Z.E.Pass

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Z.E.Pass

Beitragvon timebird » Fr 29. Sep 2017, 11:20

Hallo
ich benutze die App Z.E.Pass für mein Smartphone und sehe viele Ungereimtheiten:
- die angegebenen Preise für die Ladestationen stimmen nicht
- manche Stationen (z. B. Tank und Rast Baden-Baden oder BOSCH Schwieberdingen) werden nicht angezeigt
- Station wird als "frei" gemeldet und ist belegt
Hat jemand ähnliche Probleme ?
Kann man sie abstellen ?
timebird
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:42

Anzeige

Re: Z.E.Pass

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Fr 29. Sep 2017, 12:16

Hi timebird,

wenn Du Zeit findest hier im Forum ein wenig mehr zu Suchen und zu lesen, ja auch ich bin hier kein Vorbild :oops: ,
wirst Du evtl. feststellen, dass es kaum jemanden gibt, der wirklich etwas positives zu dieser App sagen wird.
So ist zumindest mein Eindruck. Darüber hinaus, alles was mit Software und unserem "Freundlichen" zu tun hat,
ist anscheinend "suboptimal" ... leider.
Und wir als Kunden sind wie so oft mehr oder weniger machtlos.

Vielleicht täusche ich mich auch und dieser Fred wird ein neuer Anstoß das Ganze positiver zu sehen ;)

Ansonsten einfach handeln, App so nehmen wie sie ist und wenig ärgern lassen oder deinstallieren und ggfs. sich nach einer anderen App umsehen,
die zumindest bis sich das Gegenteil herausstellt, weniger Probleme macht.

Ich hab erst gar nicht danach gesucht :roll:

Ich weiß, das hilft Dir jetzt nur temporär, hätte Dir gerne etwas erfreulicheres geschrieben :(

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 18.000km im 1. Jahr - CanZE (V1.25) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Z.E.Pass

Beitragvon MineCooky » Fr 29. Sep 2017, 13:28

Langsam, langsam, ich finde die App sehr gut.

Ich würde eher sagen:
"wenn Du Zeit findest hier im Forum ein wenig mehr zu Suchen und zu lesen, wirst Du feststellen, dass es kaum jemanden gibt, der wirklich etwas positives zu dieser App sagen wird. Das heißt aber nicht das sie schlecht ist. Es ist in Foren aber nunmal so das wenn etwas gut läuft das keiner dokumentiert."


Mir gefällt die App sehr gut, soweit ich das beurteilen kann sind die Preise die angegeben werden auch das was abgebucht wird und die aufgeführten Säulen sind auch da. Was ich noch nicht überprüft habe ist ob die Angabe stimmt das frei ist, mir wäre aber noch nie aufgefallen das die App mir da falsch informiert hätte.
Im gesamten ist die App sehr übersichtlich.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Z.E.Pass

Beitragvon TomTomZoe » Sa 7. Okt 2017, 15:43

Mit 3,98€ die Stunde kann man jedenfalls sehr günstig an 22kW RWE-Verbund Säulen laden. Da ist mir die Usability der App zweitrangig.
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Sa 7. Okt 2017, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 47t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1318
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Z.E.Pass

Beitragvon benwei » Sa 7. Okt 2017, 18:16

Die RWE-Säule, die noch als „Backup“ auf unserem Mitarbeiterparkplatz steht, wird leider in der App nicht angezeigt. Das ist Mist, denn 3,98€ zu 7,80€ in der Stunde ist schon ein Unterschied - auch wenn letzteres auch noch einigermaßen preiswert ist.
Die Kostenlos-Strom-Säule meines Arbeitgebers mag nämlich meine ZOE nicht (oder umgekehrt).
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Z.E.Pass

Beitragvon TeslaMS » Sa 7. Okt 2017, 20:50

benwei hat geschrieben:
Die RWE-Säule, die noch als „Backup“ auf unserem Mitarbeiterparkplatz steht, wird leider in der App nicht angezeigt. Das ist Mist, denn 3,98€ zu 7,80€ in der Stunde ist schon ein Unterschied - auch wenn letzteres auch noch einigermaßen preiswert ist.
Die Kostenlos-Strom-Säule meines Arbeitgebers mag nämlich meine ZOE nicht (oder umgekehrt).

Ist das nur in unserer Region so, oder haben auch anderorts schwarze Zoes häufiger Ladeprobleme als farbige?
TeslaMS
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 24. Okt 2013, 23:47

Re: Z.E.Pass

Beitragvon benwei » Sa 7. Okt 2017, 21:25

Bisher lädt meine kleine Schwarze überall klaglos - außer bei meinem Arbeitgeber. Ich schiebe das Problem dort mal auf die Uralt-Säule aus dem Hause Siemens, die wohl seit eh und je ZOEs verweigern. Derzeit wird aufgerüstet, und die alte Säule soll in dem Zuge durch eine neue ersetzt werden. Bis dahin muss ich mich noch gedulden.

Trotzdem wäre es schön, wenn in ZE Pass auch zugangsbeschränkte Säulen drin wären...
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Z.E.Pass

Beitragvon Lokverführer » Sa 7. Okt 2017, 21:55

Also sowohl am Ingolstadt Village als auch an der OTH Regensburg habe ich schon Zoe problemlos laden sehen. An der alten Siemenstechnik (CP500) kann es also nicht liegen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1233
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Z.E.Pass

Beitragvon JuGoing » So 8. Okt 2017, 07:29

TomTomZoe hat geschrieben:
Mit 3,98€ die Stunde kann man jedenfalls sehr günstig an 22kW RWE-Verbund Säulen laden. Da ist mir die Usability der App zweitrangig.

+1
Ist ärgerlich, wenn gerade die Säule fehlt, die man gern hätte.
Hast du Mal bei Bosch gefragt, oder es mit der Karte versucht ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 487
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Z.E.Pass

Beitragvon JuGoing » Mi 1. Nov 2017, 15:02

In der App bekomme ich heute 4,20€ / Stunde angezeigt. Wie ist das bei Euch ?
Z.b. hier
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Wetter-Ruhr/Bahnhof-Bahnhofstrasse-2a/3918/
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 487
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste