ZOE an CCS aufladbar?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Jun 2013, 11:24

Chris hat geschrieben:
Der Zoe braucht die Combo Säulen doch gar nicht weil man doch beim CCS nur einphasig laden kann und das will man dem Zoe doch nicht wirklich zumuten besonders weils ja dann viel zu langsam läd.

Das ist so nicht richtig. Die CCS-Säule spuckt über den CCS-Stecker nur Gleichstrom aus. Nix mit Phase. Hat die Säule auch einen Typ2-Anschluss, kann 3-phasig geladen werden (ganz standard für Typ2).
Du verwechselst das mit den CCS-Autos, die vorerst nur einphasig an Typ2-Stromversorgungen laden können. Das liegt aber an der im Auto verbauten Ladeelektronik.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: AW: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon Nasenmann » Fr 21. Jun 2013, 11:30

Hier mal das Produktblatt von ABB:

http://www05.abb.com/global/scot/scot34 ... erra53.pdf

Anscheinend gibt es 3 Versionen, bin gespannt, welche dann an der A9 verbaut werden.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 500
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon stromer » Fr 21. Jun 2013, 11:41

Laut dem Bild in dem Bericht ist das Ladekabel fest angeschlossen. Selbst wenn der Stecker beim Zoe passen würde müssten auch noch alle Kontakte voll belegt sein, was ich aber nicht glaube.

http://www.goingelectric.de/2013/06/20/news/volkswagen-ccs-combined-charging-schnellladung-wolfsburg/
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: AW: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon stromer » Fr 21. Jun 2013, 11:48

Nasenmann hat geschrieben:
Hier mal das Produktblatt von ABB:

http://www05.abb.com/global/scot/scot34 ... erra53.pdf

Anscheinend gibt es 3 Versionen, bin gespannt, welche dann an der A9 verbaut werden.


Wobei ich nicht verstehen kann, warum man in der 3. Version dieser Schnellladesäule AC-Laden nur mit 22 KW anbietet. Das ist doch an fast allen normalen öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 jetzt schon Standard.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon Nasenmann » Fr 21. Jun 2013, 11:55

stromer hat geschrieben:
Laut dem Bild in dem Bericht ist das Ladekabel fest angeschlossen. Selbst wenn der Stecker beim Zoe passen würde müssten auch noch alle Kontakte voll belegt sein, was ich aber nicht glaube.



Sehe ich auch so, deshalb bleibt die Frage, welche Sorte an der A9 Verbaut wird. Da aber VW seinen UP durchdrücken will, befürchte ich, dass auf die Typ2-Zusatzoption verzichten werden.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 500
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Jun 2013, 12:05

Etwas OT, aber ich denke VW will überhaupt nichts elektirsches durchdrücken - nun doch? :mrgreen:
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon pierrot » Fr 21. Jun 2013, 12:07

stromer hat geschrieben:
Laut dem Bild in dem Bericht ist das Ladekabel fest angeschlossen. Selbst wenn der Stecker beim Zoe passen würde müssten auch noch alle Kontakte voll belegt sein, was ich aber nicht glaube.

http://www.goingelectric.de/2013/06/20/news/volkswagen-ccs-combined-charging-schnellladung-wolfsburg/

Die Ladestation auf dem Bild ist eine reine CSS Station, da kann kein Zoe laden.. Ist klar dass VW kein Interesse daran hat..
Ich hoffe nur, dass die öffentlichen CSS Stationen auch eine Wechselstrom Ladung anbieten werden, auch die an der A9.
Ich befürchte leider, dass die Deutsche Automobilindustrie, die sich jetzt wohl auf CSS festgelegt hat, ihre mächtige Lobbyarbeit auspackt und Renault ausgrenzen wird. Es wird wahrscheinlich auch kein Chademo unterstütz, obwohl der technische Aufwand gering wäre.
pierrot
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 27. Sep 2012, 12:03
Wohnort: D- 64331 Weiterstadt

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon Nasenmann » Fr 21. Jun 2013, 12:09

green_Phil hat geschrieben:
Etwas OT, aber ich denke VW will überhaupt nichts elektirsches durchdrücken - nun doch? :mrgreen:


Das würde erklären, warum die auf nen Ladestandard setzen, wo die entsprechende Technik ab 30000,-(?) aufwärts kostet. :lol:
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 500
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Jun 2013, 12:11

Nasenmann hat geschrieben:
Das würde erklären, warum die auf nen Ladestandard setzen, wo die entsprechende Technik ab 30000,-(?) aufwärts kostet.

Das wird ja immer teurer... Eine einfach CCS-Säule kostet doch nicht mehr als 15.000 Euro.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: ZOE an CCS aufladbar?

Beitragvon Nasenmann » Fr 21. Jun 2013, 12:11

pierrot hat geschrieben:
Ich befürchte leider, dass die Deutsche Automobilindustrie, die sich jetzt wohl auf CSS festgelegt hat, ihre mächtige Lobbyarbeit auspackt und Renault ausgrenzen wird. Es wird wahrscheinlich auch kein Chademo unterstütz, obwohl der technische Aufwand gering wäre.


Wenn es so kommen sollte bliebe die Frage, wie aufwändig es für Renault wäre, den ZOE entsprechend umzurüsten.

IMHO wurde hier bei der Standardisierung gepennt. Hier hätte festgelegt werden müssen, dass immer alle Pins belegt sein müssen.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 500
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HOSCHLA, tomas-b und 9 Gäste