Zoe an 43 kw Lader laden???

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon tomparis23 » Mi 27. Sep 2017, 18:07

Hallo,

ich habe mir einen Zoe mit großer Batterie bestellt. Der wird irgendwann Februar oder März geliefert.

Jetzt beschäftige ich mich natürlich mit dem Thema Laden auch auf Autobahnstrecken.

Das Problem, ich habe gelesen, dass de Zoe zur Zeit ja nur 22 kw Lader unterstützt, aber könnte ich ihn theoretisch auch an so einer 43 kw Station aufladen, nur dass er langsamer lädt, oder wird der Zoe vllt. überlastet sonst?

Schon mal Danke für eine Antwort.

Lg
Christian
tomparis23
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 17:38

Anzeige

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon climenole » Mi 27. Sep 2017, 18:12

Es gibt den R90, der lädt mit 22kW, und den Q90, der lädt mit 43 kW.
Den R90 kann man auch problemlos an 43 kW-Lader anstecken, er lädt dann halt trotzdem einfach mit 22 kW, das ist gar kein Problem.
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 283
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon panoptikum » Mi 27. Sep 2017, 20:51

An einem 43kW-Typ2-Lader kann man auch einen Golf GTE anschließen. Der lädt dann halt nur mit 3,7 kW. :lol:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon Karlsson » Mi 27. Sep 2017, 21:02

tomparis23 hat geschrieben:
wird der Zoe vllt. überlastet sonst?

Nein, er nimmt sich einfach das, was er verträgt.
Typ 2 ist hier idiotensicher, kann man nichts verkehrt machen.

tomparis23 hat geschrieben:
ich habe gelesen, dass de Zoe zur Zeit ja nur 22 kw Lader unterstützt

Wie schon gesagt, gibt es 2 verschiedene. Den Q90 mit Schnelllader will Renault hier nur nicht offiziell verkaufen - die Gründe dafür kennt wohl nur Renault. Bei guten ausgesuchten Händlern kriegst Du den Q90 aber auch binnen 4 Wochen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon Mr.T » Do 28. Sep 2017, 07:50

Ich hole mir am Samstag einen Q90 bei Autohaus Vorndrann in Bad Neustadt. :hurra:
Der hat einige Q90 und auch R90 sofort lieferbar (intens und BOSE Edition)

Ich brauche dann nur noch eine günstige (keine billige) Ladebox für zu Hause.

Oh, Nachtrag:
Ich bin neu hier im Forum.
Habe schon einige Probefahrten mit E-Autos gemacht und mich auf Grund des Preis / Liestungsverhältnisses für eine ZOE entschieden.
Ich lese zwar schon einige Zeit mit, werde aber ab Samstag auch ab und zu mal meinen Senf dazugeben und dumme Fragen an die E-Auto Profis stellen. :D
Bevor ich misch uffreeesch, isses mir liewer egal
Mr.T
 
Beiträge: 13
Registriert: So 10. Sep 2017, 11:13

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon AbRiNgOi » Do 28. Sep 2017, 08:03

Mr.T hat geschrieben:
Ich brauche dann nur noch eine günstige (keine billige) Ladebox für zu Hause.


Zuerst musst Du noch die Frage für Dich klären, ob eine Mobile Lösung besser ist um gegebenenfalls auch unterwegs an einer roten CEE Dose beschleunigt mit bis zu 22kW zu laden, oder ob eine fest installierte Box genügt.

Bei den mobilen finde ich den NRGKick am wertigsten, aber auch klein genug um unter dem Beifahrersitz zu passen. Allerdings sind dann 1000€ fällig.
Bei den stationären Boxen würde ich nach Design gehen, da gibt es wenig Unterschiede, alles so zwischen 500 und 700€
Außer es soll etwas vernetztes mit Datenschnittstelle sein...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Zoe an 43 kw Lader laden???

Beitragvon Noritz » Fr 29. Sep 2017, 14:11

Da gibt's auch in der Wiki interessante Infos zu.

https://www.goingelectric.de/wiki/%C3%9 ... r_Typ1%2B2
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste