal gewesen


Hat jemand ne Idee, was da für ein Wurm drin war :?: :?: :?:
ZoeZen1
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 19:39
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon energieingenieur » Mo 30. Dez 2013, 21:55

Ursachenidee bisher nein, aber ich hatte das auch 2x an meiner Ladesäule (11kW) daheim, wo es sonst immer 100%ig funktioniert (Die und ZOE kennen sich seit 800kWh). Es trat einmal im September auf und einmal im November. Ich kann es aktuell mit keiner Ursache in Verbindung bringen. Das LadeLog zeigt es auch mehr oder weniger als ganz normale Ladung an. Aber eben nur bis 98%. Sobald es wieder passiert, schreibe ich es hier.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon dervorausschaut » Di 31. Dez 2013, 09:45

kann gleiches Phänomen bislang 1x bestätigen.
ursache unbekannt, grund nicht ersichtlich.. :geek:
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon bm3 » Di 31. Dez 2013, 10:16

Der Grund werden wohl ganz normale Toleranzen bei der SOC-Bestimmung sein. ;)
So ganz ohne die gehts nämlich nicht. Ist vom Twizy übrigens auch bekannt.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5739
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon Lara Zoe » Di 31. Dez 2013, 11:30

Das war bei mir auch schon 3 oder 4 mal, immer dann, wenn ich auch die Vorheizung geschaltet hatte. Vielleicht hängt das damit zusammen.

Guten Rutsch.
ZOE Intens, Energie Blau, 11 KW Wallbox, Solaranlage 10,92 kWp,
Ich kenne meine Grenzen, denn ich überschreite sie oft genug.
Benutzeravatar
Lara Zoe
 
Beiträge: 76
Registriert: So 24. Mär 2013, 12:35
Wohnort: Westerwald

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon EVplus » Di 31. Dez 2013, 11:42

ZoeZen1 hat geschrieben:
Displayanzeige: Status läd - SOC sprang von 98 auf 99%. Noch mehr :? :?

Hat jemand ne Idee, was da für ein Wurm drin war ?


Bei meinen Aufzeichnungen im April 2013 mit der CrOhmbox mit PCAN-Explorer habe ich beobachten können, daß der ZOE kurz vor Ladeende auch mal die Ladung kurzfristig unterbricht. Siehe Foto.

P1390127.jpg
Ladeunterbrechnung



Es könnte sein, daß die EVSE in der Ladebox ( oder bei den auch schon berichteten Ladeabrücken an öffentlichen Stromtankstellen ) dies als Beendigung der Ladung angesehen hat und dann nicht wieder neu gestartet ist.

Der Neustart wurde dann durch das Aufschliessen des ZOE veranlasst.


ZoeZen1 hat geschrieben:
Merkwürdig war auch noch, das im Ladeprotokoll die 3p-13A-Ladung mit "Standardladung" gelistet war, sonst immer mit "beschleunigt

Meine Beobachtung ist :
Wenn der Anfang der Ladung mit geringerer Leistung stattgefunden hat wird diese Angabe ( Standard / Beschleunigt / Schnell ) in das Ladeprotokoll übernommen. Kann man z.B. mit einer "analog verstellbaren EVSE" schön simulieren:

Mit z.B. 13A EVSE Einstellung beginnen und dann "hochdrehen" auf 32A . Dann steht "Standard" im Protokoll.

Das erste Mal habe ich das an irgendeiner öffentlichen Ladesäule beobachtet. Obwohl ich von der Gesamtladezeit "beschleunigt" geladen hatte war die Angabe "Standard" im Ladeprotokoll.

Lara Zoe hat geschrieben:
Das war bei mir auch schon 3 oder 4 mal, immer dann, wenn ich auch die Vorheizung geschaltet hatte. Vielleicht hängt das damit zusammen.


Ja, wenn die Vorheizung eingeschaltet wird, wird kurz die Ladung unterbrochen. Wenn dann die EVSE nicht neu startet, wird nicht mehr geladen. Siehe dazu : http://code.google.com/p/open-evse/wiki/EVSE_TESTING
Dateianhänge
Pilot EVSE.jpg
Quelle : http://code.google.com/p/open-evse/wiki/EVSE_TESTING
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon lingley » Di 31. Dez 2013, 12:20

Meine Vermutung:
Du berichtest von Ladeabbrüchen - und ZOE lädt nicht mehr weiter, richtig ?

Abbrüche kommen bei mir auch immer mal vor, aber ZOE lädt danach brav weiter !
Ich kenne die crOhm nicht im Detail, aber könnte es sein das crOhm den Status B' nicht kennt ?
Bei meinem Boxtyp ist der ABL-Sursum Controller verbaut und da steht im Manual:
Der Ablauf des Ladevorgangs entspricht IEC 61851-1 Ed. 2 Mode 3: A ⇒ B1 ⇒ B2 ⇒ C/D ⇒ B’ ⇒ A
Status B' :
Ladung wurde durch EV beendet/unterbrochen
•Modul teilt dem EV den verfügbaren Ladestrom durch entsprechende PWM über CP mit
•Modul wartet auf Trennung des EV oder Fortsetzung des Ladevorgangs

Das könnte eine Erklärung sein, wenn crOhm bei einer Unterbrechung nur ein "Ladeende" interpretiert ...
Gab es da nicht ein Firmwareupdate ?
lingley
 

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon STEN » Di 31. Dez 2013, 14:37

Hallo Zusammen,

vom ArthurS aus Donauwörth habe ich in diesem Zusammenhang (jetzt leider Infos aus zweiter Hand)
folgendes erfahren.

Bei ihm war das Stromnetz (nachgewiesen durch eine Netzanalyse durch LEW) in der 19ten Oberwelle
mit Störungen beaufschlagt. Leider entspricht dies exakt der 1kHz-PWM Frequenz des Ladecontrollers.
Es wurde die Vermutung geäußert, dass der Controller möglicherweise das PWM-Signal mit diesen Störungen
überlagert an den Wagen weitergibt, der dann innerhalb kurzer Zeit sehr schnellen Änderungen durch
das PWM-Signal folgen muss, und dann nach ein paar Sekunden auf Störung geht.

Ich konnte auch mit meiner "illegalen" Modifikation der Wallbox (Umschaltung der Kabelkennung von 13A / 20A / 32A)
dieses Fehlerbild durch zu schnelle Schaltvorgänge und dadurch verursachte Änderungen des PWM Signales provozieren.

Angeblich soll das empfindliche Verhalten des Zoe diesbezüglich bereits bekannt sein und durch eine neue
Lader-Firmware entschärft worden sein.

Jedoch war in diesem Zusammenhang nie die Rede, dass dies nur bei 98% aufgetreten ist.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon lingley » Di 31. Dez 2013, 15:07

Daß wäre möglich ... wenn ein "Übersprechen" zwischen den stromführenden Leitern mit der 19. Oberwelle und der separaten Leitung CP passiert und dabei die Amplitude des 1kHz Signals addiert/beeinflusst wird ...
Bei kleinen Abständen zu analogen Telefonleitungen kann bei Oberschwingungen der 20. bis 30. Ordnung die Sprachübertragung massiv gestört werden.
An der Pulsweite kann es nicht liegen.
Ich lade ja auch, im Moment sogar, mit flexibler PWM bei PV-Steuerung - die Pulsweite ändert sich dabei alle vier sec !!!
Ist das Ladekabel an dem CP-Leiter geschirmt ? Weiß das jemand ?
lingley
 

Re: ZOE beendet Ladung bei 98%

Beitragvon STEN » Di 31. Dez 2013, 15:43

lingley hat geschrieben:
Ist das Ladekabel an dem CP-Leiter geschirmt ? Weiß das jemand ?


So wie das in meiner Wallbox aussieht, hat keine der Adern eine Schirmung.
Ich habe ein fest angeschlossenes Mennekes 32A Typ 2 Kabel dran.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste