Wucherpreise!!!

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Wucherpreise!!!

Beitragvon 1111 » Mi 21. Sep 2016, 21:33

Seit einigen Tagen fahren wir unsere ZOE, ein super geniales Auto.
Mit dem 22kW Lader bekommt man natürlich Lust weiter weg zu fahren als nur 75 bzw. 150 km.
Prompt haben wir beschlossen unseren Kurzurlaub über das 3. Oktober Wochenende
in den Bayerischen Wald mit der ZOE zu machen.
Idealerweise ist eine E-Wald Ladesäule gleich um die Ecke unseres Hotels.
Als ich ich mich über die Preise kundig gemacht habe bin ich fast vom Stuhl gefallen :o .
0,14 Euro für die Minute :shock: .
Das sind für 2h laden mit 22 kW 16,80 Euro.
In unserer ZOE bringen wir in der Zeit max. 16 - 18 kWh rein das ist ein Preis von bis zu über einem Euro/kWh.
Hallo!!!
So geht Elektromobilität nicht!
Mit einem Deutschen EV mit 3,7 kw AC Schnarchlader bist du die ärmste S..
Selbst mit der 22 kW Zoe ist das viel zu teuer.
E-Wald ich werde euch wenn immer es geht meiden.
Die Ladeinfrastruktur von E-Wald ist vorbildlich ausgebaut,
bei den Preisen machen die Ladesäulen meiner Meinung nach bald Pleite, für diese Preise wird dort kaum jemand laden :| .
Ich nehme meinem Schnarchladeziegel mit und lade nach Möglichkeit in meinem Hotel und gebe denen 5 Euro
für eine Ladung über Nacht, dabei haben die noch etwas verdient.
Wir sind erhlich etwas gefrustet :evil: .
Mit einen Verpenner V8 Amischlitten kommt man billiger davon :!: .
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon Zoe1114 » Mi 21. Sep 2016, 21:53

Woher stammt die Angabe mit 14ct /Minute?
Auf der Internetseite von e-Wald ist für 22kW 9,52 ct/Minute angegeben.
https://charge.e-wald.eu/preise/
Pro 10 Minuten (wobei die ersten 2 Minuten kostenlos sind) lädt Zoe an 22kW ca. 16% Akkukapazität (36sec/1% an 22kW) = ca. 3,5 kWh.
10 Minuten kosten somit 10x 9,52 ct = 95,2 ct, bei 3,5 kWh geladen sind dies ca. 27 ct pro kWh.
Nach 60 Minuten müssten ca. 20-21 kWh geladen sein, der Akku dürfte um die 90% haben.
Dann abhängen, denn danach wird es teuer, da Zoe dann nur langsam lädt.
Die 27ct/kWh finde ich nicht überteuert. Man muss halt sein Fahrzeug rechtzeitig wieder abhängen und nicht mehrere Stunden angehängt lassen.
Warum lädt euer Zoe in 2 Stunden nur 16-18 kWh? das kann dann nur ein 11 kW Lader sein, und dort kostet die Minute 4,76ct.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon drilling » Mi 21. Sep 2016, 21:56

Danke für den Hinweis. Mit dem Drilling wären die KWh Preise dann auf so einem hohen Niveau (17 Euro für eine Vollladung beim 11KW Tarif) das sogar ein Anflug mit dem Helikopter fast günstiger wäre... :shock:
Die wollen wohl keine EAuto fahrenden Touristen im Bayerischen Wald.

Wenn sie uns da nicht haben wollen dann werden wir da auch keine Ferien machen. Es gibt genug Alternativen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2576
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon STEN » Mi 21. Sep 2016, 22:16

Und das schönste überhaupt - alles staatlich finanziert.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon Solarstromer » Mi 21. Sep 2016, 22:28

1111 hat geschrieben:
Seit einigen Tagen fahren wir unsere ZOE, ein super geniales Auto.
Mit dem 22kW Lader bekommt man natürlich Lust weiter weg zu fahren als nur 75 bzw. 150 km.


Mit so einem lahmen Lader hätte ich keine Lust Langstrecke zu fahren.

Mein 30 kWh Akku ist mit CHAdeMO 50 kW von leer bis 84% in max. 30 Minuten, was für 150 km Autobahn gut ist. Das ist eine Ladegeschwindigkeit von 300 km/Stunde.

Mit CHAdeMO 20 kW (oder deinem AC 22 kW abzgl. Verluste) braucht man dazu 70 Minuten, d.h. eine Ladegeschwindigkeit von nur 128 km/Stunde.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon 1111 » Do 22. Sep 2016, 07:54

Zoe1114 hat geschrieben:
Woher stammt die Angabe mit 14ct /Minute?
Auf der Internetseite von e-Wald ist für 22kW 9,52 ct/Minute angegeben.
https://charge.e-wald.eu/preise/
Pro 10 Minuten (wobei die ersten 2 Minuten kostenlos sind) lädt Zoe an 22kW ca. 16% Akkukapazität (36sec/1% an 22kW) = ca. 3,5 kWh.
10 Minuten kosten somit 10x 9,52 ct = 95,2 ct, bei 3,5 kWh geladen sind dies ca. 27 ct pro kWh.
Nach 60 Minuten müssten ca. 20-21 kWh geladen sein, der Akku dürfte um die 90% haben.
Dann abhängen, denn danach wird es teuer, da Zoe dann nur langsam lädt.
Die 27ct/kWh finde ich nicht überteuert. Man muss halt sein Fahrzeug rechtzeitig wieder abhängen und nicht mehrere Stunden angehängt lassen.
Warum lädt euer Zoe in 2 Stunden nur 16-18 kWh? das kann dann nur ein 11 kW Lader sein, und dort kostet die Minute 4,76ct.


Hallo Zoe1114,

das mit den 0,14 ct habe ich von der PlugSurfing Map
https://www.plugsurfing.com/de/map
Ich habe nun mal so einen RFID von denen.
Mit dem Lader hast du recht ich bin von einem 11 kW Lader ausgegangen. :oops:
Bei 22 kW eine Stunde sind es immer noch 8,40 Euro und der Akku ist nicht richtig voll.
Zuletzt geändert von 1111 am Do 22. Sep 2016, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon darklight » Do 22. Sep 2016, 08:27

Hallo,

wenn wir zu meiner Verwandtschaft fahren kommen wir auch in das E-wald Gebiet. Wir haben hier immer grosse Probleme zu laden da öfters die Ladesäulen nicht funktionieren.

Wenn es E-wald dann sein muss benutzen wir The New Motion Karte. Laut The New Motion sind die Ladungen derzeit kostenlos vorsichtshalber vorher aber mit der The New Motion Karte die Preise prüfen.
darklight
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:57

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon 1111 » Do 22. Sep 2016, 09:12

darklight hat geschrieben:
Hallo,

wenn wir zu meiner Verwandtschaft fahren kommen wir auch in das E-wald Gebiet. Wir haben hier immer grosse Probleme zu laden da öfters die Ladesäulen nicht funktionieren.

Wenn es E-wald dann sein muss benutzen wir The New Motion Karte. Laut The New Motion sind die Ladungen derzeit kostenlos vorsichtshalber vorher aber mit der The New Motion Karte die Preise prüfen.


Hallo darklight,

danke für die Info ich habe auch noch eine TNM Karte :P
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon darklight » Do 22. Sep 2016, 11:34

Bitte sehr gerne dann wird aus dem Wucherpreis ein Schnäppchenpreis :)
darklight
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:57

Re: Wucherpreise!!!

Beitragvon 1111 » Mo 3. Okt 2016, 19:27

Wir hatten heute ein E-Wald Ladesäulen Desaster :evil: :evil: :evil: .

In Roding funktionierte von 3 E-Wald Ladesäulen keine einzige.
Die Hotline konnte nicht helfen da die Säulen nicht online waren :evil: .

Wieder zurück gefahren nach Cham.
Die E-Wald Ladesäule am Landratsamt hat meine PlugSurfing und TNM Karte nicht erkannt
und die Hotline war nicht mehr erreichbar :evil: .
Von den zwei E-Wald Ladesäulen in der Janahofstraße erkannte nur die rechte den PlugSurfing Stick und hat dann
Gott sei Dank geladen. :shock:
Der ganze Sch... hat uns 2,5h gekostet.

Zuletzt war dann auf der Autobahnraststätte Pegnitz die Tank und Rast Ladesäule Richtung Bayreuth
ausser Betrieb. Die Tank und Rast Ladesäule auf der Raststätte Richtung Nürnberg hat aber funktioniert. Puhh.
Wenn wir nicht mit weiser Vorraussicht genügend Restreichweite gehabt hätten, währen wir auch noch liegengeblieben.

Wir waren heute für 300km 9 Stunden unterwegs. Hallo :!: :?: .
Leute so geht Elektromobilität nicht :!: :?:
Wenn das nicht besser wird, wird das nie was mit der Elektromobilität ausserhalb der Reichweite der Batterie.

Ladesäulen sind oft mit Verbrennern zugeparkt eine riesen Sauerei.
Ladesäulen können auch noch belegt sein blöd.
Ladesäulen die nicht funktionieren eine Riesensch.... :evil: .
Aufgeladene Grüße
Klaus
---------------------
Gespannt auf das Abenteuer Elektromobilität
ZOE Intens R240 in schwarz mit Armlehne seit 01.09.2016
Photovoltaik 3,3kWp
Solarthermie 7m² 600l
Benutzeravatar
1111
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:22
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue Flash und 3 Gäste