Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon maniac78 » Do 17. Sep 2015, 06:26

@ castleland:
Ich habe mir die crOhm und Bettermann Lösungen angeschaut. Eine stationäre Wallbox ist wegen der nicht vorhandenen mobilen Flexibiltät (laden bei Säulen ohne Typ2 und/oder Freunden) nicht in Frage gekommen und hätte ja auch nicht unwesentlich gekostet.
Zu den mobilen Lösungen: CrOhm war mir einfach zu teuer, vor allem da ich auch nicht weiß wie lange ich den Zoe letztendlich fahren werde. Bettermann war mir zu klobig und der Feuchtraum-Verteiler-Look war auch nicht so meins. Daher habe ich mich letztendlich für den NRGkick entschieden, da er preislich in der Mitte, einfach zu bedienen, wetterfest ist und durch das fixe Typ2-Kabel auch nicht so einfach geklaut werden kann, wenn man nicht sein Zelt neben der Ladesäule aufschlägt. Und nachdem mich das Notladekabel auch fast 600 Euro gekostet hätte, ich sowieso nur 3x16A in der Garage habe war der Aufpreis nicht so tragisch und ist für mich durch das Adapter-Kit die ideale Lösung gewesen, da der NRGkick nun auch das Notladekabel ersetzt, wenn es wirklich mal hart auf hart geht und - neben fast unendlicher Zeit - nichts anderes verfügbar ist um den Akku wieder ein wenig voll zu bekommen ;)
Ich habe den NRGkick letzte Woche bekommen - bei Fragen bitte einfach melden!

lg
Ab 12/16:
*** Mercedes B250e Electric Drive ***
----------------------------------------------
*** ZOE Intens neptungrau ***
06/15 bis 10/16
maniac78
 
Beiträge: 40
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:13
Wohnort: STMK/Österreich

Anzeige

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon Solaris_75 » Do 17. Sep 2015, 07:31

Hallo maniac78,

ich liebäugle auch mit dem NRGkick...faszinierend was die alles in das kleine, schicke Teil reingepackt bekommen.

Ein paar Fragen hätte ich noch...

Das Gerät speichert ja die letzte Einstellung, wenn man nichts "rumdrückt"...bedeutet das, dass man das Kabel nur noch einstecken muss und er beginnt mit der letzten Einstellung zu laden oder muss man erst einen Taster drücken und dann startet der Ladevorgang?

Gibt es eine passende Wandhalterung?

Habe von meinem Zählerschrank ein CEE / 3x16A Kabel/Stecker in die Garage gezogen welches über LS Schalter abgesichert ist und auch über den Fi-Schutzschalter läuft. Gibt es Probleme mit dem Fi/Zoe wenn praktisch 2 FI-Schalter im Kabel hängen (Fi vom Schaltschrank im Keller + der Fi vom NRGkick)

Danke schon mal...

Gruss

Solaris_75

P.S. gibt es eigentlich einen "Ort" wo man die ganzen Kabel + Adapter "verstecken" kann wenn man keinen doppelten Boden hat? Unter den Sitzen?
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon novalek » Do 17. Sep 2015, 09:19

... sorry ich will doch nicht's kommentieren ....
Zuletzt geändert von novalek am Do 17. Sep 2015, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 1997
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon Cavaron » Do 17. Sep 2015, 10:22

Solaris_75 hat geschrieben:
Gibt es Probleme mit dem Fi/Zoe wenn praktisch 2 FI-Schalter im Kabel hängen (Fi vom Schaltschrank im Keller + der Fi vom NRGkick)

Normal sagt man ja immer Fi Typ A und Typ B können zusammen unter bestimmten Umständen Probleme machen (von deren tatsächlichem Eintreffen noch nie einer berichtet hat, auch werden hier nicht reihenweise Nutzer mit Zoe plötzlich inaktiv, so dass man von zahllosen Fehlbedienungstoten nicht auzugehen braucht). Im NRG ist aber kein mechanischer Fi B sondern ein "FI Schutzmechanismus Typ B Charakteristik". Das ist konform mit den geltenden Sicherheitsbestimmungen der VDE. Also keine Sorge :)
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon novalek » Do 17. Sep 2015, 11:17

ich sag nix.
Zuletzt geändert von novalek am Do 17. Sep 2015, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 1997
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon maniac78 » Do 17. Sep 2015, 11:28

@ Solaris_75:
Bei mir ist das selbe Setup: FI Typ A der den Kellerbereich sowie die im Keller befindliche Garage schützt. Der 3x16 CEE hängt natürlich auf einem eigenen Leitungsschutzschalter und dahinter kommt der NRGkick - keine Probleme bis dato.
Die LAdung startet selbstständig nachdem der NRGkick mit dem Zoe verbunden wurde und man muss nichts weiter tun.

Der NRGkick läßt den Ladestrom bis zu 10 Sekunden nach dem Einstecken wählen und sperrt sich dann d.h. auch wenn dann jemand rumdrücken sollte passiert nichts mehr. Die von novalek angesprochene Thematik würde nicht auftreten, da der NRGkick eben nur diesen Taster zur Bedienung hat welcher sich sperrt und sonst vergossen ist. Einzig wenn das Teil abgesteckt werden würde und dann wieder erneut an der Säule von einem schlimmen Finger angeschlossen werden würde wäre der Strom natürlich wieder 10 Sekunden lang verstellbar bzw. bis das Fahrzeug mit der Ladung beginnt. Wurde die Ladung mal begonnen, kann der Ladestrom auch nicht mehr verstellt werden.

Wandhalterung ist mir nichts bekannt. Habe mir jetzt einen Typ2-Blindstecker bei Amazon bestellt und werde eine Halterung für das Kabel dazudübeln :-)
Ab 12/16:
*** Mercedes B250e Electric Drive ***
----------------------------------------------
*** ZOE Intens neptungrau ***
06/15 bis 10/16
maniac78
 
Beiträge: 40
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:13
Wohnort: STMK/Österreich

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon naseido » Do 15. Okt 2015, 20:54

Hallo zusammen,
hat jemand die Walli Ladebox im Einsatz? Der Preis ist ja nicht schlecht. Beim verbauten Phoenix Ladecontroler kann man über einen Drehschalter den gewünschten / möglichen Ladestrom einstellen. Einen RCD EV einzubauen dürfte auch kein Problem sei. Dann nur noch ein Drehstromkabel mit 32A CEE Stecker dran und mobil nutzen. ;)

Mfg
naseido
:roll: bald ZOE Intens R240 Perlmutweiß :roll:
naseido
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Sep 2015, 19:06

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon Berndte » Fr 16. Okt 2015, 07:10

Hallo,

ist hier eine Frage versteckt?
Klar kann man die Walli auch mobil nutzen... aber ist schon ein wenig sperrig ;)
Für den gleichen Preis gibt's auch bei Bettermann eine mobile Box, hier kann man den Drehschalter auch ohne Öffnen oder Werkzeug bedienen.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon naseido » Fr 16. Okt 2015, 16:03

.............
ist hier eine Frage versteckt?
Klar kann man die Walli auch mobil nutzen... aber ist schon ein wenig sperrig ;)......

........aber nur eine kleine :?: ;)
:roll: bald ZOE Intens R240 Perlmutweiß :roll:
naseido
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Sep 2015, 19:06

Re: Welche Wallbox verwendet Ihr zu Hause für Euren ZOE?

Beitragvon mh76berlin » Mo 9. Nov 2015, 13:48

Ich bin seit heute stolzer Besitzer einer wallb-e 11kW in "Ford RS Grün", installiert von den freundlichen Kollegen von Elektro Paech aus Berlin.
Fehlt nur noch das passende Gegenstück, hoffentlich Mitte Dezember wie angekündigt...
Dateianhänge
image.jpeg
ZOE zen in taupe-beige, 12/2015, mit Wallbox wallb-e 11kW
Benutzeravatar
mh76berlin
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 11. Aug 2015, 13:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 6gino und 3 Gäste